Ergebnis der OmaSextreff.com Erfahrungen: Der Praxistest zu OmaSextreff.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

OmaSextreff.com Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: OmaSextreff.com Erfahrungen

    Die Landingpage von OmaSextreff.com lässt direkt unsere Alarmglocken läuten. Das Design der Seite kommt uns sehr bekannt vor. Im Hintergrund präsentiert sich eine ältere Frau, im Vordergrund das Anmeldefenster. Dem User werden geile Omas in direkter Nähe versprochen. Abgesehen davon finden sich keinerlei Informationen auf der Startseite. Im Impressum bestätigt sich unsere Vorahnung. Inhaber der Seite ist die Qualidates AG aus Steinhausen in der Schweiz. Wir haben schon unzählige Portale dieses Betreibers als Abzocke enttarnt.

    Auch in diesem Fall stehen die Zeichen deutlich. Damit der User das Portal in vollem Umfang nutzen kann, muss er eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen. Der Betreiber ist dafür bekannt, dass er die Kündigung extrem erschwert und die User schnell in der Abo-Falle landen. Zusätzlich haben wir berechtigen Verdacht, dass auf dem Portal Fake-Profile zum Einsatz kommen. Es handelt sich also um eine Abzocke.

    Wenn du ebenfalls schon mit OmaSextreff.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu OmaSextreff.com

    Die Startseite von OmaSextreff.com ist recht unspektakulär. Neben dem Anmeldefenster und dem Versprechen, dass der User hier geile Omas finden kann, gibt es keinerlei Informationen. Dies ist meist schon ein schlechtes Zeichen. Zudem erkennen wir das Design der Seite wieder und wissen schon vor dem Blick in das Impressum, wem die Seite gehört: der Qualidates AG aus dem schweizerischen Steinhausen. Es ist ein Betreiber, mit welchem wir schon unzählige negative Erfahrungen gemacht haben. Er ist berüchtigt für seine Abo-Abzocken und den Einsatz von Fake-Profilen. Wir suchen nach Hinweisen, welche unsere These belegen.

    Eingeschränkte Tools

    Direkt nach der Anmeldung merken wir schon, dass wir die Funktionen des Portals nicht in vollem Umfang nutzen können. Wir können weder Nachrichten versenden, noch Profile vollständig einsehen. Um die Einschränkungen aufzuheben, muss der User eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen. Diese endet jedoch in der Abo-Abzocke. Die Mitgliedschaft verlängert sich nach Ablauf automatisch und lässt sich nur schwierig kündigen. Selbst wenn man die Kündigungsfristen einhält, ignoriert der Betreiber die Kündigungen oder lehnt sie grundlos ab. Unserer Erfahrung nach sollte das Portal unbedingt gemieden werden. Es handelt sich mal wieder um eine reine Abzocke.

    Verdacht auf fiktive Profile

    Zusätzlich sind wir uns sicher, dass auf dem Portal fiktive Profile im Einsatz sind. Erfahrungen ehemaliger User und eine anfängliche Nachrichtenflut bestätigen diese Vermutung. Fiktive Profile werden von Mitarbeitern der Seite erstellt und kontrolliert. Sie schreiben neue User an uns, stellen ihnen Dates und mehr in Aussicht. Auf diesem Weg wollen sie diese zum Abschluss der Mitgliedschaft motivieren. Für den User ist natürlich nicht ersichtlich, dass es sich hier um fiktive Profile handelt. Unserer Erfahrung nach ist es sehr unwahrscheinlich, hier überhaupt auf echte Mitglieder zu treffen. Wir raten daher dringend von der Nutzung der Seite ab.

    Fazit der OmaSextreff.com Erfahrungen

    Unser Test auf OmaSextreff.com fiel leider negativ aus. Es handelt sich um eine Abzocke. Durch eingeschränkte Funktionen wird der User in die Abo-Falle gelockt. Aus dieser wieder herauszukommen, wird ihm massiv erschwert und es entstehen hohe Folgekosten. Zusätzlich sind wir uns sicher, dass der Betreiber fiktive Profile auf dem Portal einsetzt. Wir halten es für ausgeschlossen, auf der Plattform überhaupt auf echte Mitglieder zu treffen.

    Teile uns ebenfalls deine OmaSextreff.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 4,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich mehr als 50.000 Nutzer online


    • Positive Kundenrezensionen


    • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis


    Testbericht
    zur Webseite