OesterreichFlirts.com im Jahr 2024: Insider-Bericht über unverbindliche Treffen

13. Juni 2024 (Update) Ergebnis der OesterreichFlirts.com Erfahrungen: Der Praxistest zu OesterreichFlirts.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
OesterreichFlirts.com im Jahr 2024: Insider-Bericht über unverbindliche Treffen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: OesterreichFlirts.com Erfahrungen

OesterreichFlirts.com bezeichnet sich selbst als soziales Netzwerk für Erwachsene und Amateure. Die Seite wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und vielen verheißungsvollen Profilbildern auf der Startseite. Leider stellt sich nach einem kurzen Blick in die AGB allerdings heraus, dass sich eine Anmeldung hier nicht lohnt. Das Dating Portal ist eine Abzocke.

Um den Chat nutzen zu können, muss man hier zwangsläufig erst ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen. Da sich diese Abonnements automatisch immer weiter verlängern, können sie möglicherweise in einer langwierigen Abo-Falle enden. Außerdem werden auf der Seite Fake Profile eingesetzt, die von beauftragten Chat-Moderatoren betrieben werden. Dementsprechend sind die Chancen über das Portal ein echtes Date verabreden zu können, ziemlich gering. Unseres Erachtens dient die Moderation hauptsächlich dazu, Neukunden schnellstmöglich mit verführerischen Nachrichten in die kostenpflichtigen Dienste zu locken. Schlechte Erfahrungen scheinen hier vorprogrammiert. Der Betreiber der Seite ist die PrivateSocial SA, aus dem Schweizerischen Giubiasco.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von OesterreichFlirts.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu OesterreichFlirts.com

Auf den ersten Blick wirkt die Online-Dating Plattform OesterreichFlirts.com ziemlich vielversprechend. Die Startseite ist gefüllt mit Profilbildern von attraktiven Frauen und die Anmeldung ist kostenlos. Das Portal bezeichnet sich selbst als soziales Netzwerk für Erwachsene und Amateure. Die gesamte Aufmachung ist ziemlich verheißungsvoll. Um etwas mehr über die Seite in Erfahrung zu bringen, lesen wir uns erst einmal die Nutzungsbedingungen durch. Leider finden wir dabei heraus, dass es sich hier um eine Fake Chat Abzocke handelt.

Auszug aus den AGB (Stand vom 13.06.2024)

Wir können von Zeit zu Zeit Profile erstellen, die von unseren Mitarbeitern erstellt, verwaltet und gepflegt werden. Solche Profile können für Testzwecke erstellt werden, um sicherzustellen, dass der Dienst wie erwartet und ohne technische Störungen oder Probleme funktioniert.

Fake Chat

In den Nutzungsbedingungen wird behauptet, dass die von Mitarbeitern betriebenen Profile für Testzwecke erstellt werden. Unserer Erfahrung nach werden solche Fake Profile aber hauptsächlich dazu eingesetzt, neue User so schnell wie möglich in Chat-Konversationen zu locken. Denn um Chatten zu können, müssen die User erst ein kostenpflichtiges Mitgliedsschafts-Abo abschließen. Möglicherweise können sich diese Abos später als gefährliche Falle entpuppten.

Automatische Abo-Verlängerung

Alle angebotenen Mitgliedsschafts-Abos verlängern sich automatisch immer weiter, sofern sie nicht rechtzeitig gekündigt werden. Dadurch können sie möglicherweise in eine langwierige und kostspielige Abo-Falle führen. Da wir mit dem Betreiber von OesterreichFlirts.com bisher noch keine Erfahrungen gemacht haben, wollen wir der Firma nicht unterstellen, dass es sich hier definitiv um eine Abo-Fallen-Abzocke handelt. Doch aufgrund der Tatsache, dass hier Fake Profile eingesetzt werden, würden wir das Portal als unseriös einstufen und tendenziell von den Mitgliedsschafts-Abos abraten.

Viel Geld für sinnlose Chats

Aufgrund der Fake Profile kann man leider dem gesamten Mitgliederbereich nicht trauen. Unseres Erachtens stehen die Chancen, hier jemals ein echtes Date verabreden zu können, ziemlich schlecht. Dass man dafür auch noch bezahlen soll und möglicherweise am Ende in einer Abo-Falle landet, ist lediglich die Spitze des Eisbergs. Da es weitaus bessere und seriösere Alternativen gibt, raten wir von einer Anmeldung auf OesterreichFlirts.com ab. OsterreichFlirts.com wird von der Firma PrivateSocial SA betrieben. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Guibiasco, in der Schweiz.

Fazit der OesterreichFlirts.com Erfahrungen

Bedauerlicherweise handelt es sich bei OesterreichFlirts.com um eine Abzocke. Hinter den Mitgliederprofilen verbergen sich keine echten Personen, sondern beauftragte Chat-Moderatoren. Daher sind die Chancen, hier echte Dates verabreden zu können, verschwindend gering. Die teuren Premium-Abos, ohne die der Chat nicht genutzt werden kann, verlängern sich automatisch und können möglicherweise in eine Abo-Falle führen.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment