Insider-Berichte über HeisseBegegnungen.com im Jahr 2024: Die Wahrheit hinter den Versprechungen

8. Mai 2024 (Update) Ergebnis der HeisseBegegnungen.com Erfahrungen: Der Praxistest zu HeisseBegegnungen.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Insider-Berichte über HeisseBegegnungen.com im Jahr 2024: Die Wahrheit hinter den Versprechungen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: HeisseBegegnungen.com Erfahrungen

Das Dating-Portal HeisseBegegnungen.com verspricht das Flirten, Chatten und Austauschen wilder Fantasien mit Gleichgesinnten. Nach genauer Betrachtung stellt sich aber leider heraus, dass es sich hier um eine sogenannte Fake-Chat-Abzocke handelt. Die Masche läuft so, dass der Nutzer nach der Anmeldung viele Nachrichten von potenziellen Bekanntschaften aus der Nähe in sein Postfach bekommt. Um diese Nachrichten lesen und beantworten zu können, muss der Nutzer ein Kreditpaket kaufen, welches sehr teuer ist. Für jede versendete Nachricht wird ein Kredit abgezogen.

Es kommt in kürzester Zeit eine hohe Rechnung zustande. Hinzu kommt, dass die Chats von Moderatoren gesteuert werden, welche sich hinter fiktiven Profilen verstecken. Der Betreiber von dieser Seite ist die Digibyte Media BV, welche seinen Sitz in Utrecht, in den Niederlanden hat. Dieses Unternehmen hat bereits ein riesiges Netzwerk von Abzocke-Seiten im Internet. Unsere Erfahrungen mit dem Unternehmen sind durch die Bank negativ.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von HeisseBegegnungen.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu HeisseBegegnungen.com

Auf den ersten Blick sieht die Seite HeisseBegegnungen.com vielversprechend aus. Flirten, Chatten und wilde Fantasien ausleben, wer möchte das nicht? Wir haben ein wenig Recherche betrieben und leider herausgefunden, dass es sich hierbei um eine Fake-Chat-Abzocke handelt.

Auszug aus den AGB (Stand vom 27.09.2022)

7.1. Fiktive Profile: sexyerlebnis.com betreibt fiktive Profile und behält sich ausdrücklich das Recht vor, mit Nutzern über diese fiktiven Profile zu chatten. Physische Kontakte mit Nutzern dieser fiktiven Profile sind nicht möglich.

Dreiste Fake-Chat-Abzocke

Nachdem sich der neugierige Nutzer auf der Seite angemeldet hat, bekommt er von angeblichen Singles aus der Nähe haufenweise Nachrichten. Sobald der Nutzer eine Nachricht beantworten möchte, wird er dazu aufgefordert ein Kreditpaket zu kaufen, welches sehr teuer ist. Kredits werden als Währung auf der Seite benutzt. Ohne gekaufte Kredits ist ein Nachrichtenaustausch nicht möglich. Pro Nachricht wird ein Kredit abgezogen, dadurch entstehen in kürzester Zeit horrende Kosten.

Hinzu kommt, dass die Profile von sogenannten Moderatoren gesteuert werden, welche sich hinter fiktiven Profilen verstecken. Das Ziel der Moderatoren ist es, den Nutzer in eine lange Konversation zu verwickeln, damit dieser sein Kreditkonto immer wieder neu auflädt. Die Moderatoren werden vom Seiteninhaber extra dazu beauftragt. Die Möglichkeit auf ein Date mit einer echten Person ist zu keiner Zeit gegeben.

Alter Bekannter

Mit dem Unternehmen Digibyte Media BV haben wir schon oft schlechte Erfahrungen gemacht. Die Abzocker sitzen in Utrecht, in den Niederlanden. Die Masche ist immer die Gleiche. Dem Nutzer wird Interesse von potenziellen Singles in der Nähe vorgegaukelt, damit dieser sich ein teures Kreditpaket kauft. Dieser ist neugierig und entschließt sich letztendlich ein Kreditpaket zu kaufen. Anschließend wird der Nutzer von Moderatoren in eine lange Unterhaltung verwickelt, mit dem Ziel, dass er möglichst viele Nachrichten absendet.

Dazu werden Fragen gestellt, ihm Komplimente gemacht und sehr viel geflirtet. Nach kurzer Zeit ist das Kreditpaket aufgebraucht und er muss wieder neue Kredits aufladen, damit er weiter chatten kann. Die vom Seiteninhaber beauftragten Moderatoren versuchen alles, um den Nutzer in einem Fake-Chat bei Laune zu halten. Diese Moderatoren verstecken sich hinter fiktiven Profilen. Eine Chance auf ein echtes Treffen besteht zu keiner Zeit. Der Nutzer wird schonungslos abgezockt.

Fazit der HeisseBegegnungen.com Erfahrungen

Mit dem Dating-Portal HeisseBegegnungen.com haben wir keine guten Erfahrungen gemacht. Wie auch bei allen anderen Seiten von diesem Unternehmen handelt sich hier um eine Fake-Chat-Abzocke. Nach der Anmeldung muss der Nutzer ein teures Kreditpaket erwerben, damit er Nachrichten senden kann. Nach dem Erwerb der Kredits wird der Nutzer in eine lange Unterhaltung von Moderatoren verwickelt, damit dieser neue Kredits nachkauft. Es besteht keine Möglichkeit auf ein echtes Date.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment