Sind unverbindliche Treffen auf Ludadu.de im Jahr 2024 wirklich möglich?

13. Mai 2024 (Update) Ergebnis der Ludadu.de Erfahrungen: Der Praxistest zu Ludadu.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Sind unverbindliche Treffen auf Ludadu.de im Jahr 2024 wirklich möglich?
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: Ludadu.de Erfahrungen

Die Dating-Website Ludadu.de verspricht ein geeignetes Portal zu sein, um nette Singles aus der Umgebung kennenzulernen und heiße Flirts zu finden. Nach einer schnellen Anmeldung ist man angeblich direkt startklar, um mit anderen Mitgliedern zu chatten – von zuhause oder unterwegs. Die Gestaltung der Landing-Page erweckt allerdings sofort Misstrauen bei uns.

Neben einigen Bildern kommt uns nämlich ebenso der Standort des Betreibers SL GmbH verdächtig bekannt vor. Die Gemeinde Harrislee erscheint nicht zum ersten Mal als Standort bei von uns getesteten Webseiten. Nach bisheriger Erfahrung ist der Einsatz von Chat-Moderatoren hierbei die bekannte Masche. Gesendete Nachrichten müssen bezahlt werden und fiktive Profile werden eingesetzt, um den Nutzern möglichst viele Nachrichten zu entlocken. Wie unsere Recherchen ergeben haben, handelt es sich bei Ludadu.de ebenfalls um eine Fake-Chat-Abzocke.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von Ludadu.de zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu Ludadu.de

Die Registrierung auf dem Dating-Portal Ludadu.de ist schnell gemacht, mit Angaben von Geschlecht, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum und Wohnort. Identitätsüberprüfungen werden laut Benutzerberichten nicht vorgenommen. Direkt nach der Anmeldung soll man sich schnell mit Mitgliedern aus der näheren Umgebung verknüpfen können. Die Website sei umfangreich gestaltet und für die Nutzung von unterwegs perfekt ausgelegt. Als wichtiges Kriterium wird hervorgehoben, dass sich kein Abzocke-Abo hinter der Website verbirgt und die Erstellung des Profils kostenlos sei. Dies ist so weit korrekt, Kosten entstehen für die Nutzer dennoch. Denn das Versenden von Nachrichten kostet Geld.

Teurer Chat

Nach der kostenfreien Registrierung gelangen die Nutzer zwar ins Portal und haben die Möglichkeit ihr Profil zu erstellen, die Nutzung der Chatfunktion ist aber zunächst eingeschränkt. Zum Versenden von Nachrichten werden sogenannte „Flirtchips“ benötigt. Dies stellt eine seiteninterne Währung dar, welche per Online-Bezahlung erworben werden können. Die Nutzung des Portals bleibt also keineswegs kostenlos. Zudem lässt sich den AGB entnehmen, dass inaktive Profile, die keine „Flirtchips“ erworben haben, nach 30 Tagen vom Betreiber gelöscht werden können.

Chatten mit fiktiven Profilen

Neben dem Kostenfaktor gibt es einen weiteren, noch wichtigeren, Grund von der Nutzung der Plattform abzusehen. Es handelt sich bei Ludadu.de nämlich um einen moderierten Dienst. Das bedeutet, dass fiktive Profile von Mitarbeitern erstellt werden, um mit Nutzern zu chatten. Diese sind allerdings nicht als solche zu erkennen und verstecken sich hinter einer ausgedachten Person. Sie werden eingesetzt, um den Nutzern möglichst viele Nachrichten zu entlocken und somit den Umsatz des Betreibers zu steigern. Das Kennenlernen von realen Personen und Verabreden von echten Dates sind leider sehr unwahrscheinlich, wenn nicht sogar ausgeschlossen.

Auszug aus den AGB (Stand vom 22.02.2022)

Bei ludadu.de handelt es sich um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus. Daher verbergen sich nicht hinter allen Profilen reale Personen. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei sämtlichen weiblichen Profilen um fiktive Profile handelt, die von Moderatoren betrieben werden.

Verdächtiger Standort

Als Betreiber von Ludadu.de identifiziert sich die SL GmbH aus Harrislee. Nach unseren Erfahrungen tauchen immer wieder neue Firmen mit diesem Standort auf, dessen Webseiten und Abzocke-Maschen sich verdächtig ähneln. Wie bei bereits vorherigen getesteten Webseiten entdecken wir bei Ludadu.de den Einsatz von Chat-Moderatoren sowie Kosten fürs Chatten. Die Berichte fallen daher auch immer wieder negativ aus. Echte Flirts sind hier leider sehr unwahrscheinlich.

Fazit der Ludadu.de Erfahrungen

Auf dem Dating-Portal Ludadu.de wimmelt es von Chat-Moderatoren, die in Form von fiktiven Profilen Nutzern das Geld aus der Tasche ziehen. Jede einzelne Nachricht muss bezahlt werden. Die Chancen reale Personen kennenzulernen sind sehr gering. Erfahrungen mit dem Betreiber-Standort lassen schon bei erster Sichtung der Webseite Alarmglocken läuten. Es handelt sich bei Ludadu.de um eine Fake-Chat-Abzocke und von einer Anmeldung raten wir dringend ab.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

One Comment

  1. Michael Winkelmann 22. August 2022 at 14:19

    Hallo ich bin Micha aus Jena und ich bin seit 28.2.2012 bei ludadu angemeldet mir wurde immer ein Treffen versprochen mit der Partnerin mit der ich geschrieben habe aber es kam nie zu einen Treffen mir wurde versprochen nach 2 Monaten das erste Date aber es kam nie eins zustande dadurch habe ich mehr als 10000€ ausgegeben es kann auch mehr sein ich weiß es jetzt nicht

Leave A Comment