Joula.app im Jahr 2024: Insider-Erfahrungen und Erkenntnisse

5. Mai 2024 (Update) Ergebnis der Joula.app Erfahrungen: Der Praxistest zu Joula.app ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Joula.app im Jahr 2024: Insider-Erfahrungen und Erkenntnisse
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: Joula.app Erfahrungen

Joula.app macht auf den ersten Blick einen seriösen Eindruck. Die Startseite ist modern gestaltet und lädt den User dazu ein, seinen Seelenpartner hier kennenzulernen. Das Portal verspricht dem User Herzklopfen, Kribbeln im Bauch und eine hohe Erfolgsquote. Wir schauen uns die Seite genauer an und machen als Erstes den Betreiber ausfindig. Dieser ist die NYUTAINMENT PTE LTD aus Singapur. Wir haben bisher keinerlei Erfahrungen mit dem Betreiber gesammelt, allerdings erkennen wir den Aufbau der Seite und die AGB von Webseiten anderer berüchtigten Betreiber wieder.

Leider kann der User nur dann alle Funktionen der Plattform nutzen, wenn er Geld in sogenannte Coins investiert. Mit diesen wird jede Aktion, wie beispielsweise das Versenden einer Nachricht, bezahlt. Zusätzlich finden wir heraus, dass der Betreiber fiktive Profile einsetzt, um dem User gezielt kostenpflichtige Nachrichten zu entlocken und den Umsatz des Portals somit zu steigern. Es handelt sich also um eine Abzocke.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von Joula.app zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu Joula.app

Auf Joula.app soll der User nicht einfach nur neue Menschen, sondern vor allem seinen Seelenpartner kennenlernen. Die Plattform verspricht dem User Bauchkribbeln und das pure Glück. Der Nutzer soll sich am besten sofort anmelden, um heute noch Erfolg zu haben. Die Startseite erscheint im modernen Design und macht einen seriösen Eindruck. Sie ist liebevoll und in optisch angenehmen Farben gestaltet. Dieser Eindruck scheint jedoch zu täuschen, denn schon bald stoßen wir auf erste Hinweise auf eine Abzocke. Als Betreiber machen wir die uns noch unbekannte NYUTAINMENT PTE LTD aus Singapur ausfindig.

Kostenpflichtige Inhalte

Kurz nach der Anmeldung wird klar, dass die kostenlose Mitgliedschaft alleine keinen Nutzen hat. Um die Tools der Seite, wie beispielsweise den Chat, uneingeschränkt nutzen zu können, muss der User sogenannte Coins im Shop erwerben. Diese stellen die virtuelle Währung des Portals dar. Für festgesetzte Preise kann der User mit Coins Nachrichten versenden und weitere Tools der Plattform vollumfänglich nutzen. Des Weiteren stoßen wir in den AGB auf den Hinweis, dass der Betreiber fiktive Profile auf seinem Portal einsetzt. In Kombination mit den zu erwerbenden Coins handelt es sich unserer Erfahrung nach um eine klare Abzocke.

Auszug aus den AGB (Stand vom 14.11.2022)

Joula setzt zur Unterhaltung der Nutzer professionelle Animateure und Operatoren ein, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben. Es sind mit diesen Operatoren keine realen Treffen möglich. Die Nutzer können ihnen lediglich Nachrichten innerhalb des Portals senden.

Fiktive Profile

Diese sogenannten Animateure erstellen im Auftrag des Betreibers frei erfundene Profile. Mit diesen schreiben sie nun gezielt neue User an und stellen ihnen Flirts und mehr in Aussicht. Um aktiv am Gespräch teilzunehmen, ist der User gezwungen, Coins zu kaufen. Animateure entlocken neuen Nutzern gezielt viele kostenpflichtige Nachrichten, um den Profit der Seite zu erhöhen. Da sich diese weder als solche zu erkennen geben, noch gesondert gekennzeichnet sind, wird der User bewusst in die Irre geführt.

Unserer Erfahrung nach findet sich im Mitgliederbereich kaum ein echtes Mitglied. Es handelt sich um eine hinterlistige Abzocke. Wir raten dringend davon ab, das Portal zu nutzen, geschweige denn Geld für Coins auszugeben.

Fazit der Joula.app Erfahrungen

Leider haben wir auf Joula.app ausschließlich negative Erfahrungen gemacht. Die Website entpuppte sich als fiese Abzocke. Um das Portal uneingeschränkt verwenden zu können, muss der Nutzer sogenannte Coins kaufen. Zusätzlich setzt der Betreiber Animateure ein, welche dem User zahllose kostenpflichtige Nachrichten entlocken, um so den Profit der Seite zu steigern. Wir halten es für ausgeschlossen, auf dem Portal in Kontakt mit echten Mitgliedern zu kommen.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment