Ergebnis der MollyDating.com Erfahrungen: Der Praxistest zu MollyDating.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

MollyDating.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: MollyDating.com Erfahrungen

    MollyDating.com wirbt mit erotischen Inhalten auf der Startseite. Dort lesen wir auch die Information, dass die Anmeldung kostenlos ist. Danach fallen aber hohe Kosten für die Nutzung an. Der User braucht eine Premium-Mitgliedschaft, das Abo dafür ist eine Falle. Das Portal ist eine Abzocke durch eine Abofalle und einen moderierten Chat.

    Moderatoren betreiben die Profile der Seite, welche ein Fake sind. Die Moderatoren regen aktiv zu einer Unterhaltung an. Falls der User auf die Nachrichten der Moderatoren antworten möchte, braucht es eine kostenpflichtige Mitgliedschaft. Das Abo dafür verlängert sich automatisch, was eigentlich kein Problem ist. Allerdings macht der Seitenbetreiber die Kündigung schwer. Somit verlängert sich die Mitgliedschaft immer wieder auf Neue. Die Firma Commatis GmbH, mit Sitz in Stockern, Österreich ist der Seitenbetreiber.

    Wenn du ebenfalls schon mit MollyDating.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu MollyDating.com

    Das Online-Dating Portal MollyDating.com wirbt mit einem soliden Angebot. Auf der Startseite wird viel nackte Haut gezeigt. Des Weiteren bietet die Plattform eine kostenlose Anmeldung. Unsere Recherche zeigt aber, dass die Angaben nicht ganz korrekt sind. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden ist die Plattform eine Abzocke. Wir haben ein wenig Recherche im Internet betrieben. Während dessen haben wir einige negative Berichte über die Seite gefunden. Außerdem hat der Betreiber des Portals einen schlechten Ruf. Der Betreiber der Plattform ist die Commatis GmbH, welche ihren Sitz in Stockern, Österreich hat. Wir kennen die Firma aus dem Nachbarland bereits.

    In der Vergangenheit haben wir schon über andere Portale des Unternehmens berichtet. Das hier ist nur eine von vielen Seiten. Die Masche ist unseren Erfahrungen nach allerdings immer gleich. Es beginnt mit irreführenden Angaben auf der Startseite. Die Anmeldung ist kostenlos, danach fallen hohe Kosten für ein Abo an. Des Weiteren wirbt das Portal mit erotischen Inhalten. Wie sich aber herausstellt, sind die Profile der Seite ein Fake. Die Moderation dient dazu, die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Ein Moderator regt zu einer Unterhaltung an, wofür Kosten anfallen werden. Dabei geben sich die Moderatoren aber nicht zu erkennen.

    Wir haben in den AGB entsprechende Hinweise gefunden

    11.1.)   Der Kunde nimmt zustimmend zur Kenntnis, dass das gegenständliche Online-Unterhaltungsangebot hauptsächlich erotischen Inhalts ist.

    Die hohen Kosten für die Mitgliedschaft

    Laut den Berichten im Internet ahnen die User nichts von der Moderation. In den AGB wird die Masche lediglich umschrieben dargeboten. Dort ist zu lesen, dass sich das Angebot der Seite auf eine Online-Unterhaltung beschränkt. Anders gesagt, reale Treffen sind ausgeschlossen. Wie dem auch sei, die Moderatoren regen zu einem Chat an, geben sich aber nicht zu erkennen. Wenn der User antworten möchte, braucht es eine Premium-Mitgliedschaft. Das Abo dafür verlängert sich automatisch. Prinzipiell ist das kein Problem, laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden macht der Seitenbetreiber die Kündigung aber schwer. Das Abo endet demnach in einer Falle.

    Fazit der MollyDating.com Erfahrungen

    MollyDating.com ist eine Abzocke durch eine Abofalle. Nach der Anmeldung fallen hohe Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft an, die nur sehr schwer wieder zu kündigen ist. Des Weiteren sind die Profile der Plattform ein Fake. Moderatoren betreiben die Fake Profile und animieren neue User zum Abschluss von einem Abo. Die User ahnen nichts von der Moderation.

    Teile uns ebenfalls deine MollyDating.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite