Ergebnis der Fremdgehen-Treffpunkt.de Erfahrungen: Der Praxistest zu Fremdgehen-Treffpunkt.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Fremdgehen-Treffpunkt.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: Fremdgehen-Treffpunkt.de Erfahrungen

    Wilde Abenteuer werden uns versprochen, als wir für unseren Test auf Fremdgehen-Treffpunkt.de auf der Startseite landen. Unterstrichen wird diese Aussage durch eine sinnlich blickende Frau in Unterwäsche, welche neben dem Anmeldebereich positioniert wurde. Unserer Erfahrung nach ist das allerdings zu wenig für eine Seite, die ein seriöses Portal darstellen soll. Als Betreiber können wir die Qualidates AG, aus Steinhausen in der Schweiz, ausmachen. Es ist ein Unternehmen, mit dem wir bereits unzählige Male negative Erfahrungen gesammelt haben und welches für seine Abzocke-Seiten bekannt ist.

    Die Anmeldung erfolgt erwartet unkompliziert und im Mitgliederbereich sehen wir, was wir vermutet haben. Die Profilfotos der wenigen Mitglieder werden uns nur verschwommen angezeigt und es gibt kaum Informationen auf den Profilen selbst. Es gibt keine Möglichkeit, irgendeine Funktion dieser Seite zu nutzen. Wer hier ernsthaft Kontakt aufbauen möchte, muss eine teure Premium-Mitgliedschaft abschließen. Es entpuppt sich als eine Abo-Falle, aus der man schwer wieder herauskommt und abgezockt wird.

    Wenn du ebenfalls schon mit Fremdgehen-Treffpunkt.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Fremdgehen-Treffpunkt.de

    Auf der Startseite von Fremdgehen-Treffpunkt.de erhalten wir leider so gut wie keine Informationen über den Inhalt des Portals. Neben dem Anmeldebereich und dem Versprechen von wilden Abenteuern, sehen wir hier lediglich eine sinnlich schauende Frau in Unterwäsche. Unserer Erfahrung nach ist es ein erstes schlechtes Zeichen, wenn auf der Startseite wenig bis kaum Informationen zu holen sind. Aber so kennen wir es von dem Betreiber. Dieses Portal ist eine weitere Abzocke-Seite der Qualidates AG, aus Steinhausen in der Schweiz. Auch hier wendet der Betreiber seine bereits bekannten Maschen an, um seinen Nutzern das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Wenige und fiktive Profile

    Da wir in der Vergangenheit bereits viele negative Erfahrungen mit dem Betreiber gesammelt haben, kennen wir seine Tricks schon ein wenig genauer. So vermuten wir, dass auch hier fiktive Profile im Einsatz sind. Denn als wir nach der Registrierung einen Blick in den Mitgliederbereich geworfen haben, haben wir erstaunlich wenig Kontaktvorschläge erhalten. Die Bilder und Informationen auf den Profilen waren verschwommen. Unserer Erfahrung nach handelt es sich hierbei um fiktive Profile. Auf anderen Portalen hatte der Betreiber bereits Dienstleister - unter anderem auch für den Inhalt - beschäftigt.

    Der Verdacht liegt nahe, dass der Betreiber auch für diese Webseite Dienstleister nutzt. Um unsere Vermutung zu untermauern, haben wir in die AGB geschaut.

    Hier fanden wir Folgendes

    qualidates kann sich zur Erbringung ihrer Dienstleistungen extern beauftragter Dienstleister bedienen. Hierzu zählen insbesondere Zahlungsanbieter, Inhalteanbieter und andere externe Dienstleister.

    Direkt in die Abo-Falle

    Der Betreiber versteckt sämtliche Funktionen seiner Seite absichtlich hinter einer Premium-Mitgliedschaft. Hierbei handelt es sich um ein sich automatisch verlängerndes Abo-Modell, welches nur sehr schwer wieder zu kündigen ist. Die Fristen, die einzuhalten sind, sind viel zu knapp gesetzt. Des Weiteren findet man im Internet Erfahrungsberichte von ehemaligen Nutzern, die davon erzählen, dass der Betreiber die Kündigung absichtlich erschwert oder gar komplett ignoriert haben soll. Von den Preisen ganz zu schweigen, hat der Betreiber hier lediglich ein Ziel: seinen Nutzern das Geld aus der Tasche zu ziehen und sie abzuzocken.

    Fazit der Fremdgehen-Treffpunkt.de Erfahrungen

    Von einer Anmeldung auf Fremdgehen-Treffpunkt.de können wir nur abraten. Der Betreiber hat hier lediglich seiner Standard-Abzocke-Seite ein neues Gewand verpasst. Die Masche bleibt aber dieselbe. Neue Nutzer sollen neugierig gemacht und so zum Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft gebracht werden. Dass dies nur eine fiese Abo-Falle ist, erfährt man leider erst viel zu spät. Kaum einhaltbare Fristen und andere Hindernisse erschweren die Kündigung ungemein, sodass der Nutzer nur sehr schwer aus dieser Abzocke wieder herauskommen kann.

    Teile uns ebenfalls deine Fremdgehen-Treffpunkt.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 4,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich mehr als 50.000 Nutzer online


    • Positive Kundenrezensionen


    • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis


    Testbericht
    zur Webseite