Ergebnis der GeheimnisvolleFlirts.com Erfahrungen: Der Praxistest zu GeheimnisvolleFlirts.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

GeheimnisvolleFlirts.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: GeheimnisvolleFlirts.com Erfahrungen

    GeheimnisvolleFlirts.com macht auf den ersten Blick einen vielversprechenden Eindruck. Die Seite wirbt mit kostenloser Registrierung und Kontakten in direkter Nähe. Leider entpuppt sich das Portal schnell als Abzocke, da zum Schreiben von Chatnachrichten sogenannte „Credits“ erworben werden müssen. Als „Credits“ wird die Währung der Seite bezeichnet. Für jede versendete Nachricht wird dem User ein „Credit“ vom virtuellen Konto abgezogen, wodurch schnell hohe Kosten entstehen. Darüber hinaus werden auf GeheimnisvolleFlirts.com fiktive Profile eingesetzt, welche von Mitarbeitern der Seite, sogenannten Chat-Moderatoren, erstellt und gesteuert werden.

    Auf GeheimnisvolleFlirts.com besteht kaum eine Möglichkeit, echte Kontakte zu knüpfen. Die eingesetzten Moderatoren haben das Ziel, den User geschickt in langwierige Unterhaltungen zu verwickelt, damit dieser immer wieder neue „Credits“ kauft. Im Impressum finden wir den Betreiber der Seite. Die Digibyte Media BV mit Sitz in Utrecht, den Niederlanden, ist uns bereits mehrfach negativ aufgefallen. Unserer Erfahrung nach sollte man die Seiten des Betreibers dringend meiden.

    Wenn du ebenfalls schon mit GeheimnisvolleFlirts.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu GeheimnisvolleFlirts.com

    Optisch macht die Website GeheimnisvolleFlirts.com einen guten Eindruck. Das Design ist ansprechend und die Oberfläche scheint leicht bedienbar. Auf der Startseite wird mit kostenloser Anmeldung und einer Vielzahl an Usern geworben, mit welchen man schnell Kontakt knüpfen kann. Als wir die Seite genauer unter die Lupe nehmen, wird jedoch schnell klar, dass es sich um eine Abzocke handelt. Sowohl in der Fußzeile der Startseite als auch den AGB finden wir den Hinweis, dass der Mitgliederbereich des Portals aus fiktiven Profilen besteht.

    Folgendes haben wir in den AGB gefunden

    Der Dienst soll es den Nutzern ermöglichen, mit fiktiven Profilen zu flirten und zu chatten. Physische Treffen sind nicht Gegenstand des Dienstes.

    Das Ziel der fiktiven Profile

    Da sich nur die wenigsten User die kompletten AGB durchlesen, bleibt für viele unerkannt, dass es sich auf diesem Portal um Fake-Chats handelt. Mit der Hoffnung auf heiße Flirts oder mehr, stürzen sich die User ins Gespräch, ohne auch nur zu ahnen, dass sie mit fiktiv erstellten Profilen chatten. Das Problem an der Sache ist zusätzlich, dass sich die Moderatoren weder als solche zu erkennen geben noch die Profile entsprechend gekennzeichnet sind.

    Chat-Moderatoren haben die Aufgabe, den User geschickt in langen Gesprächen zu verwickeln. Laut Erfahrungen ehemaliger User wird hierfür heiß geflirtet und gern auch mal mehr als nur ein Flirt in Aussicht gestellt. Bezweckt wird damit jedoch ausschließlich, dass der User immer neue „Credits“ nachkauft. „Credits“ sind die virtuelle Währung des Portals und müssen durch Geldeinzahlungen erworben werden. Ohne diese Währung kann der Chat der Seite nicht genutzt werden, da jede versendete Nachricht mit einem „Credit“ bezahlt wird.

    Intensive Kostenfalle

    Mit Aussicht auf Flirts und erotische Abenteuer erwirbt der Nutzer immer wieder neue „Credits“. Am Ende hat der User eine hohe Summe Geld gezahlt, ohne auch nur ein Wort mit einem echten Mitglied gewechselt zu haben. Dieses Prinzip wird auf vielen Websites des Betreibers, der Digibyte Media BV mit Sitz im niederländischen Utrecht, angewendet. Sowohl wir als auch zahlreiche User haben ausschließlich negative Erfahrungen mit dem Betreiber gesammelt.

    Fazit der GeheimnisvolleFlirts.com Erfahrungen

    Leider fällt unser Test auf GeheimnisvolleFlirts.com negativ aus. Es handelt sich um ein Portal mit Fake-Chats und Abzocke. Um den Seiten-internen Chat zu nutzen, muss der User „Credits“ erwerben. Eine Nachricht entspricht einem „Credit“. Hinzu kommt, dass das Portal aus fiktiven Profilen besteht, welche von Mitarbeitern gesteuert werden. Man kann hier also viel Geld dafür bezahlen, mit fiktiven Profilen zu chatten. Die Chance auf echte Kontakte ist extrem gering.

    Teile uns ebenfalls deine GeheimnisvolleFlirts.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 4,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich mehr als 50.000 Nutzer online


    • Positive Kundenrezensionen


    • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis


    Testbericht
    zur Webseite