Insider-Einblicke: Die Wahrheit über LocalsJoy.com im Jahr 2024

13. Mai 2024 (Update) Ergebnis der LocalsJoy.com Erfahrungen: Der Praxistest zu LocalsJoy.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Insider-Einblicke: Die Wahrheit über LocalsJoy.com im Jahr 2024
  • Abo Abzocke

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Schlechte Erfahrungen

  • Sehr teuer

Kurztest: LocalsJoy.com Erfahrungen

LocalsJoy.com wirbt mit einem soliden Angebot. Auf der Startseite gibt es einige Informationen über die Seite und dessen Angebot zu lesen, welche allerdings nur zu einem Teil stimmen. Das Portal entpuppt sich als eine sehr schlechte Wahl, es handelt sich um eine Abzocke. Wir haben ein wenig Recherche im Internet betrieben. Ehemalige User machten keine gute Erfahrung. Sie berichten von einem moderierten Chat sowie einer Abofalle.

Der Beweis für einen moderierten Chat fehlt uns. Allerdings nutzt das Portal sogenannte Ice-Breaker-Nachrichten. Das sind automatisch gesendete Nachrichten, welche Moderatoren ersetzen. Fake-Profile scheinen im Einsatz zu sein. Das eigentliche Problem ist aber die Abofalle. Die Premium-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch, wenn der User sie nicht aktiv und fristgerecht kündigt. Das klingt leichter, als es in Wirklichkeit ist. Der Betreiber der Plattform ist Dating International Inc, welche ihren Sitz in Majuro, Republik Marshallinseln hat.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von LocalsJoy.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu LocalsJoy.com

Das Online-Dating-Portal LocalsJoy.com sieht schick und ansprechend aus. Auf der Startseite wird mit erotischen Inhalten sowie einigen Informationen geworben. Man könnte durchaus vermuten, dass die Seite eine vielversprechende Wahl ist. Das stimmt aber leider nicht. Die Plattform ist eine Abzocke durch eine Abofalle. Des Weiteren gibt es im Internet viele Berichte über einen moderierten Dienst. Allerdings sind Moderatoren nicht im Einsatz. Sie werden durch sogenannte Ice-Breaker-Nachrichten ersetzt. Das sind automatisch gesendete Nachrichten, welche an alle User gesendet werden. Jedes Mitglied sendet diese Nachrichten, erhält aber keine Benachrichtigung über das Versenden. Das Ziel ist dasselbe wie beim moderierten Chat.

Die Nachrichten sollen dazu animieren, eine Unterhaltung zu beginnen. Wir haben etwas Recherche betrieben. Ehemalige User machten eine schlechte Erfahrung und erklären, wie die Masche funktioniert. Es beginnt unmittelbar nach der Anmeldung. Dann erhält man als neues Mitglied viele Nachrichten in kurzer Zeit. Das ist eigentlich ein Indiz für einen moderierten Chat. Hier handelt es sich um die Ice-Breaker-Nachrichten. Es gibt auch einige Berichte über Fake-Profile. In den AGB werden fiktive Inhalte nicht beim Namen genannt. Allerdings weist der Seitenbetreiber darauf hin, dass es Inhalte von Drittparteien gibt. So wie wir die Sache sehen, sind damit fiktive Profile gemeint.

Auszug aus den AGB (Stand vom 03.03.2022)

we may allow our members to choose to send the same message (an „Icebreaker“) to a number of other members, who are selected by an automatic algorithm in order to allocate the attention and activity among members of our Service. You may receive Icebreakers from the same Members more than once.

Das Abo ist eine Falle

Die Ice-Breaker-Nachrichten animieren zu einer Unterhaltung. Wenn der User aber Nachrichten senden möchte, fallen Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft an. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden wird sich das Abo nicht lohnen. Die Aussichten auf ein Date sind sehr schlecht. Zudem ist das Abo eine Falle, es verlängert sich automatisch. Der User muss die Mitgliedschaft aktiv und fristgerecht kündigen. Das ist aber alles andere als einfach, da der Betreiber der Seite die Kündigung schwer macht. Der Betreiber des Portals ist Dating International Inc, welche ihren Sitz in Majuro, Republik Marshallinseln hat. Das Unternehmen hat einen sehr schlechten Ruf im Internet.

Fazit der LocalsJoy.com Erfahrungen

Die Online-Datingseite LocalsJoy.com ist eine Abzocke durch eine Abofalle. Sogenannte Ice-Breaker-Nachrichten animieren zu einer Unterhaltung, wofür Kosten anfallen. Diese automatisch gesendeten Nachrichten ersetzen einen moderierten Dienst. Das Ziel ist es, neue User in die Falle zu locken. Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch, was hier in einer Falle enden wird. Der Betreiber der Plattform macht die Kündigung unnötig schwierig. Die Aussichten auf ein Date sind zudem sehr schlecht.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment