Die Wahrheit über Loovzi.de im Jahr 2024: Insider-Berichte und Bewertungen

13. Mai 2024 (Update) Ergebnis der Loovzi.de Erfahrungen: Der Praxistest zu Loovzi.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Die Wahrheit über Loovzi.de im Jahr 2024: Insider-Berichte und Bewertungen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: Loovzi.de Erfahrungen

Loovzi.de wirbt damit, sicher und seriös zu sein. Die Anmeldung ist kostenlos und das Angebot der Seite klingt verlockend. Es gibt aber ein Problem, die Informationen auf der Startseite stimmen nicht. Die Plattform ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Der Mitgliederbereich der Seite ist voller Fake-Profile. Ein Fake-Profil zeigt eine fiktive Person, mit der ein Treffen im realen Leben nicht möglich ist. Unseren Erfahrungen nach besteht keine Möglichkeit auf ein Date.

Die Nutzer der Seite ahnen nichts von der Masche. Sie gehen davon aus, dass die Profile echt sind und reale Personen zeigen. Daher sind sie gewillt, viel Geld für die Nutzung zu zahlen. Wir haben etwas Recherche im Internet betrieben. Ehemalige User beschreiben das Portal als überteuert und weisen darauf hin, dass alle Profile der Seite ein Fake sind. Der Betreiber der Seite ist Matrix Media ApS, welche ihren Sitz in Padborg, Dänemark hat.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von Loovzi.de zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu Loovzi.de

Das Online-Dating-Portal Loovzi.de verspricht viel Gutes, hält dann aber leider nur sehr wenig ein. Die einzige Information, die nicht komplett falsch ist, bezieht sich auf die kostenlose Anmeldung. Letztendlich ist aber selbst das eine irreführende Angabe. Denn direkt nach der Registrierung fallen Gebühren für die Nutzung an. Der User braucht Coins, um Nachrichten senden zu können. Lohnen wird sich der Kauf aber nicht. Die Profile der Seite sind ein Fake. Ein Fake-Profil zeigt eine fiktive Person, mit der ein Treffen im realen Leben nicht möglich ist. Das Problem ist, dass die Kunden nichts von der Moderation ahnen.

Die Moderatoren geben sich nämlich nicht zu erkennen. Sie weisen während der Unterhaltung nicht auf den moderierten Dienst hin. Ein Fake-Profil ist auch nicht als solches gekennzeichnet. Das berichten ehemalige Kunden. Wir haben ein wenig Recherche im Internet betrieben. Die Online-Datingseite hat natürlich einen schlechten Ruf. Allgemein machten ehemalige User keine gute Erfahrung. Sie erklären, wie die Abzocke funktioniert. Zudem wird oft die Vermutung genannt, dass alle Profile ein Fake sind. Demnach besteht keine Chance auf ein Date, obwohl damit geworben wird. Auf der Startseite heißt es immerhin, dass diese Plattform die nächste Generation des Online-Datings ist.

Auszug aus den AGB (Stand vom 03.03.2022)

Das Unternehmen weist darauf hin, dass im Chat durch das Unternehmen beschäftigte Controller/Controllerinnen eingesetzt werden und tätig sind, die unter mehreren Identitäten (m/w) am Chat teilnehmen und insbesondere Dialoge mit anderen Teilnehmern führen. Diese sind nicht ausdrücklich als Controller/Controllerin gekennzeichnet oder wahrnehmbar, sondern über Controller-Scheinaccounts/ -profile im Chat tätig.

Das Ziel der Moderation

Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden beginnt es direkt nach der Anmeldung. Dann erhält man als neues Mitglied viele Nachrichten von anderen Profilen. Das macht natürlich einen vielversprechenden Eindruck. Vor allem, weil die Profile attraktive Frauen zeigen. Leider ist das alles nur ein trügerischer Eindruck. Die Moderatoren regen aktiv zu einer Unterhaltung an. Sie versuchen so viele Nachrichten wie möglich zu generieren. Der User muss pro Nachricht viel Geld zahlen. Das Ziel ist es, die Umsätze des Betreibers in die Höhe zu treiben. Der Betreiber der Seite ist Matrix Media ApS. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Padborg, Dänemark.

Fazit der Loovzi.de Erfahrungen

Loovzi.de ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Moderation soll die Umsätze des Seitenbetreibers steigern. Dazu regen die Moderatoren aktiv zu einer Unterhaltung an, geben sich aber nicht zu erkennen. Die Fake-Profile sind nicht als fiktiver Inhalt der Plattform gekennzeichnet. Zudem wirbt der Seitenbetreiber bewusst mit irreführenden Angaben auf der Startseite. Das sind alles miese Tricks, letztendlich besteht keine Chance auf ein Date.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

One Comment

  1. Marcus D. 9. Februar 2023 at 18:54

    Ich kann Ihren Ausführungen nur zustimmen. Die ganze Seite ist ein kompletter Fake.
    Also Finger weg.

Leave A Comment