Ergebnis der LasstUnsFicken.de Erfahrungen: Der Praxistest zu LasstUnsFicken.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

LasstUnsFicken.de Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: LasstUnsFicken.de Erfahrungen

    LasstUnsFicken.de wirbt mit erotischen Inhalten auf der Startseite. Leider werden dafür aber keine brauchbaren Informationen angezeigt. Wir wissen nur, dass die Registrierung kostenlos ist. Allerdings ist selbst das eine irreführende Angabe. Direkt nach der Anmeldung fallen hohe Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft an. Unsere Recherche zeigt, dass die Seite eine Abzocke durch eine Abofalle ist.

    Nachdem die Registrierung abgeschlossen ist, schafft der Betreiber der Online-Dating Plattform viele Anreize für ein Abo. Ein Beispiel ist, dass man laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden viele Nachrichten von anderen Profilen erhält. Das ist eigentlich ein Hinweis für einen moderierten Chat, allerdings fehlt uns dazu der Beweis. Sicher ist aber, dass sich die Mitgliedschaft nicht lohnen wird. Die Firma QualiDates AG ist der Betreiber der Plattform.

    Wenn du ebenfalls schon mit LasstUnsFicken.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu LasstUnsFicken.de

    Die Online-Dating Seite LasstUnsFicken.de sieht sehr vielversprechend aus. Auf der Startseite geht es heiß her, dort sehen wir pure Erotik. Sicher, die Homepage sieht super aus, aber brauchbare Informationen gibt es leider nicht zu finden. Immerhin erfahren wir auf der Startseite, dass die Anmeldung kostenlos ist. Leider stellt sich während unserer Recherche heraus, dass selbst diese Information nicht ganz korrekt ist. Direkt nach der abgeschlossenen Registrierung fallen Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft an. Das Abo ist überaus teuer, so berichten es zumindest ehemalige Kunden, die allgemein eine schlechte Erfahrung mit der Seite gemacht haben. Sie berichten alle über eine Abzocke.

    Nach der Anmeldung erhält man zunächst eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft. Das klingt fair, ist aber nur ein Zwischenschritt in die Abofalle. Des Weiteren schafft der Betreiber der Online-Dating Seite weitere Anreize für Neukunden, damit diese möglichst schnell ein Abo abschließen. Die Profile im Mitgliederbereich werden unscharf dargestellt. Außerdem kann man keine Nachrichten lesen oder senden. Gleichzeitig erhält man aber viele Nachrichten in kurzer Zeit. Das ist ein Hinweis für einen moderierten Chat. Auch ehemalige Kunden machten die Erfahrung, dass die Profile ein Fake sind und von Moderatoren betrieben werden. Uns fehlt aber der handfeste Beweis aus den AGB.

    Der schlechte Ruf des Betreibers

    Während unserer Recherche haben wir aber herausgefunden, dass die Plattform automatisierte Nachrichten nutzt. Bei der Registrierung muss man zustimmen, dass man diese erhalten möchte. Das kommt einem moderierten Chat sehr nahe, der Zweck bleibt gleich. So sollen neue User zum Abschluss von einem Abo animiert werden, welches sich automatisch verlängert. Natürlich nur, wenn die Kündigungsfrist verpasst wird. Der Betreiber der Seite ist aber bekannt dafür, fristgerechte und ordentliche Kündigungen nicht zu akzeptieren oder einfach zu ignorieren. Schlussendlich verlängert sich die teure als auch nutzlose Premium-Mitgliedschaft immer wieder. Die QualiDates AG, welche ihren Sitz in Steinhausen, Schweiz hat, ist der Seitenbetreiber.

    Fazit der LasstUnsFicken.de Erfahrungen

    LasstUnsFicken.de ist eine Abzocke durch eine Abofalle. Der Betreiber nutzt automatisierte Nachrichten, um neue User zum Abschluss von einem Abo zu animieren. Das Abo verlängert sich automatisch, wenn es nicht fristgerecht gekündigt wird. Eigentlich ist das kein Problem, allerdings macht der Betreiber die Kündigung schwer, wodurch die gegebenen Fristen verpasst werden.

    Teile uns ebenfalls deine LasstUnsFicken.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite