Ergebnis der Lov.dating Erfahrungen: Der Praxistest zu Lov.dating ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Lov.dating Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Lov.dating Erfahrungen

    Auf den ersten Eindruck wirkt die Online-Dating Seite Lov.dating sehr einladend und vielversprechend. Die Anmeldung ist kostenlos und die Startseite lockt mit attraktiven Features und einem großen Mitgliederbereich. Als wir uns allerdings die AGB der Seite durchlesen und etwas Recherche im Internet betreiben, müssen wir leider feststellen, dass es sich bei der Seite um eine Abzocke handelt.

    Der Betreiber von Lov.dating ist uns bereits bekannt. Die Firma heißt XSMobile Sp Z.O.O. und hat ihren Sitz im polnischen Posen. Im Internet lassen sich einige negative Beiträge zu diesem Betreiber und den dazugehörigen Webseiten finden. Alle Online-Dating Seiten dieses Betreibers engagieren Moderatoren, die im Chat unter fiktiven Profilen mit ahnungslosen Usern in Kontakt treten. Ein echtes Treffen ist mit diesen fiktiven Profilen nicht möglich. Da der Chat für die User kostenpflichtig ist, muss man bei dieser Masche von einer Abzocke sprechen.

    Wenn du ebenfalls schon mit Lov.dating Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Lov.dating

    Die Online-Dating Webseite Lov.dating wirkt auf den ersten Blick durchaus ansprechend und seriös. Auf der Startseite wird mit kostenloser Anmeldung und einem großen, attraktiven Mitgliederbereich geworben. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Datenschutz und Sicherheit auf der Seite großgeschrieben werden. Da die gesamte Aufmachung und das Design der Seite sehr vielversprechend sind, melden wir uns probeweise an und lesen uns die AGB der Seite genau durch. Leider finden wir dabei schnell heraus, dass die Seite unseren Erwartungen nicht gerecht werden kann. Es handelt sich augenscheinlich um eine Abzocke mit einem Fake Chat.

    Den AGB entnehmen wir folgenden Abschnitt

    "The icebreaker messages and icebreaker actions aim to introduce Users to each other, to facilitate and support a conversation, to make Users interact on each other's content, introduce new Users to our most active community members and to generally promote and increase the use of the Service. Icebreaker messages are marked by the sign . These messages and actions may be computer generated or customized by us."

    AGB leider nur auf Englisch

    Bedauerlicherweise sind die AGB der Seite nur in englischer Sprache verfügbar. Das führt vermutlich dazu, dass viele Nutzer aus Deutschland sich entweder gar nicht erst die Mühe machen sie zu lesen, oder aber nicht in der Lage sind sie inhaltlich zu verstehen. Darüber hinaus ist es selbst für Nutzer mit ausreichenden Englischkenntnissen gar nicht so einfach, die Abzocke dahinter zu erkennen, da der Betreiber seinen Fake Chat gekonnt umschreibt und beschönigt.

    Die sogenannten „Icebreaker Messages“ sind nämlich nichts anderes als Fake Nachrichten, die entweder von Chatbots oder von bezahlten Moderatoren geschrieben und versendet werden. Mit diesen Nachrichten sollen Neukunden dazu verführt werden, die für das Chatten notwendigen Mitgliedschaften abzuschließen. Denn ohne kostenpflichtige Mitgliedschaft kann man leider auf Lov.dating so gut wie Gar nichts machen.

    Abo-Falle nicht ausgeschlossen

    Wir können keine direkten Hinweise darauf finden, dass es sich bei den Mitgliedschaften um gefährliche Abo-Fallen handelt. Dennoch würden wir aufgrund des Fake-Chats und des schlechten Rufs des Betreibers von einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft abraten. Der Betreiber, die XSMobile SP Z.O.O., der seinen Sitz in der polnischen Stadt Posen hat, ist nämlich hinlänglich für seine Abzocke-Webseiten bekannt. Im Internet lassen sich zahlreiche Berichte finden, die diese Firma in einem äußerst zweifelhaften Licht erscheinen lassen. Dementsprechend begegnen wir auch Lov.dating mit einer großen Portion Skepsis und raten von einer Anmeldung ab.

    Fazit der Lov.dating Erfahrungen

    Die Online-Dating Webseite Lov.dating wirbt mit kostenloser Anmeldung und wirkt zunächst seriös und vielversprechend. Leider entpuppt sich die Seite jedoch als Abzocke mit einem Fake Chat. Nutzer werden mit verführerischen Nachrichten dazu verleitet, für das Chatten notwendige, kostenpflichtige Mitgliedschaften abzuschließen. Da es sehr unwahrscheinlich ist, echte Mitglieder für echte Dates auf Lov.dating kennenzulernen, sollte man sich das Geld für die teuren Mitgliedschaften besser sparen.

    Teile uns ebenfalls deine Lov.dating Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite