Entlarvt: Die Wahrheit hinter den Versprechungen von FlirtsBerlin.de in 2024

13. Juni 2024 (Update) Ergebnis der FlirtsBerlin.de Erfahrungen: Der Praxistest zu FlirtsBerlin.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Entlarvt: Die Wahrheit hinter den Versprechungen von FlirtsBerlin.de in 2024
  • Abo Abzocke

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Schlechte Erfahrungen

  • Sehr teuer

Kurztest: FlirtsBerlin.de Erfahrungen

Die Dating Plattform FlirtsBerlin.de wirbt mit kostenloser Anmeldung, einem stetig wachsenden Mitgliederbereich und hand-geprüften Profilen. Angeblich kann man hier ganz unkompliziert Berliner Singles finden, die auf der Suche nach sinnlichen Begegnungen sind. Leider entpuppt sich das Portal aber als eine Abzocke mit einer Abo-Falle. Um den Chat sinnvoll und uneingeschränkt nutzen zu können, braucht man hier zwangsläufig eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft.

Doch die Premium-Abos verlängern sich automatisch immer weiter und enden unweigerlich in einer teuren Abo-Falle. Mit dem Betreiber des Portals, der Date4Friend AG aus dem schweizerischen Zug, haben wir schon oft schlechte Erfahrungen gemacht. Die Firma ist für ein gigantisches Abzocke-Netzwerk verantwortlich und hat dementsprechend bereits einen miserablen Ruf. Ganz allgemein müssen wir dringend davon abraten, sich jemals auf Geschäfte mit ihr einzulassen.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von FlirtsBerlin.de zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu FlirtsBerlin.de

FlirtsBerlin.de scheint auf den ersten Blick eine geeignete Plattform zu sein, um sinnliche Begegnungen in Berlin und dem Berliner Umland finden zu können. Das Portal lockt mit einer kostenlosen Anmeldung, einer schnell und stetig wachsenden Community und absoluter Diskretion und Anonymität. Außerdem sind angeblich alle Mitglieder von Hand geprüft.

Wie immer, durchforsten wir das Internet nach Nutzerbewertungen und nehmen die AGB gründlich unter die Lupe. Allerdings reicht in diesem Fall schon ein kurzer Blick ins Impressum aus, um zu erkennen, dass es sich hier um eine Abzocke handelt.

Von wegen kostenlos

Wer den Chat uneingeschränkt nutzen möchte, muss auf FlirtsBerlin.de zwangsläufig ein Premium-Mitgliedschaft-Abo abschließen. Denn ohne ein solches Abo, kann man empfangene Chat-Nachrichten weder öffnen, noch lesen. Doch leider verbirgt sich hinter diesen Abos eine gefährliche Falle. Sie verlängern sich nämlich automatisch immer weiter und lassen sich nur äußerst schwer wieder kündigen. Der Seitenbetreiber ist dafür berüchtigt, das Kündigen nahezu unmöglich zu machen, um möglichst lange abkassieren zu können. Eine klassische Abo-Falle also.

Echte Dates unwahrscheinlich

Abgesehen von der Problematik mit den Abonnements, wird der Betreiber immer wieder mit Fake Chat Abzocke in Verbindung gebracht. Zahlreichen Berichten ehemaliger Kunden zufolge setzt die Firma auf all ihren Seiten Chatbots ein. Mithilfe der Chatbots und selbst kreierten Fake Profilen, sollen Neukunden schnellstmöglich in die kostenpflichtigen Dienste gelockt werden. Da es in den AGB diesbezüglich allerdings keinerlei Hinweise zu finden gibt, fehlen für diese Behauptungen die eindeutigen Beweise. Dennoch halten wir es für extrem unwahrscheinlich, dass die zahlreichen Mitgliederprofile und die verführerischen Chat-Nachrichten tatsächlich alle echt sind.

Schlechte Erfahrungen mit dem Betreiber

Die Date4Friend AG, die ihren Firmensitz im schweizerischen Zug hat, ist, wie bereits erwähnt, längst hinlänglich für ihre Abzocke-Maschen bekannt. Die Firma ist für ein enormes Netzwerk an Online-Dating Plattformen verantwortlich und hat schon mehrfach negative Schlagzeilen gemacht. Auch wir haben schon vielfach schlechte Erfahrungen mit ihr gesammelt und müssen dringend davon abraten, sich jemals auf Geschäfte mit ihr einzulassen.

Fazit der FlirtsBerlin.de Erfahrungen

Leider entpuppt sich FlirtsBerlin.de als eine Abzocke mit einer Abo-Falle. Um vollständigen Zugang zum Chat zu bekommen, muss man hier zwangsläufig ein teures Premium-Abo abschließen. Da sich diese Abos aber automatisch immer weiter verlängern und nur schwer wieder kündigen lassen, führen sie unweigerlich in eine langwierige Abo-Falle. Außerdem liegt die Vermutung nahe, dass der Seitenbetreiber Fake Profile und Chatbots einsetzt, um Neukunden schnellstmöglich in die Falle zu locken.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment