Lustfetish.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Lustfetish.de Erfahrungen

    Der Praxistest zu Lustfetish.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die erotische Dating Seite Lustfetish.de wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und zielt auf Personen mit der Vorliebe bestimmter sexueller Fetische ab. Anfänger sowie Fortgeschrittener, BDSM-Fan, NS und Anal Liebhaber oder von Dinge, die außergewöhnlich sind, jeder ist hier willkommen. Das klingt zwar spannend, allerdings stellt sich nach kurzer Recherche heraus, dass die Seite eine Abzocke ist.

    Laut zahlreichen Erfahrungsberichten und Bewertungen im Netz ist die Seite Lustfetish.de ein moderierter Chat. Echte Personen gibt es scheinbar nicht und jede Unterhaltung ist ziellos, da nie ein Treffen zustanden kommen wird. Des Weiteren kostet der Austausch von Nachrichten und Fantasien viel Geld, was unserer Meinung ein klarer Fall von Abzocke ist. Betrieben wird die Seite von einer Privatperson Namens Andreas Hellmann aus Alfeld in Deutschland.

    Wenn du ebenfalls schon mit Lustfetish.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Lustfetish.de

    Die Dating Seite Lustfetish.de zielt auf eine bestimmte Zielgruppe ab. Aufgrund dessen, dass die Anzahl an Dating Seiten mit dem Fokus auf sexuelle Fetische nicht sehr groß ist, tappen immer wieder einige in die Falle.

    Bereits zu Beginn gibt es einige Dinge, welche unserer Meinung nach klar auf eine Abzocke und einen moderierten Chat hindeuten. Das beginnt damit, dass die Startseite von Lustfetish.de nur wenige Informationen über die Seite und dessen Angebot bereitstellt. Des Weiteren gibt es einen Link zum Impressum, die AGB findet man erst, wenn man auf den Button „Registrieren“ klickt. Bei dem Fenster der Anmeldung gibt es aber immer noch keinen Link zu den AGB, sondern diese werden in einem kleinen Fenster angezeigt. So muss man sich durch die AGB mühsam durchscrollen, was die Übersicht über die Angaben der AGB sehr schwer macht. Das dient unserer Meinung und den Erfahrungsberichten im Netz der Verschleierung.

    Des Weiteren weisen die Erfahrungsberichte im Netz auf einen moderierten Chat hin. Zum einen wird in den AGB darauf hingewiesen, dass es „Phantasiecharaktäre“ im Chatroom gibt und zum anderen ist der Chat über die Nacht geschlossen. Ein zeitlich beschränkter Chat, welche nur über den Tag zum Austausch von erotischen Fantasien geöffnet ist, klingt für uns sehr nach geregelter Arbeitszeit für den Betreiber. Der Betreiber ist nämlich eine Privatperson, Andreas Hellmann aus Alfeld in Deutschland. Der Verdacht liegt nahe, dass diese Person alleine oder in Zusammenarbeit mit einem Moderatorenteam, die Konversation mit dem Kunden übernimmt. Dazu werden viele Fake Profile angelegt und der Kontakt zu echten Mitgliedern aufgenommen.

    Die Kunden der Seite sind aber der Annahme, es handelt sich bei den Profilen und Chatpartner um reale Personen. In Wirklichkeit sind alle Mitglieder der Seite ein Fake und zeigen ausschließlich fiktive Personen. Die Kosten auf der Seite entstehen nicht durch Coins oder Credits. Die Abzocke läuft sehr geschickt als auch dreist ab. Der Kunde zahlt für einen bestimmten Zeitraum, beispielsweise für eine Stunde. In dieser Zeit kann er so viele Nachrichten schreiben, wie er möchte. Ob zu dieser Zeit andere Mitglieder online sind oder nicht, eine Konversation zustande kommt oder nicht, findet der User erst nach dem Kauf heraus. In jeden Fall werden mit den Nachrichten nur Fake Profile erreicht. Laut Erfahrungsberichten im Netz lohnt sich weder die Mitgliedschaft, noch der Kauf von einem Zeitkontingent.

    Fazit der Lustfetish.de Erfahrungen

    Die Abzocke Seite Lustfetish.de ist ein moderierter Chat. Der Kunde zahlt für ein gewisses Zeitkontingent, in welchem er dann unbegrenzt viele Nachrichten schreiben kann. Da aber so oder so nur Fake Profile erreicht werden, lohnt sich der Kauf aber keinesfalls. Alle Nachrichten sind sinn- und ziellos, reale Personen gibt es nicht und ein Treffen im echten Leben scheint ausgeschlossen.

    Teile uns ebenfalls deine Lustfetish.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite