LilaHerzen.de im Jahr 2024: Insider-Bericht über die Online-Dating-Landschaft

13. Juni 2024 (Update) Ergebnis der LilaHerzen.de Erfahrungen: Der Praxistest zu LilaHerzen.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
LilaHerzen.de im Jahr 2024: Insider-Bericht über die Online-Dating-Landschaft
  • Abo Abzocke

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Schlechte Erfahrungen

  • Sehr teuer

Kurztest: LilaHerzen.de Erfahrungen

LilaHerzen.de wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und wirkt auf den ersten Blick durchaus vielversprechend und vertrauenswürdig. Nach einiger Recherche stellt sich jedoch heraus, dass es sich bei dem Portal um eine Abzocke mit einer Abo-Falle handelt. Um den Chat vollständig nutzen zu können, braucht man auf LilaHerzen.de eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, in Form eines Abonnements. Leider verlängern sich diese Abos aber automatisch immer weiter und lassen sich nur äußerst schwer wieder kündigen. Dementsprechend können die User hier schnell in einer langwierigen Abo-Falle landen.

Um Neukunden schnellstmöglich in die gefährlichen Abos zu locken, werden sie mithilfe von Fake Nachrichten in den Chat gelockt. Da die Mitgliederprofile nicht vertrauenswürdig sind, stehen die Chancen auf echte Dates ziemlich schlecht. Mit dem Seitenbetreiber haben wir schon vielfach negative Erfahrungen gemacht. Die Cyberence KFT, die ihren Sitz im Bulgarischen Csomad hat, ist für eine Vielzahl von Dating Plattformen verantwortlich, die allesamt mit derselben, fragwürdigen Masche funktionieren.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von LilaHerzen.de zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu LilaHerzen.de

Auf den ersten Blick scheint es sich bei LilaHerzen.de um eine geeignete Plattform zu handeln, um sich mit netten Singles aus der näheren Umgebung zu Dates zu verabreden. Die Seite wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und macht zunächst einen vielversprechenden und vertrauenerweckenden Eindruck.

Wie gewohnt, versuchen wir etwas mehr über das Portal, seine Funktionsweise und den Mitgliederberiech in Erfahrung zu bringen. Dazu melden wir uns probeweise an, durchforsten das Internet nach Nutzer-Erfahrungen und lesen uns in Ruhe die AGB durch. Bedauerlicherweise stellen wir dabei fest, dass man auf eine Anmeldung besser verzichten sollte.

Fake Nachrichten

Wenige Minuten nach der kostenlosen Anmeldung füllt sich das virtuelle Postfach mit verführerischen Chat-Nachrichten. Allerdings handelt es sich dabei um Fake Nachrichten, die lediglich dem Zweck dienen, die Neukunden schnellstmöglich zum Chatten zu animieren. Denn um vollständigen Zugang zum Chat zu bekommen und auf eingehende Nachrichten antworten zu können, bedarf es auf LilaHerzen.de zwangsläufig einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft.

Auszug aus den AGB (Stand vom 13.06.2024)

Gelegentlich bieten wir den Nutzern in den Kontoeinstellungen den Service „Werbung für mein Konto“ an. Wird dieser Service aktiviert, bedeutet das: Wir versenden automatisch vom jeweiligen Nutzer erstellte oder von ihm aus einer Vorlagenliste ausgewählte Nachrichten an andere Nutzer. Wir behalten und das Recht vor, einzelne Mitglieder auszuwählen, die den Service „Werbung für mein Konto“ nuten können.

Abo-Fallen-Abzocke

Aufgrund der Fake Nachrichten und der damit einhergehenden Tatsache, dass man den Mitgliederprofilen nicht über den Weg trauen kann, sind die Erfolgschancen auf echte Dates ziemlich niedrig. Im Grunde geht es hier um reine Geldmacherei. Die kostenpflichtigen Mitgliedsschafts-Abos, ohne die auf LilaHerzen.de Gar nichts geht, können nämlich sehr leicht in eine langwierige Abo-Falle führen. Sie verlängern sich automatisch immer weiter und lassen sich nur äußerst schwer wieder kündigen.

Berüchtigte Betreiberfirma

Die Firma, die hinter dieser Abzocke steckt, ist uns schon seit längerem bestens bekannt. Die Cyberence KFT, die ihren Sitz in Bulgarien hat, ist nämlich für ein ganzes Netzwerk an Online-Dating Portalen verantwortlich. Einige davon haben wir bereits getestet. Leider haben wir dabei ausnahmslos schlechte Erfahrungen gemacht. Dementsprechend müssen wir grundsätzlich von allen Seiten dieses Betreibers abraten.

Fazit der LilaHerzen.de Erfahrungen

Bedauerlicherweise handelt es sich bei LilaHerzen.de um eine Abzocke. Die Seite versendet verführerische Fake Nachrichten an neue User, um sie schnellstmöglich in die kostenpflichtigen Dienste zu locken. Doch alle Mitgliedschafts-Abos, ohne die der Chat nicht genutzt werden kann, verlängern sich automatisch immer weiter und führen nahezu unausweichlich in eine langwierige und kostspielige Abo-Falle. Echte Dates sind hingegen nahezu ausgeschlossen.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

One Comment

  1. Abbas heidari 15. Oktober 2021 at 18:01

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit möchte ich Ihnen mitteilen , dass ich am August 2021 auf Ihre Webseite Lilaherzen aus geloggen und mein Account und Profil gelöcht habe . Aber Sie haben am September zwei mal das Geld auf mein Bankkonto abgenommen .
    75,56 € einmal am 07.09.21
    75,56 € einmal am 27.09.21
    insgesamt Sie haben am September 151,12 € auf mein Bankkonto abgenommen. Sie haben falsch gemacht .
    Wenn ich Ihre Webseite gelöcht habe und nicht benutze , warum Sie haben zwei mal auf mein Bankkonto mein Geld abgenommen ???? Das kann ich mir garnichts vorstellen. Wie heißt das auf Deutsch ????

    151,12 € nur für ein monat ???? Katastrophe ….

    Also . Ich habe eine bitte an Sie : bitte geben Sie mein Geld züruck.

    Ich warte auf Ihre Antwort

    Viele Grüße

    Abbas heidari

Leave A Comment