Die dunkle Seite von Flirt-Fever.de im Jahr 2024: Insider-Enthüllungen

29. April 2024 (Update) Ergebnis der Flirt-Fever.de Erfahrungen: Der Praxistest zu Flirt-Fever.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Die dunkle Seite von Flirt-Fever.de im Jahr 2024: Insider-Enthüllungen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Abo Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Sehr teuer

Kurztest: Flirt-Fever.de Erfahrungen

Auf den ersten Blick wirkt die Startseite von Flirt-Fever.de etwas unübersichtlich und vollgepackt. Es gibt hier eine kurze Vorstellung, einen Bereich für die Registrierung von neuen Nutzern, eine Suchfunktion, Profilbilder von Nutzerinnen und ein paar weitere Features des Portals. Allerdings scheint es ein seriöses Angebot zu sein. Doch um auf Nummer sicher zu gehen, werfen wir für unseren Test natürlich auch einen Blick hinter die Kulissen.

Hierzu gehört in erster Linie ein Blick in das Impressum, um herauszufinden, wer der Betreiber des Portals ist. Hier können wir in Erfahrung bringen, dass die PM Service GmbH aus Biebergemünd in Deutschland das Portal betreibt. In unserem Test haben wir in Erfahrung bringen können, dass es sich hierbei lediglich um Abo-Abzocke handelt. Auch vermuten wir den Einsatz von Animateuren, um die Abzocke durchzusetzen.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von Flirt-Fever.de zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu Flirt-Fever.de

Für die Anmeldung auf Flirt-Fever.de hinterlegen wir auf der Startseite zunächst einen Benutzernamen, eine E-Mail-Adresse, Passwort, Geburtsdatum und Geschlecht. Im zweiten Schritt geben wir unseren Wohnort an und erhalten die Möglichkeit, mehr über uns preiszugeben. Dazu gehört eine Beschreibung unseres Äußeren, Charaktereigenschaften, Hobbys und die Möglichkeit einen kurzen Text zu seiner Person zu verfassen. Zum Abschluss erhalten wir per Mail einen Bestätigungslink, über den wir unser Profil dann endgültig freischalten lassen können. Alternativ hätten wir uns auf der Startseite auch mit einem Facebook- oder Google-Konto anmelden und damit den Prozess schneller abschließen können.

Verdacht auf Animateure

Als wir nach der Anmeldung im Mitgliederbereich ankommen, setzt sich auch hier das unübersichtliche Design der Startseite fort. Hier finden wir eine Übersicht zu den neusten Aktivitäten, eine Liste mit den Funktionen, die ersten Kontaktvorschläge und generell verteilt Profilbilder von anderen Nutzerinnen. Um uns einen besseren Überblick über die hier anzutreffenden Profile zu verschaffen, werfen wir einen Blick in die Suchfunktion. Hier finden wir vorwiegend junge Frauen mit tiefen Ausschnitten in aufreizender Pose und wenn nicht sogar auch nur in Unterwäsche. Unserer Erfahrung nach ein erstes Indiz auf Fake-Profile.

Und auch nur wenige Augenblicke später erhalten wir die ersten Nachrichten. Spätestens hier sind wir uns sicher, dass Animateure im Einsatz sind. Leider können wir in den AGB keine Bestätigung hierfür finden.

Undurchsichtige Kosten

Anders als auf der Startseite beworben, müssen wir feststellen, dass es auf der Seite der PM Service GmbH aus Biebergemünd in Deutschland keine kostenlosen Privatchats gibt. Denn um die verschwommen dargestellten Nachrichten von anderen Nutzerinnen lesen zu können, benötigen wir eine Abo-Mitgliedschaft. Um diese Mitgliedschaft abzuschließen, kann man eine 14-tägige oder 4-wöchige Test-Mitgliedschaft oder für 19,90 € pro Woche die maximale Laufzeit abschließen. Wie lange diese maximale Laufzeit gehen soll, finden wir weder hier noch in den AGB heraus. Wir haben hier also ein sehr undurchsichtiges Modell, demnach können wir von einem Vertragsabschluss nur warnen.

Fazit der Flirt-Fever.de Erfahrungen

Unserer Erfahrung nach handelt es sich bei Flirt-Fever.de um ein höchst unseriöses Angebot. Bereits auf der Startseite werden falsche Versprechungen gemacht. So gibt es keinen kostenlosen Privatchat. Um mit anderen Profilen in Kontakt treten zu können, wird eine Abo-Mitgliedschaft benötigt. Hier sind die Vertragsmodalitäten aber sehr schwammig formuliert und auch in den AGB konnten wir nichts Genaueres herausfinden. Unserer Erfahrung nach handelt es sich bei diesem Portal nur um Abzocke und eine generell sehr unsichere Seite.

Update vom 25.08.2023 zu Flirt-Fever.de

Die Flirt-Fever.de Datingseite wird noch immer nur zur Abzocke verwendet. Der Betreiber bietet uns ein teures Abo an und setzt auch auf den Einsatz von Moderatoren und fiktiven Profilen. Diese lassen sich in den AGB zwar nicht bestätigen, wir machen aber eigene Erfahrungen mit dieser Masche und finden auch zahlreiche Erfahrungsberichte anderer Nutzer. Diese beschreiben ganz klar, dass uns auf der Webseite nur eine Abzocke erwartet. Reale Treffen scheinen ebenfalls nicht möglich zu sein. Die fiktiven Profile verleiten viele Nutzer dazu, ein Abo abzuschließen. So landen wir aber schnell in einer Abo-Falle.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma PM Service GmbH gehören.

Wenn auch Du schon mit Flirt-Fever.de Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

One Comment

  1. BestV 15. Februar 2023 at 22:01

    Hallo,
    ich habe mich vor einer Woche bei Flirt-Fever angemeldet, und heute das Test Abo für 1,99 abgeschlossen um die Nachrichten lesen zu können. Leider haben alle Nachrichten den selben Wortlaut, alle Frauen haben mich mit dem selben Text angeschrieben ( sehr komisch ). Ich werde Morgen gleich wieder dir Kündigung des Abos einreichen, denn das sieht für mich aus wie 100% Betrug.
    Jetzt würde mich es natürlich auch nicht wundern wenn Flirt-Fever meine Kündigung nicht annimmt, oder so tut als hätten sie die Kündigung nicht bekommen, und versucht weiter Geld von meinem Konto abzubuchen. da werde ich aber einen Riegel vorsetzen, ich lasse einfach mein Konto für Lastschrift von dieser Partnerbörse Flirt-Fever sperren.

Leave A Comment