Die dunkle Seite von Hot-Dreams.net: Insider-Berichte für das Jahr 2024

13. Juni 2024 (Update) Ergebnis der Hot-Dreams.net Erfahrungen: Der Praxistest zu Hot-Dreams.net ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Die dunkle Seite von Hot-Dreams.net: Insider-Berichte für das Jahr 2024
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: Hot-Dreams.net Erfahrungen

Hot-Dreams.net lockt mit einer verführerischen Aufmachung und wirkt auf den ersten Blick ziemlich geheimnisvoll. Um etwas mehr über das Portal in Erfahrung zu bringen, melden wir uns probeweise an und lesen uns die AGB durch. Dabei stellen wir schnell fest, dass es sich bei der Seite um eine Fake Chat Abzocke handelt.

Für das Versenden von Chat-Nachrichten müssen die User viel Geld bezahlen. Jede versendete Nachricht wird einzeln abgerechnet. Doch das Chatten ist nicht nur teuer, sondern auch völlig sinn- und ziellos. Hinter den Mitgliederprofilen befinden sich nämlich keine realen Personen, sondern vom Betreiber beauftragte Chat-Moderatoren. Die Moderatoren legen mehrere fiktive Profile an, unter deren Deckmantel sie mit den ahnungslosen Usern kommunizieren. Ziel des Ganzen ist es, jedem User so viele Chat-Nachrichten wie möglich zu entlocken, um so die Umsätze des Seitenbetreibers zu steigern. Echte Dates stehen hingegen zu keinem Zeitpunkt zur Debatte. Hot Dreams hat seinen Firmensitz im österreichischen Altenmarkt.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von Hot-Dreams.net zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu Hot-Dreams.net

Auf den ersten Blick wirkt die Online-Dating Webseite Hot-Dreams.net ziemlich verführerisch und geheimnisvoll. Auf der Startseite befindet sich lediglich ein Anmeldeformular. Nach weiteren Informationen zum Mitgliederbereich, eventuellen Kosten oder der Funktionsweise des Portals sucht man hingegen vergebens. Um etwas mehr über diese geheimnisvolle Seite in Erfahrung zu bringen, melden wir uns erst einmal probeweise an. Außerdem lesen wir uns in aller Ruhe die umfangreichen AGB durch. Bedauerlicherweise stellen wir dabei fest, dass es sich hier um eine Fake Chat Abzocke handelt.

Hohe Kosten für das Chatten

Für das Versenden von Chat-Nachrichten muss man mit sogenannten „Credits“ bezahlen. Diese „Credits“ dienen also gewisser Weise als eine Art seiteninterne Währungseinheit, die in unterschiedlich großen Paketen zum Kauf angeboten wird. Je mehr „Credits“ man auf einmal erwirbt, desto günstiger der Preis pro versendeter Chat-Nachricht. Da man für jede versendete Nachricht einzeln bezahlen muss, kann eine ausgiebige Unterhaltung schnell ziemlich teuer werden. Die ungeheuerlichen Preise sind allerdings nur ein Teil des Problems. In den AGB finden wir nämlich den entscheidenden Hinweis, der die Abzocke perfekt macht.

Auszug aus den AGB (Stand vom 13.06.2024)

hot-dreams.net und Teilnehmer sind sich ausdrücklich darüber einig, dass es sich bei hot-dreams.net um einen moderierten Dienst handelt. Diese Moderationsdienstleistung umfasst den Einsatz von Controller/innen, welch im gesamten Chat unter mehreren Identitäten Dialoge fuhren können und somit unter anonymen Schein Accounts am Nachrichtensystem teilnehmen und innerhalb der gesamten Community mit verschiedenen Aktionen, Nachrichten und Funktionen unter vorher, angelegten Profilen tätig werden.

Die sich darunter befindlichen und durch Controller/innen betriebenen Schein-Profile und -Accounts, sind im System nicht gesondert markiert- und / oder gekennzeichnet.

Den Usern wird die Moderation weitestgehend verschwiegen

Uns fällt auf, dass alle Fake Chat-relevanten Begriffe in den AGB nicht als Text hinterlegt sind. Dadurch können sie weder kopiert, noch von der Suchfunktion erfasst werden. Offensichtlich versucht der Seitenbetreiber damit seine Abzocke-Masche bestmöglich zu vertuschen. Die User sollen möglichst nichts von der Moderation mitbekommen, damit sie, in der Hoffnung ein Date verabreden zu können, jede Menge „Credits“ für den Chat kaufen.

Unserer Erfahrung nach sind die Controller/innen so geschult, dass sie jedem User möglichst viele Nachrichten entlocken, um so die Umsätze der Seite zu steigern. Hier wird also gezielt mit den Hoffnungen und Bedürfnissen der User gespielt. Echte Dates stehen dabei leider zu keinem Zeitpunkt ernsthaft zur Debatte. Hot Dreams hat seinen Sitz im Niederösterreichischen Altenmarkt.

Fazit der Hot-Dreams.net Erfahrungen

Leider handelt es sich bei Hot-Dreams.net um eine Fake Chat Abzocke. Den Usern wird der Eindruck vermittelt, dass sie sich auf der Seite mit echten Singles zu aufregenden Treffen verabreden können. Tatsächlich befinden sich hinter den Mitgliederprofilen aber lediglich beauftragte Chat-Moderatoren, mit denen echte Dates ausgeschlossen sind. Ziel des Ganzen ist es, jedem User möglichst viele Nachrichten zu entlocken, um so die Umsätze des Betreibers zu steigern.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment