Insider-Einblicke: Die Wahrheit über KussMee.de im Jahr 2024

13. Juni 2024 (Update) Ergebnis der KussMee.de Erfahrungen: Der Praxistest zu KussMee.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Insider-Einblicke: Die Wahrheit über KussMee.de im Jahr 2024
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: KussMee.de Erfahrungen

KussMee.de sieht modern und ansprechend aus. Das Online-Dating Portal wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und einem großen Mitgliederbereich. Leider zeigt unsere Recherche, dass die Plattform eine Abzocke ist. Es handelt sich um einen moderierten Chat. Demnach sind die Chancen auf ein Date gleich null.

Die Profile der Seite sind ein Fake und werden von Moderatoren betrieben. Sie regen neue Mitglieder zu einer Unterhaltung an, welche mit hohen Kosten verbunden ist. Man muss Punkte kaufen, um Nachrichten senden zu können. Lohnen wird sich das sicher nicht, so die Erfahrung von vielen ehemaligen Usern. Der Betreiber der Plattform ist NiData GmbH.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von KussMee.de zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu KussMee.de

Die Online-Dating Seite KussMee.de macht einen guten ersten Eindruck. Auf der Startseite lesen wir, dass die Registrierung kostenlos ist. Des Weiteren heißt es, dass man hier schnell viele Matches finden kann. Das stimmt auch, nur leider sind diese Matches nicht real. Die Seite ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Im Netz haben wir einige Erfahrungen von ehemaligen Usern gelesen. Sie weisen darauf hin, dass die Profile fiktive Personen. Demnach ist es nicht möglich, ein Date zu realisieren. Allerdings wird genau damit auf der Homepage geworben. Dort heißt es, dass man einen Partner finden kann.

Zudem heißt es auf der Startseite, dass alle Profile auf Echtheit geprüft wurden. Das kann gut sein, allerdings erstellt der Betreiber selbst die Fake Profile. Es ist die Mischung dieser Informationen, die eigentlich aussagt, dass man hier reale Personen finden und treffen kann. Der Betreiber der Plattform ist die NiData GmbH. Die Firma aus Basel, Schweiz wirbt demnach bewusst mit irreführenden und falschen Angaben. Nach der Anmeldung übernehmen die Moderatoren den Rest. Sie betreiben die Fake Profile und animieren neue Nutzer zu einem Chat. Allerdings geben sie sich nicht zu erkennen. Der User ahnt also nichts von der Moderation.

Auszug aus den AGB (Stand vom 13.06.2024)

kussme.de und Teilnehmer sind sich ausdrücklich darüber einig, dass es sich bei kussme.de um einen moderierten Dienst handelt. Diese Moderationsdienstleistung umfasst den Einsatz von Controller/innen, welche im gesamten Chat unter mehreren Identitäten Dialoge führen können und somit unter anonymen Schein Accounts am Nachrichtensystem teilnehmen und innerhalb der gesamten Community mit verschiedenen Aktionen, Nachrichten und Funktionen unter vorher, angelegten Profilen tätig werden. Zu den fiktiven Profilen gehören persönlich, individuell Charaktere Daten, welche sich die Moderatoren ausdenken, sowie Ortsangaben, welche passend zu dem jeweiligen Profil angelegt werden.

Alle Profile sind ein Fake

Die Aufgabe der Moderatoren ist es, so viele Nachrichten wie möglich zu generieren. Der Kunde zahlt für das Senden von Nachrichten. Mit jeder gesendeten Nachricht macht der Betreiber also sein Geld. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden sind alle Profile ein Fake. Wir müssen noch etwas zu den AGB erwähnen. In dem Auszug sind einige Wörter unterstrichen. Diese werden auf der Webseite als Bild dargestellt. Somit kann man nicht nach diesen Begriffen suchen, bzw. die Suche endet erfolglos. Das ist ein mieser Trick des Betreibers. So ist der Hinweis über die Moderation für den Leser noch schwerer auffindbar.

Fazit der KussMee.de Erfahrungen

Die Online-Dating Plattform KussMee.de ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Im Mitgliederbereich gibt es ausschließlich Fake Profile, die von Moderatoren betrieben werden. Sie regen zu einer kostenpflichtigen Unterhaltung an. Der Kunde ahnt nichts von der Moderation. Selbst in den AGB werden die Angaben dazu versteckt, was die ganze Masche noch mieser macht.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

One Comment

  1. Anonymous 29. Oktober 2021 at 12:09

    FINGER WEG VON KUSSME…NUR ABZOCKE,SONST NIX

Leave A Comment