Ergebnis der MyDirtyHobby.com Erfahrungen: Der Praxistest zu MyDirtyHobby.com ist unzufriedenstellend ausgefallen.

MyDirtyHobby.com Erfahrungen Abzocke
  • Echte Frauen

  • Umfangreiches Angebot

  • Sehr hohe Kosten

  • Spamnachrichten

  • Reale Treffen so gut wie ausgeschlossen

  • Keine normale Dating Seite

Kurztest: MyDirtyHobby.com Erfahrungen

MyDirtyHobby.com ist keine normale Dating-Plattform. Es handelt sich um eine Amateur-Erotik-Webseite. Die Anmeldung ist kostenlos, danach fallen Kosten für die Nutzung an. Wir haben etwas Recherche betrieben. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden ist die Nutzung allgemein sehr teuer. Das liegt daran, dass man für das Senden von Nachrichten sowie für Bilder und Videos zahlen muss. Man muss auch festhalten, dass es einige negative Berichte gibt.

Zudem regen die Amateurdarsteller aktiv zu einer Unterhaltung an. Dabei handelt es sich nicht direkt um eine Abzocke. Allerdings kann man die Aktivitäten der Amateure durchaus als Spamnachrichten beschreiben. Sie versuchen, ihre Inhalte zu verkaufen. Reale Treffen werden zwar ebenfalls in Aussicht gestellt, sind aber eher unwahrscheinlich. Der Betreiber der Seite ist MG Social Ltd, welche ihren Sitz in Nikosia, Zypern hat.

Wenn du ebenfalls schon mit MyDirtyHobby.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnerbörsen

Testbericht
zur Webseite

Singlebörsen

Testbericht
zur Webseite

Details zu MyDirtyHobby.com

MyDirtyHobby.com wirbt mit viel Erotik auf der Startseite. Das Portal ist eine Amateur-Erotik-Webseite. Man kann hier erotische Bilder und Videos sehen. Besser gesagt, man kann diese Inhalte erwerben. Die Anmeldung ist kostenlos, danach fallen sehr hohe Kosten für die Nutzung an. Wir haben etwas Recherche betrieben. Dabei haben wir viele Berichte gefunden. Das liegt auch an der großen Bekanntheit des Portals. MyDirtyHobby.com ist die weltweit größte Amateur Community für erotische Inhalte. Es sind viele Tausend Models und noch mehr zahlende Kunden registriert. Des Weiteren ist das Portal voll mit unzähligen Bildern, Videos und bietet zudem Livestreams an.

Das Angebot der Seite klingt verlockend. Dennoch muss man festhalten, dass viele Kunden eine schlechte Erfahrung gemacht haben. Wir kennen auch die Gründe dafür. Man muss aber festhalten, dass sie Seite selbst keine Abzocke ist. Die Models bieten ihre Inhalte zum Verkauf an. Um ihre Bilder und Videos schneller zu vertreiben, schreiben sie normale Nutzer aktiv an. Aufgrund dessen gibt es einige Berichte über Spamnachrichten. Das ist natürlich negativ zu bewerten. Hinzu kommt, dass die Nutzer für das Senden von Nachrichten zahlen müssen. Die Kosten sind zudem noch sehr hoch.

Keine Abzocke, aber auch keine Dates

Die Amateure legen selbst die Preise für ihre Inhalte fest. Des Weiteren legen sie selbst fest, wie viel die User für das Senden von Nachrichten zahlen. Auch die Kosten für Livestreams werden von Amateuren festgelegt. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden verlangen manche Amateure mehr als 2,00 Euro für das Senden von Nachrichten.

Zudem regen die Amateure immer wieder zum Chatten an und wollen ihre Inhalte verkaufen. Es gibt auch Berichte darüber, dass manche Amateure reale Treffen in Aussicht stellen. Dass echte Treffen aber zustande kommen, schätzen wir als unrealistisch ein. Dennoch muss man das Folgende festhalten. Die Seite selbst ist keine Abzocke. Falls man auf der Suche nach einer Amateur-Erotik-Plattform ist und keine Kosten scheut, dann ist diese Webseite eine Alternative. Der Betreiber der Seite ist MG Social Ltd, welche ihren Sitz in Nikosia, Zypern hat.

Fazit der MyDirtyHobby.com Erfahrungen

MyDirtyHobby.com ist keine Dating-Seite. Es ist aber auch keine Abzocke, auch wenn es viele negative Berichte im Internet gibt. Das Portal ist die weltweit größte Amateur Community für erotische Inhalte. Die Amateure bieten Videos und Bilder an, welche sie stellenweise mit spamartigen Methoden vertreiben. Des Weiteren fallen überaus hohe Kosten für die Nutzung an. Man zahlt für Bilder, Videos, Livestreams sowie für das Senden von Nachrichten.

Teile uns ebenfalls deine MyDirtyHobby.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite

Partnerbörsen

  • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


  • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


  • Kosten im höheren Bereich


Testbericht
zur Webseite

Singlebörsen

  • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


  • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


  • Keine automatischen Abos


Testbericht
zur Webseite