Ergebnis der FrecheSpiele.de Erfahrungen: Der Praxistest zu FrecheSpiele.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

FrecheSpiele.de Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: FrecheSpiele.de Erfahrungen

    FrecheSpiele.de bezeichnet sich selbst als die beste Seite für unverbindliche Dates. Nach einiger Recherche stellen wir allerdings fest, dass es sehr unwahrscheinlich ist, jemals ein echtes Date über dieses Portal verabreden zu können. Die Seite ist eine Abo-Abzocke.

    Ohne ein kostenpflichtiges Mitgliedsschafts-Abo können die User leider keine Chat-Nachrichten an andere Mitglieder versenden. Daher ist die kostenlose Basis-Mitgliedschaft völlig nutzlos. Alle Abos verlängern sich allerdings automatisch immer weiter und erweisen sich als nahezu unkündbar. Dementsprechend können sie leicht in einer Abofalle enden. Um die User so schnell wie möglich in diese Falle zu locken, werden auf FrecheSpiele.de Fake-Profile und Chatbots eingesetzt, die die User mit verführerischen Fake-Nachrichten überhäufen. Eine ziemlich hinterlistige Strategie.

    Mit dem Betreiber von FrecheSpiele.de, der Howlogic Kft, aus dem ungarischen Csomad, haben wir schon des Öfteren schlechte Erfahrungen gemacht. Diesem Unternehmen gehören nämlich gleich mehrere solcher Abzocke-Webseiten.

    Wenn du ebenfalls schon mit FrecheSpiele.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu FrecheSpiele.de

    FrecheSpiele.de präsentiert sich als ein seriöses und sicheres Dating-Portal, auf dem man unverbindliche Dates verabreden kann. Trotz der eher unspektakulären Aufmachung wirkt die Seite einladend und vielversprechend. Um herauszufinden, ob man hier tatsächlich gute Erfolgsaussichten auf schnelle Dates hat, melden wir uns testweise an und betreiben etwas Recherche. Was wir dabei in Erfahrung bringen, ist leider ziemlich enttäuschend. FrecheSpiele.de entpuppt sich als eine Abzocke.

    Fake-Nachrichten als Lockmittel

    Neue User werden direkt nach der kostenlosen Anmeldung mit zahlreichen verführerischen Chat-Nachrichten begrüßt. Da diese Nachrichten den Anschein machen, von anderen Mitgliedern zu stammen, sind viele User gewillt, so schnell wie möglich zu antworten. Tatsächlich stammen die vielen Nachrichten aber keinesfalls von echten Mitgliedern, sondern von sogenannten „Chatbots“, einem Computer-gesteuerten Chatsystem. Unseres Erachtens dienen die Fake-Nachrichten einzig und allein dazu, die neuen User schnellstmöglich in die kostenpflichtigen Dienste zu locken. Die User müssen nämlich erst ein teures Mitgliedsschafts-Abo abschließen, um die Chatfunktion nutzen und auf empfangende Nachrichten antworten zu können.

    In den AGB finden wir dazu Folgendes

    We reserve the right to occasionally offer our users an ability to promote their profile that may be activated in the Profile Settings. If you activate this function, it will automatically broadcast custom communications that may be created by you or selected from a list of templates with default prewritten text. We may choose which users can use such function of distribution of promoted communications. Distribution of such promotion messages will be made from free, but recipients who look through and decide to answer such messages must be Full Members to be able to answer the sender.

    Abo-Abzocke

    Die für das Chatten notwendigen Voll-Mitgliedschaften sind alles andere als empfehlenswert. Die Mitgliedsschafts-Abos verlängern sich nämlich automatisch immer weiter und lassen sich nur äußerst schwer wieder kündigen. Die preisgünstigen Probe-Abos sind ebenfalls eine fiese Falle. Sie wandeln sich nach Ablauf automatisch in ein teures Langzeit-Abo um, ohne dass es den Usern möglich ist, das zu verhindern. Die Kündigungsfristen sind nämlich so konzipiert, dass sie überhaupt nicht eingehalten werden können. Eine gerissene Strategie.

    Fake Profile

    Während unseres Tests sehen wir uns auch den Mitgliederbereich von FrecheSpiele.de etwas genauer an. Viele der sich dort befindlichen Profile scheinen Fakes zu sein. Vermutlich werden diese Profile von den Mitarbeitern der Seite erstellt und als Absender der Fake-Nachrichten genutzt. In den AGB finden wir leider keine Hinweise, die diese Vermutung stützen. Dennoch halten wir es für nahezu ausgeschlossen, dass man auf FrecheSpiele.de jemals ein Date mit einer realen Person verabreden kann.

    Der Betreiber von FrecheSpiele.de ist die Howlogic Kft, die ihren Firmensitz Csomad, in Ungarn hat. Mit dieser Firma haben wir bislang ausschließlich negative Erfahrungen gemacht.

    Fazit der FrecheSpiele.de Erfahrungen

    FrecheSpiele.de entpuppt sich als eine Abo-Abzocke. Um den Chat nutzen zu können, müssen die User erst ein kostenpflichtiges Mitgliedsschafts-Abo abschließen. Doch diese Abos verlängern sich automatisch immer weiter und lassen sich nur schwer wieder kündigen. Daher führen sie unweigerlich in eine teure Abofalle. Außerdem setzt der Seitenbetreiber Fake-Profile und Chatbots ein, um neue User schnellstmöglich in diese Falle zu locken. Die Chancen auf echte Dates sind derweil verschwindend gering.

    Teile uns ebenfalls deine FrecheSpiele.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite