LiebeFroh.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: LiebeFroh.de Erfahrungen

    Der Praxistest zu LiebeFroh.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die Online Dating Seite LiebeFroh.de verspricht sehr viel, kann aber nicht davon halten. Das Portal bietet aber nicht nur einen schlechten Service, sondern ist eine dreiste Abzocke durch einen moderierten Chat. Im Mitgliederbereich der Seite gibt es nur Fake Profile, welche von Moderatoren betrieben werden.

    Die Moderatoren nehmen direkt nach der Anmeldung Kontakt zu einem neuen User auf. Sie animieren mit erotischen Nachrichten zu einer Unterhaltung, welche für den Nutzer mit Kosten verbunden ist. Nur die Registrierung ist kostenlos, danach muss man viel Geld für das Senden von Nachrichten zahlen. Der Betreiber der Plattform ist Hüseyin Emre Yücel, mit Sitz im Ausland.

    Wenn du ebenfalls schon mit LiebeFroh.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu LiebeFroh.de

    Die Startseite von LiebeFroh.de sieht schick aus und wirbt mit einem tollen Angebot. Leider stellt sich schnell heraus, dass die Informationen auf der Startseite allesamt falsch oder irreführend sind. Die Anmeldung ist kostenlos, danach fallen hohe Kosten an. Es werden tolle Mitglieder genannt, welche allerdings alle rein fiktiv sind. Zudem soll man schnell den richtigen Partner finden können. Dabei handelt es sich aber um einen Moderator, der ein Fake Profil betreibt. Die Fake Profile dienen der Abzocke, hier kann man als Kunde nämlich nur Geld und Zeit verlieren.

    Es dauert allgemein nicht lange, bis wir die ersten Hinweise für eine Abzocke hatten. Wir haben zunächst einmal die AGB der Seite gesucht und gefunden. Die AGB werden als Bild dargestellt und nicht als Text. Das ist kein Beweis, allerdings ist das ein oft genutzter Trick von unseriösen Seitenbetreibern. Durch die Darstellung der AGB als Bild kann man die Suchfunktion des Browsers nicht nutzen.

    Sucht man also nach bestimmten Keywords, findet der Browser keine Treffer. Allerdings kennen wir den Betreiber und diese Masche sehr gut. Deswegen war es für uns kein Problem, den Hinweis über einen moderieren Chat zu finden. In den AGB weist der Betreiber Hüseyin Emre Yücel, mit Sitz in Istanbul, Türkei auf das Folgende hin:

    „X. Besonderer Hinweis
    3. Bei www.LiebeFroh.de handelt es sich um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus.“

    Die Moderatoren nehmen Kontakt zum User nur aus einem ganz bestimmten Grund auf. Der Kunde muss für das Antworten, beziehungsweise für das Senden von Nachrichten Geld zahlen. Man muss vorab sogenannte „FlirtCoins“ erwerben, um Nachrichten senden zu können. Mit den Nachrichten erreicht man aber nur ein Fake Profil von einem Moderator. Die Moderatoren erwähnen nicht, dass sie eine fiktive Person sind, die Fake Profile werden ebenfalls nicht als solche gekennzeichnet. Das Portal ist also eine reine Abzocke und basiert auf irreführenden Informationen vom Betreiber.

    Fazit der LiebeFroh.de Erfahrungen

    LiebeFroh.de ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Der Betreiber hat seinen Sitz in der Türkei und betreibt von dort aus mehrere solcher Portale. Im Mitgliederbereich gibt es nur Fake Profile zu finden, welche von Moderatoren betrieben werden. Sie nehmen Kontakt zum Kunden auf und animieren zu einer Unterhaltung, welche mit hohen Kosten verbunden ist.

    Teile uns ebenfalls deine LiebeFroh.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite