Ergebnis der HeimlicheAffaere.com Erfahrungen: Der Praxistest zu HeimlicheAffaere.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

HeimlicheAffaere.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: HeimlicheAffaere.com Erfahrungen

    Die Dating Seite HeimlicheAffaere.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und prahlt mit sehr positiven User-Bewertungen. Hinter HeimlicheAffaere.com steckt die Firma Digibyte Media BV aus Utrecht. Der Betreiber ist schon des Öfteren mit irreführenden Aussagen und Versprechungen aufgefallen, hier ist also Vorsicht geboten. Tatsächlich ist diese Dating Seite lediglich eine Abzocke durch einen moderierten Chat, der Beweis hierfür liegt in den Nutzungsbedingungen.

    Im Mitgliederbereich der Seite finden sich zahlreiche fiktive Profile, die von der Digibyte Media BV betrieben werden und somit moderiert sind. Die realen User werden von den moderierten Fake Profilen zur ausgiebigen Nutzung der Nachrichtenfunktion animiert. Im Chat selbst fallen Gebühren für das Versenden von Nachrichten an. Durch die Animation im Chat sollen die Ausgaben der User in die Höhe gehen.

    Wenn du ebenfalls schon mit HeimlicheAffaere.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu HeimlicheAffaere.com

    Das Foto einer bildhübschen Frau ziert die Startseite von HeimlicheAffaere.com, kaum zu übersehen ist außerdem das Anmeldeformular. Wir erinnern uns an unsere Erfahrungen mit der Dating Seite LustvolleFlirts.com, die von HeimlicheAffaere.com optisch nicht zu unterscheiden ist. Es ist daher weniger verwunderlich, dass beide Seiten von derselben Firma betrieben werden. Bei LustvolleFlirts.com haben wir eine Fake Chat Abzocke feststellen müssen, leider ist auch HeimlicheAffaere.com nicht zu trauen.

    Das Problem an HeimlicheAffaere.com teilt uns sogar der Betreiber der Dating Seite selbst mit. In den AGB findet sich ein Unterpunkt zu fiktiven Profilen, welche im Mitgliederbereich anzutreffen sind. Mit offenen Karten spielt der Betreiber allerdings trotzdem nicht, die Information zu der Anwesenheit von Fake Profilen ist stets gut versteckt.

    So findet sich beispielsweise in den AGB folgende Bekanntmachung

    7.1. Fiktive Profile: heimlicheaffaere.com betreibt fiktive Profile und behält sich ausdrücklich das Recht vor, mit Nutzern über diese fiktiven Profile zu chatten. Physische Kontakte mit Nutzern dieser fiktiven Profile sind nicht möglich.

    Demnach ist es nicht möglich mit diesen Mitgliederprofilen echte Treffen zu vereinbaren, schließlich sind sie fiktiv. Die User haben jedoch kein Interesse an Gesprächen mit fiktiven Personen, mit denen man nur virtuell in Kontakt treten kann. Aus diesem Grund versucht man die Existenz der fiktiven Profile geheim zu halten. Sie werden von Moderatoren kontrolliert, welche ihre wahre Identität so verschleiern können. Mit dieser Masche versucht der Betreiber mehr Einnahmen zu erzielen, im Chat fallen Kosten an.

    Irgendwann erfahren wir dann auch von den sogenannten Credits, die virtuelle Währung auf HeimlicheAffaere.com. Im Shop der Seite lassen sich die Credits mit echtem Geld erwerben. Je mehr Credits die User auf einmal einkaufen, desto höher fällt der Rabatt aus. Nur mithilfe der Credits lassen sich Nachrichten im Chat überhaupt verschicken, so fallen pro Nachricht Kosten von bis zu zwei Schweizer Franken an. Als wäre das nicht teuer genug, versuchen die Moderatoren die User im Chat um den Finger zu wickeln, nur damit sie schneller ihr Geld loswerden. HeimlicheAffaere.com ist folglich eine Abzocke durch einen moderierten Chat.

    Der Betreiber von HeimlicheAffaere.com ist die Digibyte Media BV aus Utrecht in den Niederlanden. Diese Dating Seite ist im Netz unbekannt, mit den anderen Abzocke Seiten der niederländischen Firma haben jedoch nicht nur wir negative Erfahrungen machen müssen.

    Fazit der HeimlicheAffaere.com Erfahrungen

    Optisch ist HeimlicheAffaere.com eine Eins-zu-eins-Kopie von LustvolleFlirts.com, beide Dating Seiten enttäuschen auf ganzer Linie. Grund dafür ist der Mitgliederbereich, in dem fast nur Moderatoren anzutreffen sind. Damit die Masche des Betreibers aufgeht, verstecken sich die besagten Moderatoren hinter Fake Profilen. Dann verführen sie die User im Chat, wo das Verschicken von Nachrichten kostenpflichtig ist.

    Teile uns ebenfalls deine HeimlicheAffaere.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite