Ergebnis der Fremdgehn.de Erfahrungen: Der Praxistest zu Fremdgehn.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Fremdgehn.de Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Fremdgehn.de Erfahrungen

    Auf Fremdgehn.de soll man angeblich in kürzester Zeit ein Date finden können. Das Dating-Portal wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung, verifizierten Profilen und täglich neuen Erotikkontakten. Nach einiger Recherche stellen wir allerdings fest, dass es sich bei der Seite lediglich um eine perfide Abo-Abzocke handelt.

    Ohne eine zahlungspflichtige Premium-Mitgliedschaft kann man leider den Chat nicht nutzen. Doch die kostspieligen Premium-Abos verlängern sich automatisch immer weiter und es ist extrem schwierig, sie wieder zu kündigen. Dementsprechend kann man hier sehr leicht in einer langwierigen Abo-Falle landen.

    Mit dem Betreiber von Fremdgehn.de haben wir schon häufiger zu tun gehabt. Die EMK GmbH, die ihren Sitz in der bayerischen Landeshauptstadt München hat, ist nämlich für eine Vielzahl von Online-Dating Webseiten verantwortlich. Einige davon haben wir bereits getestet. Leider haben wir dabei ausnahmslos negative Erfahrungen gemacht.

    Wenn du ebenfalls schon mit Fremdgehn.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Fremdgehn.de

    Die Online-Dating Plattform Fremdgehn.de scheint auf den ersten Eindruck ein geeigneter Ort zu sein, um schnell und unkompliziert ein Date verabreden zu können. Die Startseite wirkt äußerst verführerisch und vielversprechend. Um herauszufinden, ob die Seite tatsächlich eine gute Wahl ist, nehmen wir sie genauer unter die Lupe und betreiben etwas Recherche. Was wir dabei in Erfahrung bringen, ist leider ziemlich ernüchternd. Unsere Nachforschungen ergeben, dass es sich bei Fremdgehn.de lediglich um eine fiese Abo-Abzocke handelt.

    Vorsicht Falle

    Die Anmeldung ist kostenlos und in nur wenigen Schritten erledigt. Anschließend stellt sich allerdings schnell heraus, dass die kostenlose Basis-Mitgliedschaft vollkommen nutzlos ist. Um Zugriff auf den Chat zu bekommen, braucht man nämlich zwangsläufig ein kostenpflichtiges Mitgliedschafts-Abo.

    Da die Langzeit-Abos ziemlich teuer sind, wirkt das kostengünstige Probe-Abo wie ein richtiges Schnäppchen. Bei genauerer Betrachtung entpuppt es sich jedoch als eine fiese Falle. Wenn man es nicht rechtzeitig kündigt, wandelt es sich automatisch in eines der teuren Langzeit-Abos um. Doch leider ist die Kündigungsfrist nur schwer einzuhalten, da Kündigungen ausschließlich in schriftlicher Form akzeptiert werden. Dementsprechend landen viele User ungewollt in einem teuren und langwierigen Abonnement, welches sich automatisch immer weiter verlängert und nur sehr schwer wieder kündigen lässt. Der Seitenbetreiber ist für diese Abzocke-Masche bereits bestens bekannt.

    Fake Mitglieder

    Die Chancen auf schnelle Dates stehen hier übrigens ebenfalls ziemlich schlecht. Aufgrund unserer Erfahrungen mit dem Betreiber der Seite, der EMK GmbH, vermuten wir, dass der Mitgliederbereich größtenteils aus Fake-Profilen besteht. Die in München beheimatete Firma ist nämlich dafür berüchtigt, auf ihren Webseiten selbsterstellte Scheinprofile einzusetzen, die von professionellen Chat-Moderatoren betrieben werden.

    Für gewöhnlich werden solche Fake-Profile dazu genutzt, neue User mit verheißungsvollen Chat-Nachrichten zu bombardieren, um sie schnellstmöglich in eines der kostenpflichtigen Abos zu locken. Da diese Scheinprofile lediglich fiktive Personen zeigen, ist es selbstverständlich unmöglich, echte Treffen mit ihnen zu verabreden. Demzufolge ist das Chatten auf Fremdgehn.de vermutlich vollkommen sinn- und ziellos. Von einer Anmeldung raten wir daher ab.

    Fazit der Fremdgehn.de Erfahrungen

    Fremdgehn.de entpuppt sich leider als eine herbe Enttäuschung. Die Seite ist nichts weiter als eine fiese Abo-Abzocke. Außerdem liegt die Vermutung nahe, dass der Mitgliederbereich größtenteils aus Fake-Profilen besteht, die von beauftragten Moderatoren betrieben werden. Demzufolge ist es auch extrem unwahrscheinlich, hier jemals ein echtes Date verabreden zu können. Mit dem Seitenbetreiber haben wir diesbezüglich schon vielfach schlechte Erfahrungen gemacht.

    Teile uns ebenfalls deine Fremdgehn.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite