Fiooba.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Fiooba.de Erfahrungen

    Der Praxistest zu Fiooba.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die Dating Seite Fiooba.de zeigt einige Profilbilder und einige Informationen auf der Startseite. Das sieht zwar nett aus, ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass die Seite eine Abzocke aus dem Norden Deutschlands ist. Der Betreiber der Seite ist die Prime Software ApS aus der Nähe von Flensburg.

    Fiooba.de ist ein moderierter Chat. Moderatoren übernehmen über Fake Profile die Unterhaltung mit dem User, welcher darüber nicht klar in Kenntnis gesetzt wird. Des Weiteren ist der Betreiber hierzulande aufgrund zahlreicher negativer Erfahrungen und Abzocke sehr bekannt. Die Seite ist nur ein kleines Zahnrad im Abzocke Getriebe des Unternehmens. Eine echte Person im Mitgliederbereich der Seite gibt es nicht, es handelt sich bei allen Profilen um Fake, welche fiktive Personen darstellen.

    Wenn du ebenfalls schon mit Fiooba.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Fiooba.de

    Die Dating Seite Fiooba.de sieht zwar auf den ersten Blick nett und ansprechend aus, nach aber sehr kurzer Zeit müssen wir feststellen, dass die Seite eine Abzocke ist. Zwar zeigt die Startseite einige Profilbilder, welche echte Mitglieder darstellen sollen. Es handelt sich aber ausschließlich um Fake Profile. Eine echte Person findet man auf Fiooba.de nicht. Alle Profile werden von Moderatoren betrieben, welche in Kontakt mit dem User treten. Darüber wird der Kunde aufgeklärt. Erst wenn man die AGB gelesen hat oder nach Erfahrungsberichten im Netz sucht, erfährt man über die Existenz der Fake Profile und dem moderierten Chat.

    Durch die Informationen auf der Startseite, beispielsweise, dass man schnell und einfach den richtigen Partner finden kann, wird der Kunde bewusst in die Irre geführt.

    Die Moderatoren werden in den AGB genannt:

    „Bei fiooba.de handelt es sich um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus. Daher verbergen sich nicht hinter allen Profilen reale Personen. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei sämtlichen weiblichen Profilen um fiktive Profile handelt, die von Moderatoren betrieben werden.“

    Der Betreiber der Seite ist die Prime Software ApS aus Padborg, welches an der Deutsch- Dänemark Grenze liegt. Im Netz finden wir einige negative Berichte über die Plattform. Padborg liegt nahe an Flensburg, ein Bereich in Deutschland, aus welchem überdurchschnittlich viele Abzocke Dating Seiten mit einem moderierten Chat stammen. Wie viele andere unseriöse Abzocke Seiten wirbt Fiooba.de mit einem großen Mitgliederbereich und, dass es ganz einfach ist, einen Partner zu finden.

    Die Masche von Fiooba.de ist alt und bekannt. Es ist in der Regel immer die gleiche Methode, mit welcher der Kunden in die Irre und Abzocke geführt wird. Alles beginnt mit falschen Informationen und Fake Profilen auf der Startseite. Der Kunde wird mit falschen Angaben, wie zum Beispiel einem großen Mitgliederbereich, einer Kontaktgarantie oder einer kostenlosen Mitgliedschaft angelockt. Später stellt sich heraus, dass der Mitgliederbereich allerdings ausschließlich aus Fake Profilen besteht. Die Kosten auf der Seite entstehen durch den Kauf von sogenannten Flirtpennys, welche für die Unterhaltung verbraucht werden. Zwar ist Fiooba.de keine Abo-Falle und kann damit werben, dass es keine versteckten Kosten gibt, allerdings lohnt sich die Mitgliedschaft dennoch nicht. Im Gegenteil, der Kauf von Flirtpennys und der Chat mit Fake Profilen ist eine Abzocke.

    Fazit der Fiooba.de Erfahrungen

    Fiooba.de nutzt Moderatoren, welche Fake Profile betreiben und mit dem User in Kontakt treten. Wir mussten feststellen, dass der Mitgliederbereich voll mit Fake Profilen ist, eine echte Person gibt es hier nicht zu finden. Das Versenden von Nachrichten ist mit hohen Kosten verbunden und da jegliche Unterhaltung sinn- und ziellos ist, handelt es sich unserer Erfahrung nach klar um Abzocke.

    Teile uns ebenfalls deine Fiooba.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite