Ergebnis der FuckBookMobile.com Erfahrungen: Der Praxistest zu FuckBookMobile.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

FuckBookMobile.com Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: FuckBookMobile.com Erfahrungen

    FuckBookMobile.com wirbt mit erotischen Inhalten auf der Startseite. Allgemein macht die Plattform zwar einen guten Eindruck. Allerdings zeigt unsere Recherche, dass die Seite eine Abzocke ist. Das Internet ist voll mit negativen Berichten über das Portal. Auch der Betreiber der Seite ist allgemein bekannt und berüchtigt. Die Firma Dime Argyle ist der Betreiber des Portals. Wir haben bereits Erfahrungen mit dem Unternehmen gemacht.

    Während unserer Recherche haben wir einige Berichte über einen moderierten Chat gefunden. Allerdings sind hier keine Moderatoren im Einsatz. Sogenannte Ice-Breaker Nachrichten ersetzen den moderierten Chat. Das sind automatisch gesendete Nachrichten, welche neue User in eine Abofalle locken sollen. Die Anmeldung ist kostenlos, danach wird es aber teuer. Man erhält das Angebot von einem günstigen Probe-Abo, welches die eigentliche Falle ist.

    Wenn du ebenfalls schon mit FuckBookMobile.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu FuckBookMobile.com

    Die Online-Dating-Plattform FuckBookMobile.com wirbt mit einem soliden Angebot. Auf der Startseite sehen wir das Bild von einer attraktiven Frau in Unterwäsche. Des Weiteren bietet das Portal eine kostenlose Anmeldung an. Der erste Eindruck ist nicht allzu schlecht. Wir haben aber ein wenig Recherche im Internet betrieben. Dabei haben wir viele negative Berichte gefunden. Allgemein kann man festhalten, dass ehemalige User keine guten Erfahrungen mit der Seite gemacht haben. Sie berichten von Fake Profilen und einem moderierten Chat. Nachdem wir uns das Portal etwas genauer angesehen haben, wissen wir es aber besser. Hier sind keine Moderatoren im Einsatz.

    Das bedeutet nicht, dass die Seite doch eine gute Wahl ist. Die Moderatoren werden lediglich durch sogenannte Ice-Breaker Nachrichten ersetzt. Das sind automatisch gesendete Nachrichten. Jedes Mitgliederprofil sendet diese Nachrichten. Somit ist jeder User ein aktiver Teil der Abzocke. Die automatisch gesendeten Nachrichten erfüllen denselben Zweck wie Chat-Moderatoren. Sie animieren neue User zu einer Unterhaltung. Allerdings ahnen die User nicht, dass die Nachrichten gar nicht manuell gesendet wurden. Um die Nachrichten zu lesen und darauf zu antworten, fallen Kosten an. Der User braucht ein Abo, um aktiv zu werden. Das Abo entpuppt sich aber als eine Falle.

    Wir haben in den AGB entsprechende Hinweise gefunden

    We ask all our Users whether they want to opt-in into our icebreaker messages and icebreaker actions service, which means that we send icebreaker messages, view profiles, send friend requests, send gifts, comment on content and mark content as hot (icebreaker actions) under the name and on behalf of these opted-in Users. The icebreaker messages and icebreaker actions aim to introduce Users to each other, to facilitate and support a conversation, to make Users interact on each other's content, introduce new Users to our most active community members and to generally promote and increase the use of the Service.

    Keine Aussichten auf ein Date

    Es beginnt direkt nach der Anmeldung. In nur wenigen Minuten füllt sich das virtuelle Postfach mit Nachrichten. Dabei handelt es sich um Ice-Breaker Nachrichten. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden sind die Chancen auf ein Date gleich null. Die Ice-Breaker Nachrichten animieren neue User dazu, ein Abo abzuschließen. Es wird auch ein günstiges Probe-Abo angeboten, welches aufgrund des Preises als die bessere Alternative erscheint. Allerdings ist das die eigentliche Falle. Das Probe-Abo verlängert sich zu einer normalen Premium-Mitgliedschaft, was nicht zu verhindern ist. Der Betreiber der Seite ist Dime Argyle, welche ihren Sitz in Grubbenvorst, in den Niederlanden hat. 

    Fazit der FuckBookMobile.com Erfahrungen

    FuckBookMobile.com ist eine Abzocke durch eine Abofalle. Nach der kostenlosen Anmeldung fallen hohe Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft an. Zudem wird auch ein Probe-Abo angeboten, welches die eigentliche Falle ist. Das Probe-Abo verlängert sich automatisch zu einer teuren Mitgliedschaft. Als Kunde kann man nichts dagegen machen. Sogenannte Ice-Breaker Nachrichten ersetzen einen moderierten Chat. Diese automatisch gesendeten Nachrichten locken neue User in die Falle.

    Teile uns ebenfalls deine FuckBookMobile.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 4,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich mehr als 50.000 Nutzer online


    • Positive Kundenrezensionen


    • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis


    Testbericht
    zur Webseite