OfiSex.ch Erfahrungen

7. Februar 2024 Ergebnis der OfiSex.ch Erfahrungen: Der Praxistest zu OfiSex.ch ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
OfiSex.ch Erfahrungen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: OfiSex.ch Erfahrungen

Nutzer aus der Schweiz, die nur auf kurzfristige Bekanntschaften aus sind, sollen diese angeblich auf der OfiSex.ch Datingseite finden können. Dabei machen wir mit der Seite im Test jedoch sehr schlechte Erfahrungen und können eine Nutzung auf keinen Fall empfehlen. Hier erwartet uns lediglich eine teure Abzocke. Betreiber der Seite ist die Online Media Solutions BV, die ihren Sitz in Cuijk in den Niederlanden hat.

Diese Betreiber setzen für ihre Webseite auf den Einsatz von sogenannten Entertainmentprofilen. Diese werden von Moderatoren betrieben und sind nur fiktiv. Wir sollen mit diesen Profilen spannende Unterhaltungen führen. Dabei geben wir für jede Chatnachricht aber immer wieder viel Geld aus. So wird die Abzocke initiiert. Ein reales Treffen ist nach unseren Erfahrungen aber dennoch niemals möglich.

Wenn du ebenfalls schon mit OfiSex.ch Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu OfiSex.ch

Schon der Name der Webseite OfiSex.ch zeigt uns eindeutig, worum es auf der Seite gehen soll. Aber auch die Startseite macht dies sehr eindeutig. Hier bekommen wir viele erotische Bilder verschiedenster Frauen zu sehen. Dabei können wir bereits eine Suche nutzen. Auch die Profile lassen sich bereits anschauen. Ein Kontakt ist aber nur mit einer Registrierung möglich. Die Profile sind dabei sehr erotisch. Dies macht nach unseren Erfahrungen keinen guten Eindruck. Wir erwarten hier eine Abzocke. Vor der Registrierung schauen wir uns also die AGB genauer an.

Auszug aus den AGB (Stand: 07.02.2024)

Wir möchten mit diesem Dienst ein spannendes Portal für Männer und Frauen kreieren, die ein bisschen Spaß haben möchten und das Daten nicht zu seriös nehmen, sondern es als eine spaßige und gemütliche Form der Unterhaltung ansehen. Eines unserer Ziele ist die Realisierung von online Interaktionen zwischen Ihnen und anderen. Dieser Dienst nutzt selbst erstellte Entertainment Profile. Diese Profile sind moderiert und es sind keine physischen Treffen damit möglich.

Unterhaltungsprofile

Laut den AGB erwarten uns auf der Seite keine realen Profile. Hier kommen nur Entertainmentprofile zum Einsatz. Mit diesen sollen ahnungslose Nutzer viele interessante Gespräche führen können. Ein reales Treffen wird aber nicht zustande kommen. Hier wollen die Betreiber Online Media Solutions BV aus Cuijk in den Niederlanden nur eine Abzocke mit den fiktiven Profilen betreiben.

Auch nach der Registrierung bekommen wir noch sehr viele freizügige Bilder angezeigt. Auch wenn es nur um kurzfristige Bekanntschaften gehen soll, macht dies auf uns keinen guten Eindruck. Diese Bilder kommen nach unseren Erfahrungen nur von Moderatoren. In einer Suche können wir die Nutzer hier nach Alter, Geschlecht und Wohnort filtern. Die Profile können wir uns dabei kostenfrei anschauen. Wollen wir jedoch eine Nachricht verschicken, so müssen wir zuvor eine interne Währung kaufen.

Hohe Chatkosten

Wer den Chat verwenden möchte, der muss dafür zunächst Credits erwerben. Diese werden uns auf der Seite in 5 unterschiedlichen Paketen angeboten. Wer eine Nachricht verschicken möchte, der benötigt 50 Credits. Die Preise der Pakete beginnen bei 18,95€ für 500 Credits und steigern sich auf bis zu 249,95€ für 10000 Credits. Für eine Nachricht zahlen wir somit immer mehr als einen Euro. Hier wird wieder die Abzocke der Betreiber sehr deutlich. Wir raten dringend von einem Kauf ab.

Fazit der OfiSex.ch Erfahrungen

Letztendlich müssen wir dringend von der Nutzung der OfiSex.ch Datingseite abraten. Hier sollen wir angeblich kurzfristige Bekanntschaften finden können. Passend dazu sollen uns erotische Bilder zum Chatten animieren. Wir benötigen dann aber immer wieder eine interne Währung. Der Kauf ist sehr teuer und wir verlieren schnell viel Geld. Ein reales Date werden wir aber auch mit dem Kauf niemals organisieren können.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma Online Media Solutions BV gehören.

Wenn auch Du schon mit OfiSex.ch Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment