HeissesAbenteuer.com im Jahr 2024: Insider-Enthüllungen und Bewertungen

8. Mai 2024 (Update) Ergebnis der HeissesAbenteuer.com Erfahrungen: Der Praxistest zu HeissesAbenteuer.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
HeissesAbenteuer.com im Jahr 2024: Insider-Enthüllungen und Bewertungen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: HeissesAbenteuer.com Erfahrungen

Das Dating-Portal HeissesAbenteuer.com macht einen ansprechenden ersten Eindruck. Die Anmeldung ist kostenlos und es wird 100 % Privatsphäre versprochen. Bei einem kurzen Blick in die AGB stellen wir aber heraus, dass die Seite eine Fake-Chat-Abzocke ist. Die Möglichkeit, echte Singles kennenzulernen, besteht hier nicht. Fiktive Profile werden hier von Moderatoren gesteuert, damit der Nutzer den Spaß nicht verliert. Um mit den Profilen den Nachrichtenaustausch zu beginnen, muss der Nutzer sein Kreditkonto aufladen, da ohne „Kredits“ kein Nachrichtenaustausch möglich ist.

Die „Kredits“ sind sehr teuer und der Preis steht in keinem Verhältnis zur Leistung. Die Digibyte Media BV ist der Betreiber von HeissesAbenteuer.com. Sie sitzen in Utrecht, in den Niederlanden. Wenn wir die negativen Erfahrungen zählen würden, welche wir mit diesem Unternehmen schon gemacht haben, würde dieser Bericht wohl niemals fertig werden.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von HeissesAbenteuer.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu HeissesAbenteuer.com

Bei HeissesAbenteuer.com soll der Nutzer seine Fantasien richtig ausleben können. Die Seite macht beim ersten Hinsehen einiges her. Mal sehen, ob die Plattform auch das halten kann, was sie verspricht. Wir haben wie immer sorgfältig Recherche betrieben und unsere Ergebnisse fallen leider negativ aus. Bei HeissesAbenteuer.com handelt es sich um eine Fake-Chat-Abzocke. Der Nutzer chattet mit fiktiven Profilen, welche von Moderatoren gesteuert werden.

Auszug aus den AGB (Stand vom 08.05.2024)

7.1. Fiktive Profile: sexyerlebnis.com betreibt fiktive Profile und behält sich ausdrücklich das Recht vor, mit Nutzern über diese fiktiven Profile zu chatten. Physische Kontakte mit Nutzern dieser fiktiven Profile sind nicht möglich.

„Kredits“ essenziell

Nachdem man sich auf der Plattform kostenlos angemeldet hat, stehen dem Nutzer die Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung. Die wichtigste Funktion, nämlich das Versenden von Nachrichten, steht erst nach Kauf von sogenannten „Kredits“ zur Verfügung. Diese Kredits sind sehr teuer. Für jede abgesendete Nachricht wird ein Kredit vom Kreditkonto des Nutzers abgezogen.

Damit der Nutzer sein Kreditkonto immer wieder auflädt, werden Moderatoren auf der Seite eingesetzt, welche der Seiteninhaber extra beauftragt. Diese Moderatoren verstecken sich hinterlistig hinter fiktiven Profilen und haben nur ein Ziel, nämlich den Nutzer so lange wie möglich auf der Plattform zu halten.

Horrende Kosten

Der Nutzer leert sein Kreditkonto bei Unterhaltungen mit den Moderatoren in kürzester Zeit und muss es neu aufladen. Die Folge ist eine unglaublich hohe Rechnung. Der Nutzer geht die ganze Zeit davon aus, dass er gerade einen heißen Flirt mit einem echten Single hat.

Ahnungslose Nutzer

Den meisten Nutzern ist leider nicht bewusst, dass es sich auf der Plattform um fiktive Profile handelt. Sie wissen nicht, dass Moderatoren im Einsatz sind und die Person, die sie auf dem Profilfoto sehen, nicht die gleiche Person ist, mit der sie gerade kommunizieren.

Die Digibyte Media BV hat einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie die Könige der Fake-Chat-Abzocken sind. Die nächste negative Erfahrung mit diesem Unternehmen, welche skrupellos ahnungslose Nutzer abziehen. Der Sitz dieser Abzocker ist in Utrecht, in den Niederlanden. Neue Seiten mit Fake-Chat-Abzocken werden hier fast wöchentlich online gestellt.

Fazit der HeissesAbenteuer.com Erfahrungen

Wir können HeissesAbenteuer.com nicht empfehlen. Der Betreiber setzt Chat-Moderatoren ein, welche sich hinter fiktiven Profilen verbergen. Um mit den Profilen chatten zu können, müssen teure Kredits gekauft werden, was in kurzer Zeit horrende Kosten verursacht. Mit echten Singles kann man sich auf dieser Plattform nicht verabreden. Wir können eine Anmeldung unter keinen Umständen empfehlen. Unsere Erfahrung mit HeissesAbenteuer.com ist ungenügend ausgefallen.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment