Ergebnis der iLuvly.com Erfahrungen: Der Praxistest zu iLuvly.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

iLuvly.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: iLuvly.com Erfahrungen

    Das Online-Dating-Portal iLuvly.com sieht vielversprechend aus. Die Startseite ist voll mit erotischen Inhalten. Unsere Recherche zeigt aber, dass die angezeigten Inhalte ein Fake sind. Es handelt sich um eine Abzocke. Die Seite nutzt Fake-Profile, die von Moderatoren betrieben werden. Der Betreiber der Webseite ist die CodeFlame GmbH, welche ihren Sitz in Wernigerode, Deutschland hat.

    Unseren Erfahrungen nach sind alle Profile der Seite rein fiktiv. Reale Treffen müssen somit ausgeschlossen werden. Wir haben etwas Recherche im Internet betrieben. Dabei haben wir viele negative Berichte gefunden. Auch der Betreiber der Seite ist bekannt. Das Unternehmen betreibt noch weitere Portale, welche allesamt auf derselben Masche basieren.

    Wenn du ebenfalls schon mit iLuvly.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu iLuvly.com

    Die Startseite von iLuvly.com zeigt viele Profilbilder. Alle Profile zeigen weibliche Personen, welche zudem noch sehr attraktiv sind. Das macht natürlich einen vielversprechenden Eindruck. Unseren Erfahrungen nach ist das aber ein Indiz für den Einsatz von Fake-Profilen. Wir haben deshalb ein wenig Recherche im Internet betrieben. Des Weiteren haben wir uns die AGB genau angesehen. Die Webseite nutzt in der Tat Fake-Profile. Ein Fake-Profil zeigt eine fiktive Person. Es ist nicht möglich, eine fiktive Person im realen Leben zu treffen. Das liegt zwar auf der Hand, allerdings sind die Fake-Profile nicht als fiktiver Inhalt gekennzeichnet.

    Ein User kann ein Fake-Profil demnach nicht erkennen. Das ist natürlich ein Problem, aber es geht noch weiter. Die Seite ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Moderatoren betreiben diese Fake-Profile. Sie regen neue Kunden zu einer Unterhaltung an. Im Internet gibt es einige Berichte über das Portal. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden beginnt die Abzocke unmittelbar nach der Anmeldung. Innerhalb weniger Minuten erhält ein neues Mitglied viele Nachrichten von anderen Profilen. Die Profile sind ein Fake und die Nachrichten stammen von Moderatoren. Demnach machen die Moderatoren den ersten Schritt und animieren aktiv zu einer kostenpflichtigen Unterhaltung.

    Folgendes steht in den AGB

    iLuvly setzt zur Unterhaltung der Nutzer professionelle Animateure und Operatoren ein, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben. Es sind mit diesen Operatoren keine realen Treffen möglich. Die Nutzer können ihnen lediglich Nachrichten innerhalb des Portals senden.

    Moderatoren und Fake-Profile

    Dass die Moderatoren aktiv zu einer kostenpflichtigen Unterhaltung anregen, ist ein Problem. Dazu kommt, dass sie sich nicht als eine fiktive Person zu erkennen geben. Während der Unterhaltung weisen sie auch nicht auf die Moderation hin. Die Kunden werden über die Moderation nicht in Kenntnis gesetzt. Auf der Startseite und nach der Registrierung gibt es keine Hinweise.

    Das Ziel der Moderation ist die Umsatzsteigerung. Die Moderatoren versuchen so viele Nachrichten wie möglich zu generieren. Dazu regen sie immer wieder zum Chatten an. Je mehr Nachrichten die Kunden senden, desto höher die Einnahmen. Der Betreiber der Webseite ist die CodeFlame GmbH, welche ihren Sitz in Wernigerode, Deutschland hat. Wir haben bereits Erfahrungen mit dieser Firma gemacht. Das Unternehmen betreibt noch viele weitere Webseiten.

    Fazit der iLuvly.com Erfahrungen

    iLuvly.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Profile der Seite sind ein Fake und werden von Moderatoren betrieben. Die Moderatoren regen neue Kunden aktiv zu einer Unterhaltung an. Das Portal bietet keine Hinweise für einen moderierten Dienst. Die User ahnen nichts von der Masche und zahlen gerne viel Geld, um sich mit einer fiktiven Person zu unterhalten. Reale Treffen sind unseren Erfahrungen nach ausgeschlossen.

    Teile uns ebenfalls deine iLuvly.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite