MilfPlace.com im Jahr 2024: Insider-Bericht über die Online-Dating-Landschaft

27. April 2024 (Update) Ergebnis der MilfPlace.com Erfahrungen: Der Praxistest zu MilfPlace.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
MilfPlace.com im Jahr 2024: Insider-Bericht über die Online-Dating-Landschaft
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: MilfPlace.com Erfahrungen

Mütter und Milfs sollen wir auf der MilfPlace.com Datingseite für spannende Gespräche finden können. Tatsächlich werden wir in unserem Test zahlreich von anderen Mitgliedern angeschrieben. Nach unseren Erfahrungen kommen diese Nachrichten jedoch nicht von realen Nutzern, sondern von fiktiven Profilen, die von Animateuren betrieben werden. Eingesetzt werden diese Animateure von den Betreibern der Creative Network Alliance sp zoo, mit Sitz in Bydgoszcz in Polen.

Die Betreiber wollen so ihren eigenen Umsatz erhöhen, denn jede Chatnachricht muss mit einer internen Währung bezahlt werden. So geben wir schnell viel Geld aus, um die Webseite weiter zu nutzen. Unseren Erfahrungen nach kommen reale Treffen dabei niemals zustande. Die gesamte Seite ist nur auf Abzocke ausgelegt.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von MilfPlace.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu MilfPlace.com

Vorrangig virtuelle Gespräche sollen wir laut der Startseite der MilfPlace.com Datingseite finden können. Diese finden überwiegend mit Milfs statt und können von kurzen Gesprächen bis hin zu längeren Unterhaltungen reichen. Schon im Kleingedruckten auf der Startseite erfahren wir jedoch auch, dass auf der Seite Chatpartner eingesetzt werden, die uns in fantasievolle Gespräche verwickeln sollen. Nach unseren Erfahrungen soll dadurch eine Abzocke betrieben werden. Um genauere Informationen zu der möglichen Abzocke zu erhalten, beabsichtigen wir uns die AGB genauer anzuschauen.

Auszug aus den AGB (Stand vom 10.07.2023)

Creative Network Alliance setzt zur Unterhaltung der Nutzer Animateure und Operatoren als *professionelle Chatpartner ein, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben. Mit diesen Operatoren sind keine realen Treffen möglich. Die Nutzer können ihnen lediglich Nachrichten innerhalb des Portals senden.

Chats mit Animateuren

Auf der Seite werden Animateure und Operatoren eingesetzt, die als Chatpartner agieren und so spannende Gespräche mit den ahnungslosen Nutzern führen sollen. Reale Treffen werden dabei niemals stattfinden. Diese Aussagen in den AGB machen klar deutlich, dass von den Betreibern der Creative Network Alliance sp zoo aus Bydgoszcz in Polen nur eine Abzocke betrieben wird. Wie sich diese genau auf die Erfahrungen auf der Webseite auswirken, wollen wir klären, indem wir einen eigenen Account erstellen.

Freizügige Fotos und erotische Nachrichten

Das Erste, was uns nach der Erstellung unseres Profils auffällt, sind die vielen sehr freizügigen Profilbilder der Nutzer. Unseren Erfahrungen nach sind diese Profile nur fiktiv und wir sollen durch die Bilder dazu animiert werden, selbst Nachrichten zu verschicken.

Wir haben aber gar nicht genügend Zeit, um uns die Profile anderer Mitglieder genauer anzuschauen. Sehr schnell erreichen uns nämlich bereits verschiedenste Nachrichten. Auch hier wird schnell klar, dass diese nicht von realen Nutzern kommen. Da wir unser Profil noch nicht weiter ausgefüllt haben, wären wir jedenfalls für reale Mitglieder noch sehr uninteressant.

Kostspielige Chats

Ein Gratis-Chat ist auf der Seite nicht wirklich möglich. Zu Beginn erhalten wir zwar einige Coins, diese reichen jedoch nur für 4 Nachrichten. Danach müssen wir selbst Geld ausgeben, um weiter chatten zu können. Die Preise sind dabei recht hoch und unterstreichen noch einmal die Abzocke der Betreiber. Wollen wir eine Nachricht verschicken, müssen wir hier deutlich über einen Euro zahlen. Wir treten aber ohnehin nur mit Animateuren in Kontakt und raten von einem Kauf der Coins so dringend ab.

Fazit der MilfPlace.com Erfahrungen

Schlussendlich kann die MilfPlace.com Datingseite nur als mangelhaft bewertet werden. Anstatt spannende Chats mit realen Nutzern zu führen, sollen wir hier von Animateuren nur in erotische Chats verwickelt werden. So soll dafür gesorgt werden, dass wir mehr und mehr Geld auf der Seite ausgeben und die Umsätze der Betreiber steigern. Einen Sinn hat dies für uns aber keinesfalls. Zu realen Dates wird es mit dieser Seite niemals kommen.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

5 Comments

  1. Anonymous 4. Juni 2024 at 3:17

    Wenn man im Ptofil max. 100 km Entfernung angibt und in BW lebt, bekommt man mitllerwiele sind es glaub ich über 400 Anfragen aus Wien, gute 700 km weit weg und 24/7 online, also alles nur Fakes. So kann man so eine Seite auch ruinieren

  2. Eduard 17. April 2024 at 10:54

    Erstaunlich, ich bin der Meinung viele der Damen kommen aus Amerika, geschrieben wird wohl von arbeitslosen Deutschen welche der Sprache auch nicht immer mächtig sind. In meinen Augen ist das Ganze nicht korrekt.

  3. Anonymous 3. April 2024 at 0:39

    Man schaue sich nur die möglichen Chatpartner an. Die sind 24/7 immer online. Daran sieht man klar und deutlich, dass es sich um Fakes handelt.

  4. Karl 30. Januar 2024 at 17:07

    Mittlerweile gibt es dort so etwas wie ein Glücksrad. Dieses kann man einmal täglich kostenlos betätigen und dadurch auch kostenlose Coin erhalten. Weiteres Nutzen des Glücksrades kostet pro Versuch 25 Coins.
    Dadurch kann ich just for fun etwas kostenlos chatten. :-)

  5. Markus Lammert 12. November 2023 at 8:37

    Bin leider auch drauf hereingefallen. Habe Coins aufgeladen und keine bekommen. Gott sei Dank waren das nur 7,49 €. Kann diese Seite nicht weiterempfehlen! Werde sie nicht mehr nutzen.

Leave A Comment