Kizzsta.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Kizzsta.com Erfahrungen

    Der Praxistest zu Kizzsta.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die Dating Seite Kizzsta.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und garantiert, dass es hier keine versteckten Kosten oder gar eine Abo Abzocke gibt. Klingt super, dennoch ist die Seite eine Abzocke, allerdings durch einen moderierten Chat.

    Kizzsta.com setzt sogenannte Controller ein, welche die Unterhaltung mit dem User übernehmen. Das funktioniert über Fake Profile, welche nicht als solche gekennzeichnet werden und die Controller geben sich auch nicht als solche zu erkennen. Für die Nutzung der Seite, also dem Chatten mit Fake Profilen zahlt der User viel Geld, aufgrund dessen ist die Seite doch eine Abzocke. Der Betreiber der Seite ist die Mincom Enterprises Limited.

    Wenn du ebenfalls schon mit Kizzsta.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Kizzsta.com

    Die Startseite der Dating Plattform Kizzsta.com sieht auf den ersten Blick nicht sonderlich ansprechend oder gar seriös aus. Es werden zu Beginn einige Profilbilder von scheinbar aktiven Usern angezeigt, was unseren Erfahrungen nach ein schlechter Punkt hinsichtlich des Datenschutzes wäre. Allerdings ist es in diesem Fall nicht so schlimm, da die Profile samt Bildern ein Fake sind. Die Seite Kizzsta.com setzt Controller ein, welche eine Vielzahl an Fake Profile betreiben. Eine reale Person sucht man im Mitgliederbereich leider vergeblich.

    Die Fake Profile dienen der Abzocke. Die Masche ist uns gut bekannt und im Netz allgemein alt und bewährt. Die Seite Kizzsta.com lockt den Kunden mit falschen und irreführenden Versprechen an und verführt zur Anmeldung. Die Information, dass es keine Abo Abzocke gibt, stimmt zwar im Prinzip. Dennoch fallen Kosten an und zwar nicht zu knapp. Diese Angabe stimmt nur, weil die Seite gar kein Abo anbietet. Außerdem ist zwar die Anmeldung kostenlos, die Nutzung der Seite ist aber mit sehr hohen Kosten verbunden. Die Profile auf der Startseite und die Angaben, dass man sich hier schnell zu einem heißen Chat verabreden kann, sind auch nur zu einem Teil wahr. Heiß Flirten geht zwar, allerdings nur mit einem Fake Profil von einem Controller. Ein Date wird hier niemals zustande kommen und die wahre Liebe kann man hier ebenfalls nicht finden.

    Die Controller nehmen direkt nach der Anmeldung Kontakt zum Kunden auf und animieren mit erotischen Nachrichten zum Chatten. Allerdings kann der User nicht sofort antworten, denn dafür muss er zunächst einmal Geld einzahlen. Die Kosten auf Kizzsta.com entstehen durch sogenannte Coins, der Preis für eine Nachricht liegt bei mehr als einem Euro. Aufgrund dessen, dass der User mit jeder Nachricht ausschließlich ein Fake Profil von einem Controller erreicht, aber der Annahme ist, alle Bestandteile der Unterhaltung und die Profile sind echt, handelt es sich unseren Erfahrungen nach klar um eine Abzocke.

    Hier ist der Auszug aus den AGB, welcher auf die Controller und deren Fake Profile hinweist:

    „Das Unternehmen weist darauf hin, dass im Chat durch das Unternehmen beschäftigte Controller/Controllerinnen eingesetzt werden und tätig sind, die unter mehreren Identitäten (m/w) am Chat teilnehmen und insbesondere Dialoge mit anderen Teilnehmern führen…Der Einsatz von für das Unternehmen tätigen Controllern bzw. Controllerinnen dient insbesondere dazu, eine Austauschmöglichkeit auch bei einem ggf. temporären Mangel an sonstigen (externen) Teilnehmern zu gewährleisten und die Einhaltung der Teilnehmerpflichten im Chat zu überwachen.“

    Der Betreiber von Kizzsta.com ist das Unternehmen Mincom Enterprises Limited, welches ihren Sitz in Kaimakli, Zypern hat. Bereits der Standort des Unternehmens deutet auf eine unseriöse Plattform hin. Im Netz finden wir weitere Berichte und negative Erfahrungen von ehemaligen Usern mit der Firma und dessen Abzocke Seiten.

    Fazit der Kizzsta.com Erfahrungen

    Die Dating Seite Kizzsta.com ist ein moderierter Chat. Hier übernehmen Controller mittels Fake Profilen die Kommunikation mit dem zahlenden User. Eine reale Person gibt es auf der Plattform nicht zu finden und der Kunde wird mit falschen Angaben in die Irre geführt. Es ist eine reine Abzocke einer Firma, welche bereits für mehrere Fälle bekannt ist.

    Teile uns ebenfalls deine Kizzsta.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite