Der Praxistest zu MySexSearch.net ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

MySexSearch.net Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: MySexSearch.net Erfahrungen

    Die Dating Webseite MySexSearch.net wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und der allgemeinen Zufriedenheit der User. Wirklich zufrieden dürfte wohl kaum jemand mit der Webseite sein. Die Nutzung von MySexSearch.net ist nicht nur teuer, der User wird auch noch über den Tisch gezogen.

    Die Abzocke auf MySexSearch.net basiert zum Teil auf einem moderierten Dienst. Da die Nutzung der Webseite Geld kostet, können Moderatoren im Chat Einfluss auf das Zahlungsverhalten des Users nehmen. Dieser muss vorab ein Abonnement abschließen, das fristgerecht gekündigt werden muss. Reicht der User die Kündigung nicht fristgerecht ein, verlängert sich das Abo immer wieder weiter und er sitzt in der Abofalle. Hinter MySexSearch.net steckt die Firma Tyche Technologies AG, welche ihren Sitz in Zug hat.

    Wenn du ebenfalls schon mit MySexSearch.net Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu MySexSearch.net

    Ein attraktives Unterwäschebild einer Frau ziert die Startseite von MySexSearch.net. Die Anmeldung ist kostenlos, das betont man auf der Startseite besonders. Allerdings wird nur die Anmeldung als kostenlos bezeichnet. Wer nicht genau hinguckt, kann leicht glauben, dass die gesamte Nutzung der Webseite als kostenlos beworben wird. Auch wenn man Deutsch als Sprache für die Startseite ausgewählt hat, wird der Großteil immer noch auf Englisch angezeigt. Das spricht nicht gerade für viel Professionalität.

    Hat man sich dann erfolgreich registriert, kommt man schnell in Kontakt mit den anderen Mitgliedern von MySexSearch.net, welche großes Interesse an einem zu haben scheinen. Auch wenn die vielen charmanten und erotischen Nachrichten der anderen Mitglieder schmeichelhaft erscheinen mögen, ist ihnen nicht zu trauen. Bei unseren Recherchen haben wir in Erfahrung bringen können, dass die Profile auf MySexSearch.net rein fiktiv sind und von Moderatoren genutzt werden.

    Der Hinweis dafür liegt in den AGB vor, diese waren eine Hilfe bei unserer Recherche:

    ,,Durch die Benutzung dieses Dienstes akzeptieren Sie, dass Mitgliederprofile, Nachrichten und Kommunikation nicht echt sein könnten und ausschließlich Unterhaltungszwecken dienen.

    Der moderiere Dienst ist typisch für die Dating Webseiten der Tyche Technologies AG. Die Firma hat ihren Sitz in Zug, in der Schweiz, und betreibt eine Reihe weiterer Abzocke Seiten. Damit der Einsatz von moderierten Fake Profilen für den Betreiber von Vorteil ist, muss für die Nutzung der Webseite ein kostenpflichtiges Premium-Abonnement abgeschlossen werden. Durch die vielen erotischen Nachrichten erreicht der Betreiber, dass der User bereit ist, für das Abo zu zahlen. Ohne Premium-Abo kann er schließlich keine Nachrichten verschicken. Man zahlt also monatlich Geld für Gespräche mit moderierten Fake Profilen, die man im echten Leben nicht kennenlernen wird.

    Das Problem an den Abonnements ist die Kündigungsfrist, mit welcher sie ausgestattet sind. Kündigt man ein Abonnement nicht 14 Tage vor dessen Ablauf, verlängert es sich um die ursprüngliche Dauer weiter. Das ist besonders ärgerlich bei den günstigeren und kürzeren Probe-Abos.

    Zu denen finden wir folgenden Vermerk:

    ,,Bei Probeabonnements wird Ihr Abonnement um de Zeitraum automatisch verlängert, der dem dem Zeitraum des Vollabonnements nach dem Probeabonnement entspricht, dies wird so lange fortgesetzt, solange es von Ihnen nicht gekündigt oder zeitweilig ausgesetzt wird.

    Das Probe-Abo wird also nach Ablauf automatisch teurer, über die Kündigungsfrist wissen viele User nicht Bescheid. Genau das ist das Prinzip einer Abofalle.

    Fazit der MySexSearch.net Erfahrungen

    MySexSearch.net ist nicht nur eine Fake Chat Abzocke, es wird zudem versucht, den User in eine Abofalle laufen zu lassen. Da der User aber nicht über den moderierten Dienst Bescheid weiß, lässt er sich von den fiktiven Profilen zur teuren Nutzung der Dating Webseite überzeugen.

    Teile uns ebenfalls deine MySexSearch.net Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite
    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite