Entlarvt: Die Wahrheit hinter den Versprechungen von NurSwinger.de in 2024

28. April 2024 (Update) Ergebnis der NurSwinger.de Erfahrungen: Der Praxistest zu NurSwinger.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Entlarvt: Die Wahrheit hinter den Versprechungen von NurSwinger.de in 2024
  • Fake-Chat Abzocke

  • Abo Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Sehr teuer

Kurztest: NurSwinger.de Erfahrungen

Auf der Startseite von NurSwinger.de sehen wir zwei Frauen und ein Mann, die sich halb nackt, sinnlich und mit geschlossenen Augen berühren. Direkt daneben finden wir den Anmeldebereich, über den sich neue Nutzer registrieren können. Am unteren Bildschirmrand werden uns noch die Profilbilder einiger vermeintlicher Nutzerinnen präsentiert, aber mehr können wir der Startseite nicht entnehmen. Unserer Erfahrung nach handelt es sich allein deshalb schon um ein wenig seriöses Angebot.

Im Impressum können wir in Erfahrung bringen, dass der Betreiber des Portals die Paidwings AG aus Cham in der Schweiz ist. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um alles andere als einen seriösen Anbieter. Wie wir in unserem Test in Erfahrung bringen mussten, haben wir es hierbei lediglich mit einer Abzocke durch eine Abo-Falle zu tun. Auch die gezeigten Profile sind sehr wahrscheinlich nicht echt.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von NurSwinger.de zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu NurSwinger.de

Um uns auf NurSwinger.de anmelden zu können, geben wir auf der Startseite zunächst unser Geschlecht und unser Geburtsdatum an und hinterlegen eine gültige E-Mail-Adresse, welche wir dann auch noch bestätigen müssen. Im Anschluss daran werden uns noch Fragen zu unseren Interessen und unserem Aussehen gestellt. Das soll zwar eine seriöse Anmeldung darstellen, aber unserer Erfahrung nach sind die hier angegebenen Daten völlig irrelevant für die Profile, die uns dann vorgeschlagen worden. Haben wir uns durch die Fragen durchgearbeitet, legen wir noch unseren Benutzernamen und Wohnort fest. Abschließend werden wir noch gefragt, ob wir Profile aus dem Dating-Netzwerk angezeigt bekommen wollen.

Keine echten Mitglieder

Bei dem Dating-Netzwerk handelt es sich um alle Profile, die auf allen Portalen der Paidwings AG aus Cham in der Schweiz angemeldet sind. Egal, ob sie auf der Seite angemeldet sind, sie werden hier angezeigt. Sollte man dem also zugestimmt haben, muss man sein Profil auf jeden Fall wieder löschen, wenn man nicht auch auf anderen Portalen angezeigt werden möchte. Unserer Erfahrung nach zeigt aber allein die Option für die Profile aus dem Dating-Netzwerk, dass es sich bei den Profilen sehr wahrscheinlich um Fake-Profile handelt. Dass hinter den Profilen auch Animateure stehen, können wir den AGB entnehmen.

Auszug aus den AGB (Stand vom 13.03.2023)

paidwings kann sich zur Erbringung ihrer Dienstleistungen extern beauftragter Dienstleister bedienen. Hierzu zählen insbesondere Zahlungsanbieter, Inhalteanbieter und andere externe Dienstleister.

Vorsicht Abo-Falle

Dass es sich bei den hier angezeigten Profilen um Fake-Profile handelt, merkt der Nutzer leider erst viel zu spät. Denn ohne, dass er die Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen hat, kann er weder die Profilbilder der Nutzerinnen sehen noch erhaltene Nachrichten lesen oder beantworten können. Mit einer Basis-Mitgliedschaft kann der Nutzer also hier keine der Funktionen wirklich nutzen. Damit versucht der Betreiber die Nutzer schnellstmöglich dazu zu bringen, die Premium-Mitgliedschaft abzuschließen. Unserer Erfahrung nach handelt es sich dabei jedoch um eine überteuerte Abo-Falle. Wenn der Nutzer nicht rechtzeitig kündigen kann, verlängert sich die Mitgliedschaft hier automatisch. Das macht es zu einer gemeinen Abzocke.

Fazit der NurSwinger.de Erfahrungen

Vor einer Anmeldung auf NurSwinger.de können wir nur warnen. Denn unserer Erfahrung aus diesem Test nach handelt es sich hierbei lediglich um Abzocke durch den Betreiber. Dieser setzt hier alle Mittel und Wege ein, damit der Nutzer eine Premium-Mitgliedschaft abschließt. Dabei handelt es sich unserer Erfahrung nach um eine Abo-Falle. Wenn der Nutzer nicht rechtzeitig kündigt, zahlt er hier länger und mehr, als ihm lieb ist. Außerdem sind hier Fake-Profile im Einsatz.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment