HeisseDeutsche.com Erfahrungen: Sind im Jahr 2024 wirklich unverbindliche Treffen möglich?

27. April 2024 (Update) Ergebnis der HeisseDeutsche.com Erfahrungen: Der Praxistest zu HeisseDeutsche.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
HeisseDeutsche.com Erfahrungen: Sind im Jahr 2024 wirklich unverbindliche Treffen möglich?
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: HeisseDeutsche.com Erfahrungen

Von der Startseite von HeisseDeutsche.com gewinnen wir keinen seriösen ersten Eindruck. Vor einem rosa Hintergrund sehen wir hier den Anmeldebereich und daneben das Bild einer jungen Frau, die dem Nutzer ihre nackten Füße entgegenstreckt. Darunter sehen wir nur ein paar Sprechblasen, die den Anfang einer Unterhaltung darstellen sollen. Wirklich Informationen über den Inhalt oder die Funktionen der Seite finden wir hier nicht. Unserer Erfahrung nach ein erster Hinweis darauf, dass es sich hierbei womöglich um Abzocke handelt.

Als Betreiber können wir im Impressum hier die Bitmaster Online BV aus Oostvoorne in den Niederlanden ausmachen. Hierbei handelt es sich unserer Erfahrung nach jedoch um ein Unternehmen, welches einen negativen Ruf durch zahlreiche Abzocke-Portale hat. Und auch auf dieser Seite stoßen wir auf Abzocke durch Fake-Profile von Animateuren und übertriebenen Preisen für das Verschicken von Nachrichten.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von HeisseDeutsche.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu HeisseDeutsche.com

Damit wir uns auf HeisseDeutsche.com anmelden können, hinterlegen wir direkt auf der Startseite alle nötigen Informationen. Die Bitmaster Online BV aus Oostvoorne in den Niederlanden möchte unser Geschlecht, Geburtsdatum, Wohnort, einen Benutzernamen, eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort haben, damit wir uns hier registrieren können. Haben wir alle Angaben gemacht und den AGB zugestimmt, müssen wir nur noch unsere E-Mail-Adresse bestätigen. Damit haben wir den Anmeldeprozess auch schon abgeschlossen. Alternativ hätten wir uns hier auch mit einem Google-Konto anmelden können. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir von dieser Option jedoch nur abraten.

Keine echten Mitglieder

Nach der erfolgreichen Anmeldung werden wir direkt in den Mitgliederbereich weitergeleitet. Hier angekommen, werden uns zahlreiche Profile von aktiven Mitgliedern vorgeschlagen. Für ein Dating-Portal wirken diese Profile jedoch nur wenig seriös. Auf den Bildern präsentieren sich die Frauen hier ungewohnt freizügig. Unserer Erfahrung nach sind reale Personen nicht so zeigefreudig im Internet. Der Verdacht liegt daher nahe, dass es sich hierbei um Fake-Profile von Animateuren handelt. Aufgabe der Animateure ist es, mit besonders aufreizenden Fake-Profilen die Aufmerksamkeit der Nutzer zu bekommen und diese mit verführerischen Nachrichten in Gespräche zu verwickeln. Einen Beweis dafür finden wir in den AGB.

Auszug aus den AGB (Stand vom 21.06.2023)

Dem Benutzer ist es bewusst und er akzeptiert es auch ausdrücklich, dass wir fiktive Profile zu Unterhaltungszwecken einsetzen. Wir behalten uns ausdrücklich das Recht über diese erstellten Profile Nachrichten an Nutzer zu versenden. Reale Treffen mit den besagten Profilen sind nicht möglich.

Überaus teure Nachrichten

Möchte man auf die verlockenden Angebote der vermeintlich realen Frauen eingehen, so muss man hier zuerst Nachrichten kaufen. Eine Bezahlseite hierfür gibt es nicht direkt. Das Fenster, über das man Nachrichten kaufen kann, öffnet sich erst, wenn man versucht eine Nachricht zu verschicken. Hier sehen wir dann verschiedene Pakete. Unter den einzelnen Paketen steht der Preis pro Nachricht. Als wir diese Preise jedoch sehen, sind wir uns erfahrungsgemäß sicher, dass es sich hierbei nur um Abzocke durch den Betreiber handeln kann. Wer zwischen 1 € und 2 € pro Nachricht von seinen Mitgliedern verlangt, kann nur an Abzocke interessiert sein.

Fazit der HeisseDeutsche.com Erfahrungen

Nach unserem Test können wir von einer Anmeldung auf HeisseDeutsche.com wirklich nur abraten. Hier haben wir in Erfahrung bringen müssen, dass es sich bei dem Angebot des Betreibers nur um Abzocke handeln kann. Damit man als Nutzer hier Nachrichten verschicken kann, muss man einen unverhältnismäßig hohen Preis pro Nachricht bezahlen. Und dann trifft man hier auch noch ausschließlich auf Fake-Profile von Animateuren. Reale Treffen sind damit auch ausgeschlossen.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment