Ergebnis der Milfig.com Erfahrungen: Der Praxistest zu Milfig.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Milfig.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: Milfig.com Erfahrungen

    Milfig.com kann ein professionelles Design vorzeigen und ermöglicht eine kostenlose Anmeldung. Nach der Registrierung wird jedoch schnell klar, dass die Plattform nur nach Abschluss eines Abos in vollem Umfang genutzt werden kann. Da uns dies komisch vorkommt, betreiben wir als Nächstes ein wenig Recherche und werfen einen prüfenden Blick in die AGB und ins Internet. Wir stellen ernüchtert fest, dass es sich hier um eine Abo-Abzocke handelt.

    Um neue Abonnenten anzulocken, wirbt die Seite mit einem günstigen Probe-Abo. Sowohl die Laufzeit des Probe-Abos als auch dessen Kündigungsfrist betragen 14 Tage. Wer die Kündigungsfrist verpasst, muss mit einer Verlängerung und weiteren Kosten rechnen. Der Betreiber der Plattform ist die Qualidates AG, die ihren Sitz in der Schweiz hat.

    Wenn du ebenfalls schon mit Milfig.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Milfig.com

    Milfig.com hat eine schlichte, dennoch professionell wirkende Startseite. Es gibt hier jedoch noch nicht viel zu sehen, weshalb wir uns im nächsten Schritt anmelden, um mehr herauszufinden. Die Anmeldung erfolgt kostenlos und ist schnell erledigt. Da wir direkt nach der Anmeldung schon mit Nachrichten überflutet werden, kommt uns die Seite verdächtig vor. Nach einem Blick ins Internet wissen wir mehr und stellen fest, dass bereits mehrere Nutzer negative Erfahrungen mit der schweizerischen Qualidates AG gemacht haben und von einer Abo-Abzocke sprechen.

    Gleiche Masche, verschiedene Plattformen 

    Da die Startseite ansehnlich ist und professionell wirkt, melden sich ahnungslose Nutzer hier meist gleich an. Die Anmeldung ist immerhin kostenlos. Es wird jedoch schnell klar, dass ohne Geld nichts geht und man sich ein Probe-Abo holen muss, um die Seite im vollen Umfang zu nutzen. Das Probe-Abo ist die attraktivste Variante und ist deutlich günstiger als die anderen zwei Mitgliedschaften, die auf der gleichen Seite angeboten werden. Das Probe-Abo läuft dabei 14 Tage und soll dem Nutzer einen guten Einblick in die Vorteile eines Premium-Abos geben.

    Die Kündigungsfrist beträgt allerdings ebenfalls 14 Tage. Diese wird dann natürlich verpasst, sodass man schnell in einer Abo-Abzocke landet. Das Probe-Abo geht dabei direkt in eine vollständige Premium-Mitgliedschaft über und kostet dir sehr viel Geld. Diese Masche wird dabei nicht nur von dieser Plattform, sondern auch von vielen anderen Plattformen betrieben. Die Qualidates AG hat ein Netzwerk solcher Plattformen und wir haben bereits in der Vergangenheit negative Erfahrungen mit diesem Unternehmen gemacht.

    Moderierter Chat

    Wir finden außerdem Berichte über eine Fake-Chat-Abzocke. In anderen Worten: Es werden vermutlich ebenfalls Moderatoren eingesetzt. Diese sind dazu da, um User zu animieren, sich für eine Premium-Mitgliedschaft anzumelden. Einen endgültigen Beweis haben wir hierfür zwar nicht gefunden, es deuten aber mehrere Dinge darauf hin. Als Beispiel können wir die Nachrichtenflut nennen, die einen direkt nach der Anmeldung überwältigt. Dass man ohne ein Profilbild zu haben direkt nach der Anmeldung angeschrieben wird, ist nicht wahrscheinlich.

    Fazit der Milfig.com Erfahrungen

    Die Plattform Milfig.com verspricht viel, bietet unseren Erfahrungen nach jedoch sehr wenig. Das Portal ist nämlich eine Abzocke mittels einer Abo-Falle und entpuppt sich als teurer Spaß. Ohne das Abschließen eines Abos kann man die Seite nicht nutzen. Das günstige Probe-Abo wird, ohne dass man etwas dagegen tun kann, später in eine teure Premium-Mitgliedschaft umgewandelt.

    Teile uns ebenfalls deine Milfig.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite