MeineReifeHausFrauenAffaire.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: MeineReifeHausFrauenAffaire.com Erfahrungen

    Der Praxistest zu MeineReifeHausFrauenAffaire.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die Dating Seite MeineReifeHausFrauenAffaire.com soll bei der Suche nach einer neuen Partnerschaft behilflich sein. Geworben wird zudem mit einem großen Mitgliederbereich und einer kostenlosen Anmeldung. Der Betreiber von MeineReifeHausFrauenAffaire.com weiß genau, wie er die Startseite einladend gestalten kann. Besonders ansprechend klingen die Vorteile der Dating Seite mit dem langen Namen. Der Haken an der ganzen Geschichte wird erst einmal nicht ersichtlich.

    Im Mitgliederbereich der Dating Seite gibt es ausschließlich fiktive Profile. Das mussten wir bei unseren Nachforschungen feststellen. Ebenso haben wir herausgefunden, dass fast alles auf der Seite Geld kostet. Damit auch genügend Geld ausgegeben wird, lässt der Betreiber Moderatoren die fiktiven Profile nutzen, um die Nutzer erfolgreich zu manipulieren. Diese Masche hat die Festivus Media BV, welche die Seite betreibt, inzwischen gemeistert.

    Wenn du ebenfalls schon mit MeineReifeHausFrauenAffaire.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu MeineReifeHausFrauenAffaire.com

    Wirft man einen Blick auf die Startseite von MeineReifeHausFrauenAffaire.com, fällt erst einmal nichts Negatives auf. Die Anmeldung an sich ist wie angegeben kostenlos. Spätestens wo von einer erfolgreichen Partnersuche die Rede ist, wird man in die Irre geführt. Das Flirten soll virtuell bleiben, ein reales Treffen steht keinem der Nutzer bevor. Das liegt an der Abwesenheit von echten interessierten Mitgliedern. Die Profile der Dating Seite sind fiktiver Natur.

    Um das besser zu verstehen hilft ein Blick in die AGB:

    ,,Im Rahmen des Unterhaltungsangebotes werden moderierte Profile eingesetzt, um ein Spaß-Flirten anzubieten und so das Kennenlernen und Flirten zu simulieren. MeineReifeHausfrauenAffaire ist nicht auf physische Verabredungen und Angebot von realen Kontaktmöglichkeiten ausgerichtet. Es ist davon auszugehen, dass die weiblichten Profile durchweg fiktiv sind und von moderierten Profilen betrieben werden.

    Auch eine weitere Tatsache versucht der Betreiber bewusst geheim zu halten. Wer die Dienste der Seite nutzen will, wird zur Kasse gebeten. Die Nutzer können auf der Seite ihr echtes Geld in virtuelle Credits umwandeln lassen. Allein das Verschicken von Nachrichten im Chat ist ohne die Einlösung von Credits überhaupt nicht möglich. Eine Nachricht kostet dabei einen Credit. Ein Credit entspricht immer zwischen einem und zwei Euro. Die vielen kostenpflichtigen Funktionen von MeineReifeHausFrauenAffaire.com sind die Voraussetzung für die Geldabzocke.

    Die fiktiven Profile, die stets von Moderatoren genutzt werden, sollen für den Nutzer möglichst attraktiv sein. Meist haben sie ein ansprechendes Profilbild und laden zum Flirten ein. Die Moderatoren werden vorab geschult, wie genau sie das Chatten für den Nutzer attraktiver machen können und wie sie für gute Unterhaltung sorgen. Das dient alles nur der Geldmacherei. Von den vielen Einnahmen der Seite, die vor allem durch die vielen teuren Chatnachrichten entstehen, profitiert letzten Endes der Betreiber.

    Der Betreiber hinter dieser Dating Seite ist die Festivus Media BV aus Gravenhage in den Niederlanden. Nicht gerade wenige Abzocke Firmen haben im Nachbarland ihren Sitz. Als wir den Namen des Betreibers im Impressum gelesen haben, war die Überraschung nicht sonderlich groß. Zuvor haben wir bereits über einige weitere Abzocke Seiten der Festivus Media BV berichtet.

    Fazit der MeineReifeHausFrauenAffaire.com Erfahrungen

    Die Masche der Festivus Media BV scheint auch auf der Seite MeineReifeHausFrauenAffaire.com zu funktionieren. Die Anmeldung soll schnell getan sein und keine Überwindung kosten. Was dann folgt, ist die enttäuschende Realität. Die Profile im Mitgliederbereich sind fiktiv und nur Mittel zum Zweck. Sie garantieren der niederländischen Firma einen guten Umsatz, indem sie den Nutzern das Geld entlocken.

    Teile uns ebenfalls deine MeineReifeHausFrauenAffaire.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite