Der Praxistest zu MeineFlamme.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

MeineFlamme.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: MeineFlamme.com Erfahrungen

    Die Dating Seite MeineFlamme.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und Aussagen, die nur irreführend sind. Der Betreiber, die Bitmaster Online B.V. aus Amersfoort, gibt auf der Startseite an, eine der führenden Adressen beim Online Dating zu sein. Wir haben genug Gründe daran zu zweifeln. Zum einen ist über die Dating Seite im Internet nur wenig zu finden, so führend kann eine unbekannte Seite nicht sein. Des Weiteren kennen wir den Betreiber, der diese Aussage auf allen seinen Abzocke Seiten macht.

    Auf MeineFlamme.com sind viele Moderatoren unterwegs, die sich dank der vielen fiktiven Profile tarnen können und die Nutzer so austricksen. Die Nutzung des Chats der Seite ist mit ständigen Kosten verbunden. Die Moderatoren sind im Chat aktiv. Sie verführen die Nutzer mit charmanten Nachrichten, diese geben dann mehr Geld im Chat aus.

    Wenn du ebenfalls schon mit MeineFlamme.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu MeineFlamme.com

    Die Startseite von MeineFlamme.com wirkt modern, einige Versprechungen werben für die kostenlose Anmeldung der Seite. Diesen Versprechungen sollte man nicht zu viel Vertrauen schenken, auch Abzocke Seiten preisen mit bestimmten Vorteilen, die die Nutzer so auf der Dating Seiten nicht genießen. MeineFlamme.com ist eine dieser Dating Seiten. Um die Masche dahinter zu verstehen, muss man schon genauer gucken. Am unteren Rand der Startseite ist von Preisen die Rede, welche für das Versenden von Nachrichten anfallen. Das schreckt ab, ist aber erst die halbe Geschichte. Der Betreiber setzt zudem fiktive Profile ein, die eine wichtige Funktion für ihn haben.

    Die zahlreichen fiktiven Profile existieren im Mitgliederbereich nicht ohne Grund. Die Nutzer sollen denken, bei diesen Profilen handle es sich um reale Mitglieder, die zudem noch äußert gut aussehen. In einem zweiten Schritt werden die fiktiven Profile von Moderatoren übernommen. Dabei ist es egal, ob das Geschlecht der Moderatoren identisch mit dem ihrer Profile ist. Bei unserer Recherche werden wir in den AGB fündig.

    Hier wird die Anwesenheit der fiktiven Profile vermerkt:

    7.1. Fiktive Profile: meineflamme.com betreibt fiktive Profile und behält sich ausdrücklich das Recht vor, mit Nutzern über diese fiktiven Profile zu chatten. Physische Kontakte mit Nutzern dieser fiktiven Profile sind nicht möglich.“

    In den Kontakt mit den fiktiven Profilen kommen die Nutzer schnell. Die Moderatoren kontaktieren die Nutzer und verwöhnen diese mit sexuell angehauchten Nachrichten. Spätestens jetzt stößt die kostenlose Nutzung der Seite an ihre Grenzen: Das Chatten kostet Geld, man bezahlt pro Nachricht. Credits sind die virtuelle Währung auf MeineFlamme.com, sie können in verschieden großen Paketen eingekauft werden. Kauft man ein sehr großes Paket ein, so ist der Preis pro Credit insgesamt günstiger. Auf dieser Weise versucht der Betreiber größere Pakete zu verkaufen, damit die Nutzer mehr Geld zahlen und viel Zeit im Chat verbringen. Eine Nachricht kostet umgerechnet zwischen 1,18 Euro und 1,60 Euro. Die Moderatoren animieren durch gekonntes Flirten zur mehrfachen Nutzung der Nachrichtenfunktion, die Nutzer werden so schnell viel Geld an den Betreiber der Seite los.

    Der Betreiber hinter MeineFlamme.com

    Bei diesem handelt es sich um die Bitmaster Online B.V. aus Amersfoort in den Niederlanden. Die Firma betreibt ein sehr großes Netzwerk an Abzocke Seiten.

    Fazit der MeineFlamme.com Erfahrungen

    Unsere Erfahrungen mit MeineFlamme.com waren, wie für die Abzocke Seiten der Bitmaster Online B.V. üblich, durchweg negativ. Der moderierte Dienst der Seite soll den Nutzern unbekannt bleiben. Die Moderatoren nutzen fiktive Profile und machen im Chat Lust auf mehr. Die Chatfunktion auf MeineFlamme.com ist kostenpflichtig, die Nutzer zahlen für ein teures Gespräch mit einem moderierten Fake Profil.

    Teile uns ebenfalls deine MeineFlamme.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite