Love-Fever.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Love-Fever.de Erfahrungen

    Der Praxistest zu Love-Fever.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die Dating Seite Love-Fever.de winkt mit erotischen Abenteuern und wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung. Laut eigenen Angaben werden die Profile auf der Seite alle geprüft. Diese Aussage verliert beim Durchlesen der AGB ihre Wirkung, im Chat sind Moderatoren am Werk.

    Die BG Network UG aus Breklum steckt hinter der Abzocke Seite Love-Fever.de. Im Mitgliederbereich befinden sich zahlreiche Fake Profile, die für die Moderatoren erstellt worden sind. Erwähnenswert sind auch die hohen Kosten, mit bei der Nutzung der Seite aufkommen. In den Kontakt mit vielen Fake Profilen kommt der Kunde der Seite schnell. Die Moderatoren dahinter erreichen damit, dass er sich auf die Unterhaltungen einlässt und Geld für die Nachrichten zahlt.

    Wenn du ebenfalls schon mit Love-Fever.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Love-Fever.de

    Viele gute Gründe sprechen angeblich für die kostenlose Anmeldung auf Love-Fever.de. Ein paar Lobpreisungen von erstaunlich attraktiven Frauen werden unten auf der Startseite eingeblendet. Dass diese Frauen die Seite gutheißen und für ihre Partnersuche nutzen, soll vor allem Männer von der Anmeldung überzeugen. In der Tat tritt man auf Love-Fever.de auch schnell in Kontakt mit weiblichen Profilen. Hierbei handelt es sich jedoch um Fake Profile, sie verdecken die Abzocke der Moderatoren.

    Eine Aussage der Seite ist uns weiterhin besonders ins Auge gefallen. Love-Fever.de nimmt uns die Angst vor teuren Abonnements oder versteckten Kosten. Damit besänftigt man die Kunden, die versuchen allen möglichen Kostentricks aus dem Weg zu gehen. Auf dieser Dating Seite versucht man allerdings mittels einer dreisten Masche an das Geld der Kunden zu kommen.

    Die Moderatoren helfen dem Betreiber und schreiben mit dem Kunden. Da für die Nutzung der Nachrichtenfunktion Kosten in Form von Flirtcoins beglichen werden müssen, können sie so die Ausgaben des Kunden entscheidend beeinflussen. Bewertungen der Seite im Internet sind kaum zu finden. Die AGB helfen uns aber auch bei unseren Recherchen und legen Nennenswertes offen.

    Auszug aus den AGB:

    ,,3. Bei www.love-fever.de handelt es sich um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus.“

    Erschwert wurden unsere Nachforschungen durch die Darstellungsart der AGB. Statt als normaler Text werden die AGB auf Love-Fever.de als Bild dargestellt, um nicht genauer durchsucht werden zu können. Mit diesem Trick haben wir auf anderen unseriösen Dating Seiten schon unsere Erfahrungen gemacht.

    Besonders geschickt verhalten sich die Moderatoren im Chat, wo sie dem Kunden durch heiße Flirts Lust auf mehr machen. Steigt das Interesse der Kunden am Chat, steigen dessen Ausgaben für die Flirtcoins. Davon profitiert letzten Endes der Betreiber. Auch die möglichen Directcalls sind reine Geldmacherei. Die Anrufe sowie die Vermittlung kosten Geld, die Gesprächspartner sind fiktiv.

    Die Firma BG Network UG ist der Betreiber der Dating Seite. Ihren Sitz hat die Firma in Breklum, in einer Region im Norden Deutschlands, die für Betreiber von Abzocke Seiten sehr bekannt ist.

    Fazit der Love-Fever.de Erfahrungen

    Love-Fever.de ist eine Dating Seite, die in Wahrheit nicht an Partnervermittlung, sondern an der Ausbeutung der Kunden interessiert ist. Die Moderatoren ermöglichen es dem Betreiber, in Kontakt mit den Kunden zu kommen und so für die kostenpflichtigen Funktionen der Seite werben zu können.

    Teile uns ebenfalls deine Love-Fever.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite