Ergebnis der HeimlicherSpass.com Erfahrungen: Der Praxistest zu HeimlicherSpass.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

HeimlicherSpass.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: HeimlicherSpass.com Erfahrungen

    Die Dating Plattform HeimlicherSpass.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und etlichen weiblichen Usern. Hinter den Profilen der weiblichen User stecken aber Moderatoren. Das haben unsere Recherchen ergeben. Betreiber der Seite ist die Bitmaster Online B.V., welche auch viele weitere Online Dating Portale betreibt.

    Die Anmeldung ist in der Tat kostenlos, jede versendete Nachricht im Chat der Seite muss allerdings bezahlt werden. Das ist problematisch, da der User hier einzig und allein auf Fake Profile trifft, die von Moderatoren betrieben werden. Der User geht aber davon aus, sein Gesprächspartner wäre echt. So schaffen es die Betreiber den Usern viel Geld zu entlocken. Laut Userbewertungen im Internet betreibt die Bitmaster Online B.V. diese Art der Abzocke durch einen moderierten Chat auch auf anderen Dating Seiten.

    Wenn du ebenfalls schon mit HeimlicherSpass.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu HeimlicherSpass.com

    Neben der kostenlosen Anmeldung wirbt die Startseite von HeimlicherSpass.com mit einer Vielzahl weiblicher Profile. Hinter den weiblichen Profilen müssen aber nicht unbedingt Frauen stecken. Auf der Plattform kommen Moderatoren zum Einsatz. Die sind nicht auf der Suche nach einem Treffen, sondern regen die Nutzer zum fleißigen Chatten an. Der Chat ist kostenpflichtig, es handelt sich hierbei folglich um eine Abzocke durch einen moderierten Chat.

    Über HeimlicherSpass.com existieren noch keine Nutzerbewertungen im Internet. Den Betreiber der Seite kennen wir aber schon von anderen Abzocke Seiten. Um mehr über die Masche dieser Seite zu erfahren, haben wir uns intensiver mit der Seite beschäftigt und die AGB durchgelesen.

    Der moderierte Chat wird in den AGB erwähnt

    ,,Artikel 7: Profile und Beschwerden
    heimlicherspass.com soll es den Nutzern ermöglichen, miteinander zu flirten und zu chatten. Die Vermittlung physischer Kontakte ist nicht Gegenstand des Dienstes heimlicherspass.com.
    7.1 Fiktive Profile: heimlicherspass.com betreibt fiktive Profile und behält sich ausdrücklich das Recht vor, mit Nutzern über diese fiktiven Profile zu chatten. Physische Kontakte mit Nutzern dieser Profile sind nicht möglich.“

    Die fiktiven Profile haben für die Betreiber folgende Funktion:

    Die fiktiven Profile sollen nicht als solche erkannt werden. Man bedient sich hier Profilbilder attraktiver Personen, damit die Nutzer Interesse am Chatten und Flirten finden. In Wirklichkeit betreiben Moderatoren der Seite diese Profile. Der Chat ist kostenpflichtig, jede einzelne Nachricht muss bezahlt werden. Je länger die Moderatoren den Nutzer bei Laune halten können, desto mehr kostenpflichtige Nachrichten verschickt er. So kommt der Umsatz des Betreibers der Seite zustande. Hier muss gezahlt werden, obwohl ein reales Treffen nie stattfinden wird. Ein klares Zeichen für eine Abzocke.

    Bezahlt werden kann auf HeimlicherSpass.com mit Kredits. Anders als bei anderen Abzocke Seiten kann man sich auf dieser Seite bereits vor der Anmeldung über die Preise informieren. Auf den ersten Blick wirkt das aufrichtig. Bedenkt man jedoch, dass der Nutzer oftmals über die fiktiven Profile nicht Bescheid weiß, ist er trotzdem im Nachteil. Damit der Nutzer möglichst viele dieser Kredits einkauft, bietet die Seite einen Mengenrabatt. Je mehr Kredits auf einmal erworben werden, desto mehr bekommt man für sein Geld.

    Nicht zum ersten Mal fällt die Bitmaster Online B.V., der Betreiber dieser Seite, mit einer Abzocke Seite auf. Das Unternehmen mit Sitz in Amersfoort, in den Niederlanden, betreibt viele weitere Dating Seiten, die mit einem moderierten Chat arbeiten, um an das Geld ihrer Nutzer zu kommen.

    Fazit der HeimlicherSpass.com Erfahrungen

    Auf der Dating Seite HeimlicherSpass.com setzt man auf Moderatoren. Sie sollen den User unterhalten und sorgen dafür, dass dieser den kostenpflichtigen Chat nutzt. Die Anwesenheit der Moderatoren soll unbemerkt bleiben, dafür bedienen sich die Moderatoren fiktiver Profile. Das sind alles Hinweise auf eine Abzocke durch einen moderierten Chat.

    Teile uns ebenfalls deine HeimlicherSpass.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite