Ergebnis der Lust18.at Erfahrungen: Der Praxistest zu Lust18.at ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Lust18.at Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: Lust18.at Erfahrungen

    Lust18.at behauptet eine geeignete Plattform zu sein, um schnell und einfach einen passenden Partner für ein Date finden zu können. Nach einiger Recherche stellt sich jedoch heraus, dass es sich bei der Seite lediglich um eine fiese Abzocke handelt.

    Um vollständigen Zugang zum Chat zu bekommen, braucht man eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft. Doch die Premium-Abos verlängern sich automatisch immer weiter und lassen sich nur äußerst schwer wieder kündigen. Daher führen sie unweigerlich in eine teure und langwierige Abo-Falle.

    Echte Singles kann man hier ebenfalls nicht kennenlernen. In den AGB lesen wir, dass auf Lust18.at Fake-Profile zum Einsatz kommen, die von beauftragten Chat-Moderatoren betreiben werden. Demnach sind die „Mitglieder“ rein fiktiv und echte Treffen von vornherein ausgeschlossen.

    Der Betreiber der Seite ist die EMK GmbH, aus München. Mit diesem Unternehmen haben wir schon häufiger schlechte Erfahrungen gemacht. Es ist nämlich für eine Vielzahl solcher Abzocke-Webseiten verantwortlich und sollte generell gemieden werden.

    Wenn du ebenfalls schon mit Lust18.at Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Lust18.at

    Die Online-Dating Webseite Lust18.at macht auf den ersten Blick einen seriösen und vielversprechenden Eindruck. Die Seite lockt mit einer kostenlosen Registrierung, einer stetig wachsenden Mitgliederzahl und verifizierten Profilen. Bei genauerer Betrachtung stellt sich allerdings heraus, dass man auf Lust18.at mit Sicherheit keine neuen Dating-Erfahrungen sammeln kann. Tatsächlich handelt es sich bei der Seite um eine perfide Abzocke.

    Abo-Abzocke

    Nach der Anmeldung stellt man ziemlich schnell fest, dass man mit der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft keinen Zugang zum Chat hat. Da der Chat für eine erfolgreiche Partnersuche aber unabdingbar ist, sind die User gewissermaßen dazu gezwungen, ein kostenpflichtiges Premium-Abo abzuschließen, um die Chatfunktion freizuschalten.

    Leider sind die angebotenen Premium-Abos aber äußerst gefährlich. Sie verlängern sich nämlich automatisch immer weiter und lassen sich nur sehr schwer wieder kündigen. Das preisgünstige Schnupper-Abo ist ebenfalls eine fiese Falle. Es wandelt sich nach Ablauf nämlich automatisch in eines der teuren Langzeit-Abos um. Der Betreiber von Lust18.at ist hinlänglich dafür bekannt, seinen Kunden das Kündigen möglichst schwer zu machen, um solange wie möglich abkassieren zu können. Demzufolge müssen wir dringend davon abraten, sich jemals auf eines der zahlungspflichtigen Abonnements einzulassen.

    Fake-Profile

    Die Wahrscheinlichkeit über Lust18.at jemals ein echtes Date zu verabreden, ist ebenfalls verschwindend gering. In den AGB lesen wir, dass auf der Seite professionelle Chat-Moderatoren eingesetzt werden, die sich hinter selbsterstellten Fake-Profilen verstecken. Dementsprechend kann man hier nur mit diesen Moderatoren chatten, die sich als fiktive Personen ausgeben. Echte Dates sind somit von vornherein ausgeschlossen.

    In den AGB finden wir dazu Folgendes

    Lust18 setzt zu Marketing-Zwecken, zur Verbesserung der Service-Qualität, zur Präsentation der Nachrichten-Funktionen, zur Motivation der interaktiven Kommunikation und zur Unterhaltung der Nutzer von uns moderierte Profile ein. Die moderierten Profile sind nicht gesondert im Portal gekennzeichnet und Informationen, Texte und Bilder der moderierte Profile verweisen nicht auf tatsächliche Personen und es sind keine realen Treffen mit diesen Profilen möglich.

    Unseriöse Betreiberfirma

    Die Firma, die für Lust18.at verantwortlich ist, ist die EMK GmbH, aus München. Sie betreibt eine Vielzahl von Online-Dating Portalen, die allesamt ebenfalls für ihre Fake Chats und Abo-Abzocken bekannt sind. Um schlechte Erfahrungen zu vermeiden, sollte man diesem Unternehmen besser generell aus dem Weg gehen.

    Fazit der Lust18.at Erfahrungen

    Auf eine Anmeldung auf Lust18.at sollte man besser verzichten. Die Seite ist nichts weiter als eine fiese Abo-Abzocke. Ohne ein kostenpflichtiges Premium-Abo kann man leider den Chat nicht nutzen. Doch alle Abos verlängern sich automatisch immer weiter und führen unaufhaltsam in eine teure Falle. Außerdem besteht der Mitgliederbereich aus Fake-Profilen, die von beauftragten Chat-Moderatoren betrieben werden. Echte Dates kann man hier daher ebenfalls nicht verabreden.

    Teile uns ebenfalls deine Lust18.at Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite