PenelOpal.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: PenelOpal.com Erfahrungen

    Der Praxistest zu PenelOpal.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die Dating Seite PenelOpal.com wirbt mit einer ansprechend und stilvoll gestalteten Startseite, einer kostenlosen Anmeldung, einer gratis Kostprobe, zahlreichen Mitgliedern und unverbindlichen Dates, die auch noch schnell zustande kommen sollen.

    Das klingt nicht nur zu gut, um wahr zu sein, sondern das ist es auch. PenelOpal.com ist ein moderierter Chat, das bedeutet, dass der Betreiber, die EN MARKETING & MEDIA Ltd, professionelle Animateure und Moderatoren einsetzt, welche die Kommunikation mit dem User übernehmen. Dieser ist aber der Annahme, es handelt sich beim Chatpartner um eine echte Person und zahlt für jede Nachricht viel Geld. Unsere Meinung und die Erfahrungen im Netz sind sich einig, PenelOpal.com ist eine Abzocke.

    Wenn du ebenfalls schon mit PenelOpal.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu PenelOpal.com

    Die Startseite von PenelOpal.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und, dass man die Seite kostenlos testen kann. Des Weiteren soll es auf der Dating Seite möglich sein, ein einfaches schnelles Sex Date als auch den perfekten Partner fürs Leben zu finden. Laut den Erfahrungsberichten im Netz sind diese Angaben aber allesamt falsch und irreführend.

    Die Nutzung der Seite ist nämlich nicht kostenlos. Um auf der Seite aktiv zu werden, braucht der Kunde sogenannte Credits. Diese werden in verschiedenen Paketen zum Kauf angeboten, die Kosten für eine Nachricht liegen bei etwas mehr als einen Euro. Demnach ist zwar die Anmeldung kostenlos, die Nutzung der Seite ist es aber klar und deutlich nicht.

    Eine kostenpflichtige Dating Seite ist allein noch keine Abzocke. Diese geschieht durch Fake Profile von professionellen Animateure und Moderatoren, welche sehr aktiv im Chatroom von PenelOpal.com sind und die Unterhaltungen dem User übernehmen. Die Fake Profile sind aber nicht besonders gekennzeichnet und die Animateure geben sich nicht klar und deutlich als Fake oder als fiktive Person zu erkennen. Es ist sogar das Gegenteil der Fall. Die Animateure regen zu einer Unterhaltung an und animieren den zahlenden User somit immer wieder zum Kauf von neuenCredits. Der Kunde ist allerdings der festen Annahme, es handelt sich beim Chatpartner ebenfalls um eine echte Person und zahlt dafür Geld.

    In den AGB steht folgendes:

    „Es ist Ihnen bekannt, dass wir auch professionelle Animateure und moderierte Dienste verwenden, um Nutzer zur Kommunikation zu animieren als auch eine zielorientierte Unterhaltung bieten zu können, insbesonders in den Kategorien Abenteuer und Sinngleichem. Es gibt daher nicht bei allen die Möglichkeit diese Menschen im realen Leben zu treffen.“

    Die Animateure übernehmen die kostenpflichtige Unterhaltung mit dem User, dieser denkt, man schreibt mit einem anderen Single. Allerdings ist jegliche Konversation für den Kunden sinn- und ziellos und dient ausschließlich dazu, die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Die Erfahrungsberichte sprechen davon, dass sich im Mitgliederbereich nur Fake Profile finden lassen und das Treffen einer realen Person nicht möglich ist.

    Der Betreiber der Seite ist die EN MARKETING & MEDIA ltd mit Sitz in England. Eine Firma aus Manchester, die eine deutschsprachige Dating Plattform betreibt ist eine erster klarer Hinweise auf eine unseriöse Plattform und Abzocke.

    Fazit der PenelOpal.com Erfahrungen

    Die Dating Seite PenelOpal.com ist ein moderierter Chat. Das steht in zahlreichen negativen Erfahrungen als auch in den AGB. Der Betreiber ist eine Firma aus England und die Seite ist voller Fake Profile. Der Fall ist klar, die Seite eine Abzocke und dient ausschließlich dazu, Kunden Geld aus der Tasche zu ziehen und damit die Taschen des Betreibers zu füllen.

    Teile uns ebenfalls deine PenelOpal.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite