Ergebnis der Kink-Date.com Erfahrungen: Der Praxistest zu Kink-Date.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Kink-Date.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Kink-Date.com Erfahrungen

    Viele Informationen können wir der Startseite von Kink-Date.com leider nicht entnehmen. Neben dem Anmeldebereich sehen wir nur eine Frau in Unterwäsche, mit einer Hasenmaske auf dem Kopf. Mehr hat die Startseite tatsächlich nicht zu bieten. Unserer Erfahrung nach ist das ein erstes Indiz für eine unseriöse Seite. Als wir nach dem Betreiber schauen wollten, mussten wir feststellen, dass hier auf ein Impressum komplett verzichtet wurde.

    Den Betreiber können wir schlussendlich versteckt in den AGB ausfindig machen. Die Meet Us Media Ltd aus Nikosia auf Zypern konnte bereits in der Vergangenheit kein seriöses Auftreten an den Tag legen. Und so haben wir es auch bei diesem Portal mit Abzocke zu tun.

    Wenn du ebenfalls schon mit Kink-Date.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Kink-Date.com

    Da wir auf der Startseite von Kink-Date.com kaum etwas über das Portal herausfinden können, melden wir uns für unseren Test einmal an. Hierfür benötigen wir als Angaben unser Geschlecht, Benutzername, E-Mail-Adresse, Passwort, Geburtsdatum und Wohnort. Damit ist die Anmeldung tatsächlich schon abgeschlossen und wir landen im Mitgliederbereich. Optional können wir nun noch unsere E-Mail-Adresse bestätigen und würden dafür auch noch 100 Coins bekommen. Das mag erst einmal nach viel klingen, doch unserer Erfahrung nach sind das lediglich zwei Nachrichten. Denn so funktioniert die Abzocke auf der Seite der Meet Us Media Ltd, welche Ihren Sitz in Nikosia auf Zypern hat.

    Jede Nachricht kostet

    Hat man über den Suchbereich einen Kontakt gefunden, der einem gefällt, so möchte man mit diesem wahrscheinlich Kontakt aufnehmen. Das geht am einfachsten über die Nachrichtenfunktion. Doch genau hier wird der Nutzer zur Kasse gebeten. Denn wer die angefangenen Gespräche dringend fortsetzen möchte, muss hier ordentlich tief in die Tasche greifen. Zwischen 10 € und 200 € ist bei den Paketen alles dabei, aber zum Beispiel kann man mit 10 € auch nicht mehr als vier Nachrichten versenden. Also schon anhand dieser Preise kann man die Abzocke erkennen.

    Auszug aus den AGB

    The Company operates system profiles (i.e. profiles connected to Accounts which have been created by the Company and which are either operated by contractors of the Company who impersonate the persons portrayed in such profiles or by a system designed to interact with users) and expressly reserves the right to chat with users through such system profiles in order to enhance the users’ entertainment experience. Physical contact with individuals behind such system profiles is strictly prohibited.

    Nur Fake-Profile

    Wie der Auszug aus den AGB beweist, verwendet das Unternehmen Controller bzw. Animateure. Hierbei handelt es sich um Angestellte des Betriebs, welche fiktive Profile erstellen und verwalten. Über diese Profile nehmen sie dann Kontakt zu den Nutzern auf und verwickeln diese in verheißungsvolle Gespräche. Doch egal, was diese auch versprechen, reale Treffen sind hier unserer Erfahrung nach nicht möglich. Und auch geben sich die Animateure nicht als solche zu erkennen und versuchen abzulenken, wenn man sie gezielt darauf anspricht.

    Fazit der Kink-Date.com Erfahrungen

    Bei Kink-Date.com handelt es sich um vieles, aber nicht um ein seriöses Angebot. Diese Webseite ist lediglich ein weiteres von vielen aus dem Netzwerk des Betreibers. Außer Abzocke hat man als Nutzer hier nichts zu erwarten. Die Profile, die einem hier vorgeschlagen werden, sind allesamt Fakes. Und auch die Preise, die hier für Coins verlangt werden, sind unserer Erfahrung nach unverschämt hoch.

    Teile uns ebenfalls deine Kink-Date.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite