Insider-Erfahrungen: Was man über LustigeMilfs.com im Jahr 2024 wissen sollte

24. April 2024 (Update) Ergebnis der LustigeMilfs.com Erfahrungen: Der Praxistest zu LustigeMilfs.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Insider-Erfahrungen: Was man über LustigeMilfs.com im Jahr 2024 wissen sollte
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: LustigeMilfs.com Erfahrungen

Nicht die große Liebe, sondern nur kurzfristige Bekanntschaften sollen wir auf der LustigeMilfs.com Datingseite finden können. Diese Bekanntschaften sollen zudem mit etwas älteren Frauen stattfinden. Letztendlich machen wir jedoch die Erfahrung, dass auf der Seite keinesfalls reale Kontakte gefunden werden können. Grund dafür ist, dass die Betreiber Yellow Connectivity BV aus Den Haag in den Niederlanden auf fiktive Profile setzt und dafür auch Moderatoren einsetzt.

Wir sollen durch diese Moderatoren in lange Gespräche verwickelt werden und viel Zeit auf der Seite verbringen. Ein Chat ist zudem kostenfrei nie möglich. Immer wieder müssen wir mit Echtgeld eine interne Währung kaufen. Das führt dazu, dass der Betreiber seinen Umsatz steigert und mit der Seite lediglich eine Abzocke betreibt.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von LustigeMilfs.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu LustigeMilfs.com

Reife Damen, die nach unanständigen Kontakten suchen, darum soll es auf der LustigeMilfs.com Datingseite laut der Startseite gehen. Auf einer Plattform mit hoher Sicherheit sollen wir hier mit allen Mitgliedern chatten können. Zusätzlich sehen wir noch einige Profilbilder der hier angemeldeten Nutzer. Viel mehr erfahren wir auf der Startseite jedoch nicht. Diese wirkt demnach etwas intransparent, was nach unseren Erfahrungen auch schon ein Indiz für eine Abzocke sein kann. Während der Registrierung müssen auch die AGB bestätigt werden, die wir uns sogleich genauer anschauen.

Auszug aus den AGB (Stand vom 04.11.2023)

7.1. Fiktive Profile: lustigemilfs.com betreibt fiktive Profile und behält sich ausdrücklich das Recht vor, mit Nutzern über diese fiktiven Profile zu chatten. Physische Kontakte mit Nutzern dieser fiktiven Profile sind nicht möglich.

Virtuelle Unterhaltung

Die AGB geben uns genauere Auskunft zu der Abzocke, die hier betrieben wird. Es kommen fiktive Profile zum Einsatz, die dann von Moderatoren betrieben werden. Ein reales Treffen wird es dabei niemals geben. Mit diesen Profilen machen wir auch schnell mit unserem eigenen Account Erfahrungen. Bereits kurz nach der Anmeldung erreichen uns zahlreiche sehr erotische Nachrichten anderer Nutzer. Da unser Profil noch sehr leer ist, wissen wir sofort, dass wir hier nur von den Moderatoren angeschrieben werden.

Auch sonst scheint es auf der Seite nicht wirklich reale Nutzer zu geben. Die Profile, die wir uns anschauen, haben alle sehr erotische Bilder und Profiltexte. Hier sollen wir nach unseren Erfahrungen klar zum Chatten animiert werden. Reale Nutzer würden solche Bilder aber eher nicht hochladen. Damit wird uns klar, die Profile werden nur vom Betreiber Yellow Connectivity BV mit Sitz in Den Haag in den Niederlanden selbst erstellt.

Credits als Abzocke

Wollen wir selbst einen Chat starten oder Nachrichten beantworten, so müssen wir zuvor ein Paket mit Credits erwerben. Diese Pakete werden uns zu verschiedenen Preisen angeboten. Insgesamt sind aber alle Pakete viel zu teuer und nur eine Abzocke. In jedem einzelnen Paket würden wir für eine Nachricht mindestens einen Euro zahlen. Selbst mit realen Nutzern wäre dieser Preis viel zu hoch. Wir chatten aber durchgängig nur mit Moderatoren, sodass sich ein Kauf der Credits noch viel weniger lohnt. Einen Mehrwert bietet der Kauf für uns nicht.

Fazit der LustigeMilfs.com Erfahrungen

Die LustigeMilfs.com Datingseite kann auf keinen Fall empfohlen werden. Wer sich hier neue Kontakte und vielleicht auch kurzfristige Bekanntschaften erhofft, der wird sehr schnell enttäuscht. Gespräche können hier durchaus stattfinden, diese müssen wir aber teuer bezahlen. Kostenfreie Chats sind nicht möglich. Da wir außerdem nur mit fiktiven Profilen chatten werden, ist der Kauf ohnehin sinnlos. Reale Dates können wir hier niemals organisieren.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma Yellow Connectivity BV gehören.

Wenn auch Du schon mit LustigeMilfs.com Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment