Ergebnis der Meine-Affaire.de Erfahrungen: Der Praxistest zu Meine-Affaire.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Meine-Affaire.de Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Meine-Affaire.de Erfahrungen

    Die Online-Dating Webseite Meine-Affaire.de lockt mit kostenloser Anmeldung und mit angeblich hand- geprüften Mitgliedern. Doch wir können bereits nach einem kurzen Blick ins Impressum der Seite davon ausgehen, dass es sich um eine Abzocke handelt.  Der Betreiber der Seite ist uns nämlich bestens für seine Masche mit einer Abo-Falle bekannt.

    Die Firma heißt date4friend AG und hat ihren Sitz in der schweizerischen Stadt Zug. Neben Meine-Affaire.de betreibt die date4friend AG eine Vielzahl weiterer Online-Dating Plattformen, die allesamt für ihre zwielichtigen Methoden berüchtigt sind. Im Internet lassen sich zahlreiche Berichte ehemaliger Nutzer finden, die sich von der date4friend AG über den Tisch gezogen fühlen. Wir raten jedenfalls davon ab, sich auf einer der Seiten dieses Betreibers anzumelden.

    Wenn du ebenfalls schon mit Meine-Affaire.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Meine-Affaire.de

    Auf den ersten Blick wirkt Meine-Affaire.de zwar etwas unscheinbar, allerdings deutet nichts darauf hin, dass es sich um eine unseriöse Seite handeln könnte. Doch als wir etwas Recherche im Netz betreiben, finden wir heraus, dass man wohl besser die Finger von Meine-Affaire.de lassen sollte.

    Verdacht auf Fake Profile

    Uns fällt auf, dass wir direkt nach unserer kostenlosen Anmeldung einige Nachrichten erhalten. Da wir uns ein völlig unspektakuläres Profil ohne Foto angelegt haben, wundert es uns, dass wir sofort von äußerst attraktiven Mitgliedern mit verführerischen Nachrichten versorgt werden. Wir vermuten deshalb, dass hinter diesen Nachrichten Moderatoren oder Chatbots stecken. Mit der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft kann man den Chat leider nicht nutzen und keine Nachrichten versenden. Wenn neue Nutzer also auf die verführerischen Nachrichten im Postfach reagieren wollen, müssen sie sich zwangsläufig eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft sichern. Und genau zu diesem Zweck werden auf Meine-Affaire.de vermutlich Moderatoren eingesetzt. Viele ehemalige Nutzer teilen übrigens unsere Einschätzung und vermuten ebenfalls Fake Profile im Chat.

    Die Abo-Falle

    Wer sich auf Meine-Affaire.de für eine Premium-Mitgliedschaft entscheidet, sollte dringend auf die Kündigungsfristen und Modalitäten achten. Der Betreiber ist nämlich berühmt dafür, die Fristen und Bedingungen für die Kündigungen derart kompliziert und undurchsichtig zu gestalten, dass viele Kunden die Kündigungsfristen verpassen. Das passiert natürlich im Interesse des Betreibers, denn alle kostenpflichtigen Mitgliedschaften verlängern sich automatisch. Wer die Frist also verpasst oder verstreichen lässt, steckt in einer Abo-Falle fest.

    Der Betreiber und sein Ruf

    Meine-Affaire.de wird von der date4friend AG aus Zug, in der Schweiz, betrieben. Diese Firma betreibt eine enorme Anzahl an Online-Dating Plattformen, die alle mit der gleichen Masche funktionieren. Erst werden Neukunden zum Erwerb einer Premium-Mitgliedschaft verführt, dann schnappt die Abo-Falle zu. Selbst der Verbraucherschutz und diverse Anwaltskanzleien warnen im Internet vor der date4friend AG und raten davon ab, sich auf deren Webseiten anzumelden. Wir können uns dem nur anschließen.

    Fazit der Meine-Affaire.de Erfahrungen

    Bei der Online Dating Seite Meine-Affaire.de handelt es sich um eine weitere Abzocke der date4friend AG. Es besteht der Verdacht, dass hier Fake Profile im Chat eingesetzt werden, um Neue User zum Erwerb einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft zu verführen. Diese Mitgliedschaften verlängern sich nach Ablauf automatisch und lassen sich nur sehr schwer wieder kündigen. Wir raten deshalb von einer Anmeldung ab.

    Teile uns ebenfalls deine Meine-Affaire.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite