Die Wahrheit über gefälschte Profile auf FlirrteJetzt.com im Jahr 2024: Insider-Erfahrungen

27. April 2024 (Update) Ergebnis der FlirrteJetzt.com Erfahrungen: Der Praxistest zu FlirrteJetzt.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Die Wahrheit über gefälschte Profile auf FlirrteJetzt.com im Jahr 2024: Insider-Erfahrungen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: FlirrteJetzt.com Erfahrungen

Auf der Startseite von FlirrteJetzt.com erfährt der Nutzer direkt, was ihn hier erwartet. Beim Besuchen der Domain bekommen wir direkt zahlreiche Profilbilder von Frauen aus Österreich vorgeschlagen, die auf den Bildern ihre nackten Brüste präsentieren. Der Nutzer erfährt hier also zwei Dinge: Es geht um eher kurzfristigere Flirts und das Angebot ist regional auf Österreich beschränkt. Dank unserer Erfahrung können wir bereits hier schon sagen, dass man hier wohl nur auf Fake-Profile stoßen wird.

Ein Impressum suchen wir hier leider vergeblich. Stattdessen müssen wir den Betreiber in den AGB suchen. Hier können wir in Erfahrung bringen, dass die emdv BV aus Ter Aar in den Niederlanden der Betreiber der Dating-Seite ist. Wie sich in unserem Test herausgestellt hat, haben wir es hier mit keinem seriösen Angebot zu tun. Wie schon auf der Startseite vermutet, handelt es sich bei den angezeigten Mitgliedern hier um Animateure. Die sollen den Nutzer in Gespräche verwickeln, sodass dieser viele Credits kauft, um Nachrichten verschicken zu können. Es handelt sich um Abzocke.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von FlirrteJetzt.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu FlirrteJetzt.com

Mit einem Klick auf „jetzt kostenlos registrieren“ beginnen wir mit der Anmeldung auf FlirrteJetzt.com, dem Portal der emdv BV aus Ter Aar in den Niederlanden. Hier geben wir unser Geschlecht, Wohnort (begrenzt auf Österreich), Geburtsdatum, Benutzername, E-Mail-Adresse und Passwort an. Damit haben wir die Anmeldung auch schon abgeschlossen. Das Ganze hat weniger als 2 Minuten gedauert. Alternativ hätten wir uns hier auch mit einem Google-Konto anmelden können. Aus datenschutzrechtlichen Gründen raten wir von der Option allerdings ab. Außerdem müssen wir bemängeln, dass wir bei der Anmeldung unsere E-Mail-Adresse nicht bestätigen mussten. Erfahrungsgemäß steigt dadurch die Wahrscheinlichkeit, auf Fake-Profile zu stoßen.

Keine echten Mitglieder

Wie wir schon auf der Startseite vermutet haben, handelt es sich bei den Mitgliedern hier um Fake-Profile. Die freizügigen Profilbilder von der Startseite finden wir auch im eingeloggten Zustand im Mitgliederbereich. Unserer Erfahrung nach sind Frauen auf Dating-Plattformen meist wesentlich zurückhaltender. Hier soll der Nutzer allein schon durch die Auswahl an Frauen verführt werden. Zusätzlich ergreifen hier auch die Animateure die Initiative. Animateure sind unserer Erfahrung nach Angestellte des Betreibers und erstellen und moderieren zahlreiche Fake-Profile. Über die nehmen sie dann gezielt Kontakt zu Nutzern auf, um diese in Gespräche zu verwickeln.

Auszug aus den AGB (Stand vom 14.05.2023)

flirrtejetzt.com bietet einen Chat-Dienst mit dem Ziel an, mit fiktiven Profilen zu flirten, wobei unter Flirten der Austausch von erotischen Chat-Nachrichten gegen eine Gebühr in Höhe einer bestimmten Höhe pro Chat-Nachricht verstanden wird. flirrtejetzt.com arbeitet mit fiktiven Profilen und ist nicht dazu gedacht, physische Termine zu vereinbaren.

Teures Vergnügen

Wie wir aus den AGB wissen, kann man hier also ausschließlich mit Fake-Profilen von Animateuren chatten und flirten. Daran ist prinzipiell erst mal nicht verwerflich, solange der Nutzer darüber ausreichend informiert wird und keine Kosten anfallen. Doch leider ist hier beides nicht der Fall. Damit man hier auf der Seite Nachrichten verschicken kann, benötigt man sogenannte Credits. Dabei handelt es sich unserer Erfahrung nach um eine digitale Währung, die man mit Einmalzahlungen auf der Seite kaufen kann. Pro Nachricht zahlt man hier 10 Credits, doch da die Preise für Credits so hoch sind, entspricht das ca. 1 € pro Nachricht.

Fazit der FlirrteJetzt.com Erfahrungen

Von einer Anmeldung auf FlirrteJetzt.com können wir nur abraten. Unserer Erfahrung nach handelt es sich um Abzocke des Betreibers. Bei dieser Art der Abzocke beschäftigt das Unternehmen Animateure, die zahlreiche Fake-Profile erstellen und verwalten. Über diese Fake-Profile nehmen sie dann Kontakt zu den Nutzern auf und verwickeln diese in Gespräche. Da man hier jedoch pro Nachricht einen verhältnismäßig hohen Preis zahlen muss, haben wir es hier eindeutig mit Abzocke zu tun.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment