Ergebnis der FlirtKneipe.de Erfahrungen: Der Praxistest zu FlirtKneipe.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

FlirtKneipe.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: FlirtKneipe.de Erfahrungen

    FlirtKneipe.de scheint eine sehr vielversprechende Wahl zu sein. Zumindest sehen wir viel nackte Haut auf der Startseite. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass das Portal eine Abzocke ist. Es handelt sich um einen moderierten Dienst. Die Profile der Seite sind ein Fake. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden sind alle Profile ein Fake. Ein Fake Profil zeigt eine fiktive Person, mit der ein Treffen im realen Leben nicht möglich ist.

    Moderatoren betreiben diese Fake-Profile. Sie regen aktiv zu einer kostenpflichtigen Unterhaltung an. Während der Unterhaltung geben sie sich aber nicht zu erkennen. Die Nutzer der Seite ahnen also nichts von der Moderation, zahlen müssen sie trotzdem. Der Betreiber des Portals ist Casual Networks BV, welche ihren Sitz in Venlo, in den Niederlanden hat. Das Unternehmen ist allgemein bekannt. Auch wir haben schon Erfahrungen mit der Firma gemacht.

    Wenn du ebenfalls schon mit FlirtKneipe.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu FlirtKneipe.de

    FlirtKneipe.de scheint eine vielversprechende Casual Dating Seite zu sein. Auf der Startseite sehen wir viele Profilbilder. Diese Bilder zeigen attraktive Frauen, die viel nackte Haut zeigen. Des Weiteren wirbt die Plattform mit erotischen Versprechungen. Kurz gesagt, der erste Eindruck ist toll. Leider sind die Angaben auf der Startseite nicht korrekt. Das Portal wirbt mit irreführenden Informationen. Die Anmeldung ist kostenlos, danach fallen aber hohe Kosten für die Nutzung an. Zudem heißt es, dass man hier schnell aufgeschlossene Singles aus der Region treffen kann. Das stimmt zwar, diese Personen sind aber rein fiktiv. Die Treffen sind auf den virtuellen Austausch beschränkt.

    Die Profile der Seite sind ein Fake. Wir haben etwas Recherche betrieben und viele negative Berichte gefunden. Ehemalige User machten die Erfahrung, dass alle Profile ein Fake sind. Ein Problem ist, dass die Fake-Profile nicht besonders gekennzeichnet sind. Die Kunden können die fiktiven Profile also nicht identifizieren. Hinzu kommt, dass die Fake-Profile moderiert werden. Moderatoren betreiben die Fake-Profile, um die User zu unterhalten. Dieser Zweck ist aber nicht korrekt. Die Moderation soll die Aktivität auf der Plattform steigern. Dazu regen Moderatoren neue User zu einer Unterhaltung an, geben sich aber nicht als eine fiktive Person zu erkennen.

    Wir haben in den AGB entsprechende Hinweise gefunden

    Das Angebot bietet unter anderem Kontaktmöglichkeiten zu real existierenden, gleichgesin nten Frauen, Paaren und Männern die unter Umständen neue Partner kennen lernen möchten. Weiterhin bietet der Service eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Kommunizieren, Flirten bis zu eventuell realen Treffen sowie vielen weiteren Portal Funktionen wie Kommunikation (Nac hrichten im Portal, Telefon, SMS, Freundschaftsanfragen, etc.) mit realen Profilen aber auch mit von CN erstellten und betriebenen Profilen (nachfolgend CUser genannt) . Die CUser sind ausschließlich zur Auslebung von virtuellen und erotischen Fanta sien gedacht und es sind keine realen Treffen möglich (siehe Ziffer 5 der Allgemeinen Unterhaltungsrichtlinen). Die kostenpflichtige Kommunikation mit CUsern bietet Liebhabern der verbalen und non-verbalen erotischen Kommunikation vielfältige Möglichkeiten sich zu unte rhalten und zu vergnügen. Die CUser werden von Operatoren betrieben…

    Hohe Kosten für die Nutzung

    Die Nutzer der Seite ahnen nichts von der Masche. Auf der Startseite gibt es keinen Hinweis für fiktive Profile oder einen moderierten Dienst. Während der Nutzung erhalten die zahlenden Kunden ebenfalls keine Information. Damit ist klar, das Portal ist eine Abzocke. Die Moderation soll die Umsätze des Seitenbetreibers in die Höhe treiben. Der Betreiber der Seite ist Casual Networks BV, welche ihren Sitz in Venlo, in den Niederlanden hat. Die Firma ist für viele weitere Dating Portale allgemein bekannt und berüchtigt, auch wir kennen das Unternehmen bereits. Alle Seiten des Betreibers basieren auf derselben Masche.

    Fazit der FlirtKneipe.de Erfahrungen

    FlirtKneipe.de ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Das Online Dating Portal nutzt fiktive Profile, welche von Moderatoren betrieben werden. Die Moderatoren regen aktiv zu einer Unterhaltung an. Sie geben sich aber nicht zu erkennen und weisen auch nicht auf den moderierten Dienst hin. Die Fake Profile sind ebenfalls nichts gekennzeichnet. Das Ziel der Moderation ist die Umsatzsteigerung. Nach der Anmeldung fallen hohe Kosten für die Nutzung an.

    Teile uns ebenfalls deine FlirtKneipe.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 4,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich mehr als 50.000 Nutzer online


    • Positive Kundenrezensionen


    • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis


    Testbericht
    zur Webseite