Ergebnis der MachsWild.at Erfahrungen: Der Praxistest zu MachsWild.at ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

MachsWild.at Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: MachsWild.at Erfahrungen

    Die Online-Dating Seite MachsWild.at stellt schnelle Dates in Aussicht und wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung. Obwohl diese Versprechungen gut klingen, versorgt uns der Betreiber vorab nicht mit zusätzlichen Informationen. Wir betreiben eigene Recherchen und stoßen dabei auf eine Abo Abzocke. Da der Betreiber von MachsWild.at die Paidwings AG aus Cham ist, verwundert uns dies weniger.

    Die Schweizer Firma arbeitet stets mit einem Premium-Abo, das den Nutzern einige Vorteile bietet. Nur Premium-Mitglieder können überhaupt erst den Chat nutzen, die Nutzung der Dating Seite ohne Premium-Abo macht folglich wenig Sinn. Die Kündigung dieses Abos gestaltet sich als recht schwierig, selbst fristgerecht eingereichte Kündigungen werden von dem Betreiber gerne ignoriert. Des Weiteren deutet alles darauf hin, dass die Paidwings AG Moderatoren einsetzt, um für das Abo zu werben.

    Wenn du ebenfalls schon mit MachsWild.at Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu MachsWild.at

    Die Startseite von MachsWild.at ist optisch nicht schlecht, allerdings kaum aussagekräftig. Schnelle Dates kann die Dating Seite bieten, viel mehr als das bringen wir hier aber nicht in Erfahrung. Kaum zu übersehen ist das Anmeldeformular, welches uns spielerisch durch die Anmeldung führt. Wir wollen uns bereits vorab über die Dating Seite und den Betreiber informieren. Dabei stellen wir fest, dass MachsWild.at leider eine Abzocke durch eine Abofalle ist.

    MachsWild.at wird von der Paidwings AG aus Cham in der Schweiz betrieben. Die Firma verfügt über ein sehr großes Netzwerk an Dating Seiten, mit zahlreichen dieser haben wir bereits negative Erfahrungen gemacht. Im Internet wird vor der Abofalle der Paidwings AG gewarnt, etliche Nutzer äußern sich zudem negativ über den Betreiber im Internet.

    Die Masche der Paidwings AG läuft wie folgt ab

    Im Mitgliederbereich finden sich zahlreiche Profile. Leider sehen sogenannte Basis-Mitglieder die Profilbilder der anderen Mitglieder nur sehr verschwommen, was die Partnersuche extrem erschwert. Dazu kommt noch, dass die Chatfunktion gesperrt ist. Man erhält zwar Nachrichten, kann diese aber weder lesen noch beantworten. Einen Ausweg bietet nur das kostenpflichtige Premium Abo.

    Den Shop der Seite muss man selbst nicht suchen, ständig verweist der Betreiber auf das Premium-Abo, welches für verschieden lange Zeiträume abgeschlossen werden kann. Eines bleibt dabei immer gleich: Das Abo muss 14 Tage vor Ende der Laufzeit gekündigt werden, sonst verlängert es sich automatisch weiter. Diese wichtige Tatsache wird nur beiläufig erwähnt, so als sollen die Nutzer die Kündigungsfrist verpassen und somit mehr Geld zahlen. Mehrere Nutzer berichten weiterhin, dass die Paidwings AG fristgerecht eingegangenen Kündigungen oftmals keine Beachtung schenkt. Somit ist MachsWild.at eine Abzocke durch eine Abofalle.

    Nur Fake Profile im Mitgliederbereich?

    Allem Anschein nach setzt die Paidwings AG auf MachsWild.at Moderatoren ein, die sich fiktive Profile zunutze machen, um als attraktive Nutzer in Erscheinung zu treten. Dann verschicken sie viele Nachrichten an die echten Nutzer, damit diese von MachsWild.at überzeugt sind und die Kosten für das Premium-Abo in Kauf nehmen. Der Beweis hierfür ist in den AGB nirgends zu finden, zahlreiche Nutzer der Seite teilen jedoch unseren Verdacht einer Fake Chat Abzocke.

    Fazit der MachsWild.at Erfahrungen

    Wilde Abenteuer warten auf MachsWild.at nicht, hier beschränkt sich jegliche Unterhaltung nur auf den Chat. Dort lassen sich Nachrichten erst nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Premium-Abos verschicken. Schließt man dieses ab, hat der Betreiber bereits so gut wie gewonnen. Kündigungen werden vom Betreiber gerne ignoriert. Weiterhin scheint es hier von moderierten Fake Profilen nur so zu wimmeln.

    Teile uns ebenfalls deine MachsWild.at Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite