Lelala.de Erfahrungen

25. August 2023 (Update) Ergebnis der Lelala.de Erfahrungen: Der Praxistest zu Lelala.de ist zufriedenstellend ausgefallen.
Lelala.de Erfahrungen
  • Treffen möglich

  • Keine Abzocke

  • Keine Fakeprofile

  • Gute Bewertungen

  • Kein Einsatz von Animateuren

  • Veraltetes Design

Kurztest: Lelala.de Erfahrungen

Die Online-Dating Seite Lelala.de wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und mit einer erfolgreichen Suche nach Singles in ganz Deutschland. Wir nehmen vorweg: Auf Lelala.de gibt es keine Abonnements und auch keine Chatmoderatoren. Aus diesem Grund ist Lelala.de keine Abzocke Seite. Gleichwohl kommen auf den User Kosten zu.

Die Lelala UG aus München ist der Betreiber der Dating-Seite, dabei scheint es sich um ein kleineres Unternehmen zu handeln. Wie bei vielen kostenpflichtigen Dating-Seiten üblich muss hier mit Coins gezahlt werden. Ohne diese Coins lässt sich auf Lelala.de nicht wirklich viel machen. Die Userbewertungen über die Seite, die wir Internet finden konnten, sind insgesamt durchschnittlich.

Wenn du ebenfalls schon mit Lelala.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu Lelala.de

Die Startseite von Lelala.de ist gut gestaltet, besonders hervorheben tut sie sich aber nicht. Wir lesen hier die Versprechungen von einer schnellen und kostenlosen Anmeldung, nach welcher sich Partner in ganz Deutschland finden lassen sollen. Die viele Werbung für die komplett kostenlose Anmeldung verleitet zur Annahme, dass sich auch viele weitere Optionen der Dating-Seite gratis nutzen lassen. Das ist bei Lelala.de allerdings nicht der Fall.

Nach der Anmeldung bekommt jeder neue User ein paar Mitglieder vorgeschlagen, die sich als zukünftige Chatpartner für den User anbieten könnten. Für die erfolgreiche Einrichtung eines Kontos auf Lelala.de muss man nicht die eigenen Angaben im Profil vervollständigen. Laut Berichten über die Seite haben viele der vorgeschlagenen Profile nicht einmal ein Profilbild, was die Funktion der vorgeschlagenen Mitglieder nicht gerade optimal macht.

Hat man sich aber für ein oder mehrere Mitglieder entschieden, muss man Coins einsetzen, um eine Kontaktanfrage zu schicken. Das System der Coins oder anderen virtuellen Währungen ist besonders beliebt bei kostenpflichtigen Dating-Seiten, unter denen auch viele Abzocke Seiten existieren. Nach der vollständigen Anmeldung erhält man bereits einige Coins, schnell sind diese aufgebraucht und zusätzliche Coins sollen nachgekauft werden.

Coins auf Lelala.de relativ günstig

Im Gegensatz zu den uns vielen bekannten Abzocke-Seiten sind die Coins auf Lelala.de relativ günstig. Ein weiterer Pluspunkt ist die Geld-Zurück-Garantie. Bleibt die zahlungspflichtige Kontaktanfrage nämlich unbeantwortet, verspricht die Dating-Seite die Rückerstattung der Kosten. Die Coins kann man in verschieden großen Paketen erwerben, ein Abonnement gibt es hier nicht.

Unterstützt bei unseren Recherchen haben uns die im Internet zu findenden Berichte über Erfahrungen, die viele User mit der Seite bereits gemacht haben. Demnach existieren sowohl positive als auch negative Userbewertungen überg die Dating-Seite und dem dazugehörigen Betreiber. Die Lelala UG aus München in Deutschland ist für Lelala.de verantwortlich. Das Unternehmen aus der Landeshauptstadt Bayerns ist uns vorher noch nicht in Erscheinung getreten.

Fazit der Lelala.de Erfahrungen

Die Dating Seite Lelala.de ist alles in allem seriös. Um mit den anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten, muss man Coins investieren, die es zu erwerben gibt. Glücklicherweise arbeitet der Betreiber der Seite nicht mit Moderatoren, die Einfluss auf die Ausgaben des Users nehmen könnten. Insgesamt gibt es aber sicherlich andere Dating Seiten, die für die Partnersuche besser geeignet sind.

Update vom 25.08.2023 zu Lelala.de

Auch einige Zeit nach unserem ersten Testbericht lässt sich für die Lelala.de Datingseite noch immer eine Empfehlung aussprechen. Auch zahlreiche Erfahrungsberichte anderer Nutzer sprechen sehr positiv über die Webseite und können diese ebenfalls empfehlen. Zum Chatten werden hier Coins benötigt, die aber einen durchaus fairen Preis haben. Eine erste Nachricht kostet immer 20 Coins. Danach ist der Chat kostenfrei.

Zudem würden wir nach einiger Zeit unsere investierten Coins auch zurückerhalten, falls wir keine Antwort bekommen haben. So entsteht definitiv keine Abzocke. Auch die Preise für die Coins sind durchaus fair, sodass wir schon für wenig Geld viele Nachrichten verschicken können. Lediglich die recht geringe Anzahl aktiver Nutzer könnte etwas problematisch werden. Hier ist Geduld gefragt.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma Lelala UG gehören.

Wenn auch Du schon mit Lelala.de Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment