iLoovio.com Erfahrungen: Sind im Jahr 2024 wirklich unverbindliche Treffen möglich?

28. April 2024 (Update) Ergebnis der iLoovio.com Erfahrungen: Der Praxistest zu iLoovio.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
iLoovio.com Erfahrungen: Sind im Jahr 2024 wirklich unverbindliche Treffen möglich?
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: iLoovio.com Erfahrungen

Auf der Startseite von iLoovio.com sehen wir eine junge Frau, die mit einer Tasse Kaffee am Fenster sitzt und lächelnd auf ihr Handy schaut. Ansonsten sehen wir hier nur noch den Anmeldebereich, über den sich neue Nutzer direkt registrieren können. Allerdings erfahren sie hier weder, warum sie sich auf diesem Portal anmelden sollten, noch welche Funktionen die Seite für ihre Nutzer bereithält. Unserer Erfahrung nach stehen die Anzeichen hier eher auf Abzocke als auf seriöses Angebot.

Als Betreiber können wir im Impressum die Bella Marketing LTD aus Plowdiw in Bulgarien ausmachen. Leider handelt es sich hierbei unserer Erfahrung nach tatsächlich um Abzocke. Wie wir herausfinden mussten, hat der Betreiber Animateure mit nicht gekennzeichneten Fake-Profilen im Einsatz. In Kombination mit den hohen Kosten für das Versenden von Nachrichten kann man hier nur von Abzocke reden.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von iLoovio.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu iLoovio.com

Für die Anmeldung auf iLoovio.com wählen wir zunächst auf der Startseite „Jetzt kostenlos registrieren“ aus. Dann legen wir unser Geschlecht, Geburtsdatum, Wohnort, Benutzername, E-Mail-Adresse und ein Passwort fest. Per Mail erhalten wir dann einen Code, den wir auf dem Portal hinterlegen müssen, um die Anmeldung endgültig abzuschließen. Alternativ hätten wir uns auch mit einem Facebook- oder Google-Konto registrieren können. Das Design des Portals ist dunkel gehalten, mit leicht roten Akzenten. Ganz oben auf der Seite haben wir eine Übersicht über unsere Nachrichten, Herzen und Coins. Direkt darunter finden wir die Menüleiste, über die wir uns durch das Portal bewegen können.

Nur Fake-Profile

Im Mitgliederbereich angekommen, erhalten wir die ersten Kontaktvorschläge. Außerdem haben wir hier auch eine Übersicht über Profile, die uns kürzlich besucht haben und uns werden Nutzerinnen vorgeschlagen, die Bilder für Coins verkaufen. Bereits das finden wir sehr verdächtig. Aber zunächst werfen wir erst einmal einen Blick in die Such-Funktion. Hier wirken die meisten Profile auf den ersten Blick recht seriös. Allerdings finden wir heraus, dass es doch mehr Profile zu geben scheint, auf denen man Bilder für Coins kaufen kann, als zunächst angenommen. Unserer Erfahrung nach ist es jedoch naheliegend, dass alle Nutzerinnen hier Fake-Profile von Animateuren sind.

Auszug aus den AGB (Stand vom 08.03.2023)

Bei iloovio.com handelt es sich um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus. Daher verbergen sich nicht hinter allen Profilen reale Personen. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei einige weiblichen Profilen um fiktive Profile handelt, die von Moderatoren betrieben werden.

Übertriebene Preise

Grundsätzlich ist die Anmeldung und die Nutzung des Portals der Bella Marketing LTD aus Plowdiw in Bulgarien kostenlos möglich. Zahlen muss der Nutzer erst etwas, wenn er Nachrichten versenden möchte. Allerdings bekommen wir mit der Anmeldung genug Coins, um zwei Nachrichten zum Test verschicken zu können. Das Verschicken einer Nachricht kostet hier jeweils 10 Coins. Sind die 20 geschenkten 20 Coins allerdings aufgebraucht, muss der Nutzer tiefer in die Tasche greifen, als er vielleicht gehofft hat. Runtergerechnet zahlt der Nutzer hier egal bei welchem Paket ab 1 € aufwärts pro Nachricht. Unserer Erfahrung nach ist das eindeutig Abzocke.

Fazit der iLoovio.com Erfahrungen

iLoovio.com ist, wie wir während unserer Recherchen in Erfahrung bringen mussten, leider nur ein weiteres Abzocke-Portal auf dem Markt. Der Betreiber setzt nicht gesondert gekennzeichnete Fake-Profile betrieben von Animateuren ein, um den Nutzer eine große Auswahl vorzuspielen. Die Animateure versuchen neue Nutzer in Gespräche zu verwickeln, sodass diese viel Geld für Coins ausgeben. Von dieser Abzocke können wir nur abraten.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

3 Comments

  1. Anonymous 10. Juni 2023 at 15:57

    Hallo. ich schreibe mit einer angeblichen Dame via Telegramm. Sie spannt mich fast schon zu mit Aufforderungen auf die ILoovio Website zu gehen und da nach ihrem Benutzernamen zu suchen. das ganze ist gespickt mit Bildern und Videos. Zusätzlich ist sogar eine Sprachnachricht dabei, In der eine Frauenstimme mir sagt das dies kein Fake ist und sie real sei. Das ganze hört sich aber beim genaueren hinhören wie eine Bandansage oder ähnliches an.

  2. Cemal 8. Juni 2023 at 15:45

    ich habe eine Anzeige auf markt.de geschrieben und habe eine Antwort bekommen sie hat mich aus Telegramm geleitet und dort haben wir vier Minuten geschrieben und dann hat sie mich auf iloovio.com Wei geleitet

  3. Okolicany 12. März 2023 at 9:23

    Meine Erfahrungen mit iloovio ist auch schlecht, erst habe ich eine schönes Foto gekriegt von einer jungen Frau mit Name und Datum, aber schnell war klar das ist Betrug

Leave A Comment