Ergebnis der LoveAt50.ch Erfahrungen: Der Praxistest zu LoveAt50.ch ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

LoveAt50.ch Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: LoveAt50.ch Erfahrungen

    Schon beim Betreten der Landingpage von LoveAt50.ch haben wir ein schlechtes Gefühl. Der Aufbau, sogar die einzelnen Hintergrundbilder, kommen uns bekannt vor. Der Betreiber, die Alpha Internet Services GmbH aus Innsbruck in Österreich, unterhält eine Vielzahl ähnlicher Websites. Ausnahmslos auf allen haben wir negative Erfahrungen gesammelt und diese als Abzocke entlarvt. Wir nehmen das Portal genauer unter die Lupe und suchen nach Hinweisen, die unseren Verdacht bestätigen.

    Direkt nach der Anmeldung fällt uns auf, dass wir in unserem Handeln sehr eingeschränkt sind. Wir werden bei jedem Schritt darauf hingewiesen, dass wir zur vollen Nutzung des Portals eine Premium-Mitgliedschaft abschließen müssen. Durch automatische Verlängerungen und abstruse Kündigungsbedingungen wird die Kündigung dieser allerdings massiv erschwert und endet in einer Abo-Falle. Zusätzlich werden auf dem Portal fiktive Profile eingesetzt.

    Wenn du ebenfalls schon mit LoveAt50.ch Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu LoveAt50.ch

    Auch wenn LoveAt50.ch auf den ersten Blick überzeugend und seriös erscheint, wissen wir, dass der Schein trügt. Die Startseite verfügt über wenige Informationen und motiviert den User dazu, sich direkt anzumelden. Versprochen wird seriöses Dating für Personen über 50 Jahren. Wir erkennen jedoch bereits an der Landingpage, dass es sich hier um ein Portal der Alpha Internet Services GmbH aus Innsbruck in Österreich handelt. Wir sind uns sicher, dass es sich um eine Abzocke handelt.

    Schnell stellen wir fest, dass wir nach der Anmeldung kaum eine Funktion der Seite nutzen können. Um das Portal in vollem Umfang bedienen zu können, werden wir aufgefordert, eine teure Premium-Mitgliedschaft abzuschließen. Doch abgesehen davon, dass die Preise der Premium-Mitgliedschaft unverschämt hoch sind, fällt uns noch etwas auf. In den AGB finden wir den Hinweis, dass auf dem Portal fiktive Profile zum Einsatz kommen. Unserer Erfahrung ist es beinahe unmöglich, auf dem Portal überhaupt auf echte Mitglieder zu treffen.

    Folgenden Hinweis fanden wir in den AGB

    Dem Nutzer/Mitglied ist auch bekannt, dass LoveAt50 sogenannte Animateure einsetzt, um Nutzer/Mitglieder zur interaktiven Kommunikation zu motivieren. Hierbei handelt es sich um reale Personen. Dem Nutzer/Mitglied ist allerdings bewusst, dass er die eingesetzten Animateure nicht im realen Leben treffen kann. Sowohl Nutzer als auch Mitglieder können jederzeit mit den Animateuren in Kontakt treten, sie entweder selbst anschreiben oder von diesen angeschrieben werden und mit diesen über das Portal kommunizieren. Dem Nutzer/Mitglied ist darüber hinaus bekannt, dass eine Kontaktaufnahme durch den Animateur aufgrund der geringen Anzahl an bereits existierenden Kontakten insbesondere im Rahmen der ersten Besuche erfolgt.

    Fake-Profile

    Die benannten fiktiven Profile werden von Mitarbeitern des Portals erdacht und gesteuert. Durch Aussicht auf heiße Flirts, Dates und mehr locken sie den User gezielt in die Abo-Falle. Da fiktive Profile sich nicht als solche zu erkennen geben, geht der User davon aus, mit einem echten Mitglied zu schreiben. Die Ahnungslosigkeit des Nutzers wird hier gnadenlos ausgenutzt. Der User wird seitens des Betreibers bewusst in die Irre geführt, um den Profit der Plattform zu steigern. Es handelt sich um eine reine Abzocke.

    Achtung Abo-Falle

    Ist die Premium-Mitgliedschaft einmal abgeschlossen, gibt es so schnell kein Entkommen mehr. Nach Ablauf des vereinbarten Zeitraums verlängert sich diese automatisch erneut um die vorangegangene Dauer. Doch selbst die Kündigung wird dem User erschwert. Der Betreiber akzeptiert die Kündigung ausschließlich per Fax, was für Privatpersonen heutzutage fast unmöglich ist. Auch im Internet häufen sich negative Erfahrungen ehemaliger User, die dringend raten, die Portale des Betreibers zu meiden.

    Fazit der LoveAt50.ch Erfahrungen

    Unsere Erfahrungen auf LoveAt50.ch sind leider sehr negativ ausgefallen. Zur vollen Nutzung des Portals ist der User gezwungen, eine teure Premium-Mitgliedschaft abzuschließen. Zusätzlich werden fiktive Profile eingesetzt, welche den Nutzer zum Abschluss dieser Mitgliedschaft motivieren, indem sie ihm Flirts und Dates in Aussicht stellen. Einmal in der Abofalle, entstehen massive Kosten. Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch und die Kündigung wird massiv erschwert.

    Teile uns ebenfalls deine LoveAt50.ch Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 4,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich mehr als 50.000 Nutzer online


    • Positive Kundenrezensionen


    • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis


    Testbericht
    zur Webseite