Ergebnis der MilfSexTreff.ch Erfahrungen: Der Praxistest zu MilfSexTreff.ch ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

MilfSexTreff.ch Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: MilfSexTreff.ch Erfahrungen

    Die Online Dating Seite MilfSexTreff.ch wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und soll von denjenigen genutzt werden, die eine Vorliebe für reifere Frauen haben. Es braucht nicht viel Zeit, um sich ein Profil zu erstellen, auch die ersten Nachrichten lassen nicht lange auf sich warten. Leider deutet alles darauf hin, dass auf MilfSexTreff.ch Moderatoren aktiv sind, um die Nutzer mit Nachrichten zu versorgen.

    Die Online Dating Seite schaltet die Nachrichtenfunktion nur für die Premium-Mitglieder frei. Dazu ist der Abschluss eines Premium-Abos notwendig. Die Kündigungsfrist des Premium-Abos sollen die Nutzer verpassen, damit die Abofalle Wirkung zeigt. Diese Abo Abzocke ist typisch für die Paidwings AG aus Cham in der Schweiz.

    Wenn du ebenfalls schon mit MilfSexTreff.ch Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu MilfSexTreff.ch

    Für die Nutzer aus der Schweiz, die auf der Suche nach einer Milf sind, scheint MilfSexTreff.ch die richtige Adresse zu sein. Hier kostet die Anmeldung nichts, des Weiteren gibt es auf der Startseite schon einige Fotos der weiblichen Mitglieder zu sehen. Was auf den ersten Blick unbedenklich erscheint, dient nur der Anwerbung für neue Mitglieder. Würde man auf der Startseite aufrichtig mitteilen, wie genau diese Dating Seite funktioniert, so würde wohl jedem die Lust auf die Anmeldung vergehen. Mit einer dreisten Masche versucht der Betreiber an das Geld seiner Nutzer zu gelangen.

    Zu unterscheiden gilt es auf MilfSexTreff.ch zwischen einer Basis-Mitgliedschaft und einer Premium-Mitgliedschaft. Wie der Name der Letzteren schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, die den Nutzern gewisse Vorteile verschafft. Macht man als Betreiber die Basis-Mitgliedschaft absolut uninteressant, erscheint die Premium-Mitgliedschaft umso attraktiver. Auf MilfSexTreff.ch können Basis-Mitglieder, welche nichts zahlen, keine Nachrichten ansehen oder beantworten. Das Premium-Abo nehmen die Nutzer damit schon eher in Kauf.

    Mit einem weiteren Trick versucht der Betreiber sich selbst auszuhelfen. Anscheinend ist MilfSexTreff.ch voll von Moderatoren, diese nehmen sich fiktiver Profile an und treten in Kontakt mit den Nutzern. Diesen Vorwurf lesen wir des Öfteren im Netz, wobei er dank des fehlenden Vermerks in den AGB nicht endgültig bestätigt werden kann. Logisch ist, dass Moderatoren mit vielen Nachrichten die Premium-Mitgliedschaft noch einmal interessanter machen könnten.

    Die Masche des Betreibers hört hier noch nicht auf.

    Mit einem Trick bindet man die Nutzer länger an die Dating Seite

    Die Premium-Mitgliedschaft setzt eine Zahlung in Form eines Abonnements voraus. Zu beachten gilt es hier die Kündigungsfrist von 14 Tagen. Viele Nutzer sind sich dessen jedoch nicht bewusst, sodass sie auch länger zahlen müssen, wenn sie das nicht wollen. Bekannt ist auch, dass der Betreiber Kündigungen generell ignoriert, unabhängig davon, ob sie fristgerecht eingeschickt worden sind oder nicht.

    Betrieben wird MilfSexTreff.ch von der Paidwings AG aus Cham in der Schweiz. Die Firma betreibt ein großes Netzwerk an Abzocke Dating Seiten, viele ehemalige Nutzer lassen ihren Unmut über den Betreiber im Internet freien Lauf.

    Fazit der MilfSexTreff.ch Erfahrungen

    Die Paidwings AG stand schon oft in der Kritik, MilfSexTreff.ch ist nur eine von vielen Seiten, die mit einer Abzocke bei uns aufgefallen ist. Leider bringen nicht alle Nutzer die längere Kündigungsfrist in Erfahrung, sodass die Nutzung der Seite teurer wird als gedacht. Besonders dreist finden wir, dass man den Kündigungen allgemein nur wenig Beachtung schenkt.

    Teile uns ebenfalls deine MilfSexTreff.ch Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite